Tatra-KT4-BVB-Berlin-Strassenbahn-1987

  • Grüß Gott,


    da mir immer noch eine fahrfähige Tatrabahn für Meterspur gefallen würde, stöbere ich immer mal wieder im Internet herum.


    Diesmal habe ich immerhin eine Tatra-Bahn der BVB gefunden, die dort als Neuheit angezeigt wird.


    Tatra KT4 BVB Berlin Straßenbahn 1987 1:43 Metall Sammlermodell - Bah, 129,00 €
    Die Neuerscheinung des Jahres für Sammler! 1:43 XL Sammlermodell Kein H0 Modell - Deutlich größer als H0! Tatra KT4 Ausführung BVB Berlin 1987 Seltenes Mode
    bahnbuchshop.de


    Leipzig gibt es auch noch, jedoch in blau.


    Ob das Teil fahrfähig ist, kann man an der Beschreibung nicht festmachen.


    Freundliche Grüße


    Reiner

  • Moinsen!

    Ob das Teil fahrfähig ist, kann man an der Beschreibung nicht festmachen.

    Da steht was von Standmodell ... :rolleyes:

    Das Modell kommt übrigens von Premium Classix.


    Hier die Dresdener Leipziger Variante: https://www.dsautomodelle.de/V…be-Strassenbahn-1979.html



    Gruß


    Thomas


    Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn



    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

    Edited once, last by Werkelburger: Dresden und Leipzig verwechselt ... mea culpa ().

  • Moin


    Sehen ja einerseits gut aus. Aber Meterspurdrehgestelle? Berlin und erst recht Leipzig haben alles andere als Meterspur... Für Leipzig passt auch die Begrenzungsleuchte vorne nicht. Aber es steht ja Muster dabei, insofern...


    Moin Thomas


    Eine Dresdener Variante? Die würde mich brennend interessieren. Denn die gab's ja leider nie.


    Gruß Ralph

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren irgendwann die Dummen die Welt...

  • Hallo Leute!


    Der Berliner Straßenbahnwagen Tatra KT4D sieht echt gut aus, zumal ich damit immer zur Lehre von Berlin- Mitte nach Berlin Weißensee gefahren bin.

    Ich kann mich auch noch gut an die Geräuschkulisse beim abbremsen erinnern, das war so ein komisches Pfeifen oder so ähnlich, halt ein wenig komisch.


    Was mir aber Kopfzerbrechen bereitet, gab es in Dresden und Leipzig überhaupt KT4D- Fahrzeuge?

    Dort sind meines Wissens nach nur T4D gefahren.

    KT4D in Normalspurausführung sind in Berlin, Potsdam und Brandenburg an der Havel gefahren.

    Entsprechende Fahrzeuge in Meterspurausführung sind in Plauen/ Vogtland und Zwickau gefahren.


    Dann allen einen guten Start in die neue Woche, Andrej.

  • Moin Andrej


    KT4D in Meterspur fahren/fuhren in Brandenburg, Frankfurt/Oder, Cottbus, Görlitz, Zwickau, Plauen, Gera, Gotha und Erfurt. Normalspurige gabs in Berlin, Potsdam, kurzzeitig tatsächlich auch in Leipzig (diese waren natürlich nicht ganz normalspurig, gab diese nach relativ kurzer Zeit nach Berlin ab) und neuerdings auch in Magdeburg.


    Gruß Ralph

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren irgendwann die Dummen die Welt...

  • Guten Morgen zusammen,


    und nicht vergessen, Meterspur-Tatras fahren auch noch bei der Schöneiche-Rüdersdorfer-Straßenbahn (SRS).


    Die Magdeburger KT4Dm sind ehemalige Berliner.


    @ Andrej: Da hattest Du damals wahrscheinlich einen von insgesamt 99 KT4Dt erwischt. Die Wagen mit sogenannter Thyristorsteuerung gab es nur in Berlin und haben beim bremsen wirklich seltsame Geräusche gemacht.


    Hier mal ein Link zum „Tatra-Straßenbahnen in Berlin“-Video für alle Interessierten:


    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Einem schönen Wochenstart Euch Allen.


    Gruß

    Matthias

  • Hallo,


    in Dresden gab es nie den KT4D, dafür aber einige Versuchswagen des T6, welche als Stadtrundfahrt in blauer Lackierung eingesetzt waren.


    Mit freundlichen Grüßen

    Roland

  • Guten Abend,

    ich habe mir inzwischen das Leipziger Modell gegönnt, es ist schon ein besonderes Modell.


    Zum einen ist es Meterspur und rollt wunderbar auf dem Fama-Gleis mit Spiel. Dürfte also tatsächlich für 22,2 mm sein.

    Ulkig ist, dass das Gelenk feststehend ist, sich also nicht in der Kurve einknickt. Damit das Manko ausgegleichen wird, sind die Drehgestelle beweglich, sie schlagen allerdings am Wagenkastenausschnitt an.

    Vom Ansehen ein sehr schönes Modell. Passt schon irgendwie. Die Fenster sehr gut gemacht, die Sitze alle drin, Haltestangen etc.
    Vielleicht kann man da einen Erfurter oder Gothaer draus zaubern, daß es ein Meterspur-Modell ist, ist für diese Städte ja sehr passend.


    Gruß


    Reiner

  • Moin,

    in der Bucht habe ich einen Leipziger KT4 günstig angeln können. Der KT4 soll motorisiert, digitalisiert und in einen unechten Zweirichtungswagen umgebaut werden, wie in Erfurt und Gotha.

    Obwohl ein Leipziger Triebwagen sind die Drehgestelle in Meterspur. Die beiden Wagen des Triebzuges sind durch das Faltenbalg-Spritzgußteil, Unterboden und Inneneinrichtung ungelenkig miteinander verbunden. Nach Trennung einiger Schraub- und Klebestellen liegen die Einzeteile vor einem. Jetzt stehen einige Sägeschnitte an, um Unterboden und Inneneinrichtung voneinander zu trennen. Dann sind die beiden Wagen gelenkig miteinander zu verbinden. Das Antriebskonzept muss überlegt werden. Spontan neige ich dazu die beiden Drehgestelle fest zu setzen, mal sehen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!