Drehgestelle BA 665 und Y25 jetzt lieferbar

  • Moin


    Die Shimm(n)s 708 Teleskophaubenwagen kommen mit zwei unterschiedlichen Drehgestellen, dem der Bauart BA 665 und dem der Bauart Y25. Sie sind jetzt auch separat zu haben.


    Mehr:

    Drehgestelle BA 665 und Y25 lieferbar - Spur Null Magazin


    Direktlink in den Shop


    Drehgestell BA 665


    Drehgestell Y25

  • Hallo stefan_k ,


    mega! Bleiben die dauerhaft im Sortiment oder ist das eine begrenzte Aktion?


    Viele Grüße
    Mario

  • Moin

    Ist wie auch die Wagen eine begrenzte Aktion. Ich strebe keine Modellbahnhändler-Karriere an. ;) Sind alles Sonderaktionen. Es gibt einen gewissen Vorrat an Drehgestellen, den ich auf Basis der Rückmeldungen bei einer früheren Umfrage bestellt hatte - plus Reserve. Wenn die weg sind, dann sind sie alle. Wer zuerst kommt ... na, ihr wisst schon.

  • Mal eine blöde Frage an die Experten: für die SSy 45 sind diese Drehgestelle zu modern, oder? Ich habe im Carstens leider keine Bezeichnung der verbauten Drehgestelle gefunden.


    Oder anders gefragt: welche Drehgestelle waren unter den SSy 45?

  • Hallo Jörg,


    im Carstens Band 8 Seite 52 findest Du die Information - wie Rolf-Peter anfügte - waren es

    Pressblech Drehgestelle der Bauart 977. Spätere Aufnahmen ab Mitte der 70er Jahre zeigen die verstärkte Ausführung.


    Nicht erwähnt wird im Band 7, um welche genaue Ausführung der DG Bauart es sich handelt - "b" oder "c".

    Auf drehegstelle.de wird bei der DG Ausführung 977 C auch Bezug auf die DV 977 genommen.

    Pressblech, geschweißt - mit höckriger Oberkante



    Interessant ist der Hinweis zum Pressblech-Drehgestell 977 b der Hinweis, dass 220

    Ssy der Baujahre 41 + 42 diese Ausführung mit gerader Oberkante erhalten haben ...


    Pressblech, geschweißt - mit gerader Oberkante



    Weitere Infos zum DG BA 665 u.a. finden sich auch unter drehgestelle.de

    P66 (665, WUS)


    Herzliche Grüße

    Andreas

  • Hallo zusammen, hier kommt mal eine Frage von einem Laien aus dem Bereich Waggontypen etc. und Ich bin auch kein großer Nietenzähler.

    Ich habe versucht herauszufinden, welche Drehgestelle zu einem spur null Rivarossi-Kesselwagen gehören.


    Ich frage, weil ich die mutige Idee hatte, die BA 665-Drehgestelle darunter zu platzieren ...

    Die Fahreigenschaften werden sich voraussichtlich deutlich verbessern.

    Wenn ich die Drehgestelle optisch vergleiche, sind sie nicht gleich, aber vielleicht war Rivarossi beim Umbau auf Modell nicht so präzise.


    Was denkst du, Todsünde oder nicht?


    Grüße,

    Dave

  • Hallo Dave,


    die Rivarossi Kesselwagen kenne ich nicht (gehören nicht in mein "Beuteschema"), daher

    kann ich Dir hierzu auch keine Auskunft geben. Auch weiss ich nicht, auf welchem Vorbild

    sie evtl. basieren ... .


    Ich kann nur empfehlen auf der Seite drehgestelle.de. ab "Pressblech geschweißt" die Seiten durchzublättern

    um sie anhand der Riva Dg zu vergleichen ... .

    Pressblech, geschweißt - Hauptseite




    Grundsätzlich möchte zum Angebot der Drehgestelle anfügen:

    Wer die (beide Ausführungen) nicht einzeln kauft, geht auch bei "Rot" über die Ampel!!

    Das ist preiswerter als klauen - da lohnt nicht mal das "selbermachen" ... ;)


    34,90 € für ein Paar - so preiswert (mit Radsätzen!!!) wird es soetwas vermutlich nicht wieder geben. Ob man( n) es jetzt braucht oder nicht - irgendwann kommt der Zeitpunkt in der Spur 0, da wird es gebraucht. Wer etwas geschickt ist, wertet sie für sich noch weiter auf. Das ist mehr als

    nur eine gute Basis - die ist schon klasse für die Masse!!

    Danke Stefan!!!


    Herzliche Grüße

    Andreas

  • Hallo in die Runde

    In dem Beitrag von fredduck hier im Forum wird bei den SNM Wagen von Kunststoff Drehgestellen gesprochen.

    46715764xc.jpg



    Nun kann der Waggon im Einzelnen betrachtet werden:


    Drehgestelle:

    Hier die Nachbildung der Y-25 DG in Kunststoff, mit dem z.B. der Italienische Haubenwagen ausgestattet ist. Es ist die Nachbildung der geschweißten Bauart



    In dem Beitrag vom Hausherr aber von Metall Drehgestellen?


    Drehgestelle BA 665Die Drehgestelle bestehen aus schwarz lackiertem Metall mit montierten Radsätzen und kommen mit einer Schraube zur Montage unter den Wagen. Sie werden…
    shop.spurnull-magazin.de



    Drehgestelle Y25Die Drehgestelle bestehen aus schwarz lackiertem Metall mit montierten Radsätzen und kommen mit einer Schraube zur Montage unter den Wagen. Sie werden…
    shop.spurnull-magazin.de



    Handelt es sich hierbei um Unterschiedliche Drehgestelle bei den ausgelieferten Wagen im Vergleich zu denen die separat anboten werden?


    Wünsche noch einen schönen ersten Advent

  • Nabend,

    die Gestelle sind richtig gut! Laufen auf meinem Arbeitstisch weg. Wenn ich mich nicht vermessen habe hat der da 0,5% Gefälle, also fast nix. Und das ohne Kugellager.

    Wer es altern will/muss:

    Die Räder kann mann beim Y25 entfernen indem man das Gestell behutsam auseinander drückt.

    Beim 665 muss man die Seitenteile abziehen. Das geht rech einfach wenn man vorsichtig das Bremsgestänge an den Seiten vorsichtig herauszieht. Danachan an den 4 Ecken das Seitenteil erst einmal fast abzieht. Kann man mit dem Daumennagel hinbekommen.

    Dann muss man die Rastnase des Seitenteils von oben nach unten rausdrücken. Geht mit einem Rührstab ganz gut, man verkratzt sich dann nichts.

    Viel Spaß beim Basteln

    ___________________________________

    Gruß Olli

    Homepage

    Edited 2 times, last by Olli: Tausche r gegen t, macht in Schilling .... ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!