D-Zugwagen Gruppe 39 - Schürzenwagen (RIPOLI Umbau aus Lima D-Zugwagen)

  • Nr. 1 ist auch auf dem Wege der Besserung.



    Euch allen frohe 0stern.

    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

    Edited once, last by 0topia ().

  • Hallo Meinhard,


    ja, da war schon einige Schleifarbeit nötig.


    Für den A4üe wären gefräste Seitenwände sicher einfacher gewesen, aber ich habe keine Fräse und versuche möglichst viel mit meinen Bordmitteln zu erledigen.

    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • Die einen beschäftigen sich mit der Suche nach dem OsterEi.

    Andere eher mit SpachtelEi und SchleiferEi.



    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • 0topia

    Changed the title of the thread from “Wagenkasten zurüsten D-Zugwagen Gruppe 39 - Schürzenwagen (RIPOLI Umbau aus Lima D-Zugwagen” to “Doppelpack D-Zugwagen Gruppe 39 - Schürzenwagen (RIPOLI Umbau aus Lima D-Zugwagen”.
  • Graue Eminenzen


    Die erste Grundierung ist drauf.


    Jetzt kann ich erkennen, wo noch gespachtelt und geschliffen werden muss.


    Anschließend nochmals grundieren, die Deckleisten aufkleben, Griffstangen anbringen und dann die Wagen lackieren.




    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • 0topia

    Changed the title of the thread from “Doppelpack D-Zugwagen Gruppe 39 - Schürzenwagen (RIPOLI Umbau aus Lima D-Zugwagen” to “Graue Eminenzen - D-Zugwagen Gruppe 39 - Schürzenwagen (RIPOLI Umbau aus Lima D-Zugwagen”.
  • Und so wird aus dem "sieht schon ganz gut aus" - Wagen ein bunter Sonntags-Streuselkuchen.


    Nacharbeit ist angesagt.


    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • Hallo Jürgen,

    es ehrt Dich, daß Du uns Deine zahlreichen Misserfolge nicht verheimlichst.


    Wer schon länger Modellbaubetreibt betreibt, kennt diesen Frust. Manchmal möchte man es einfach hinschmeissen. Aber auch, wenn man zahlreiche Steine aus dem Weg räumen muß, gibt es vielleicht doch bald ein Happy-End. Wir drücken Dir ganz doll die Daumen!


    Für andere immerhin ein Trost, zu wissen, daß man nicht der einzige ist, dem immer wieder solche nervigen Unfälle passieren.


    Du schaffst das!


    Schönen Restsonntag!


    Gruß

    Torsten F.

  • Danke an alle für die positive Resonanz.


    Hallo Torsten,


    Gott sei Dank ist das ja kein ungeplanter Fehler. Bei der ganzen Spachtelei und Schleiferei ist diese Nacharbeit eingeplant.


    Spannend wird es, wenn es an die richtige Lackierung geht.

    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • Nachdem vor einigen Wochen ein Gassigeher erste Erlkönigfotos machen konnte, gelang es es einem Autofahrer gestern mit einer wilden Verfolgungsfahrt ein kurzes Video über die ersten Testfahrten des für die zukünftige Fahrplanperiode angedachten (F)F-Zug 2023 zu machen. Sein Junior filmte aus dem hinteren Seitenfenster, während er die Fahrbahn im Auge behielt.


    Mit im Zug der neue Aüe. Macht sich ganz gut und wird hoffentlich ein neues Zeitalter für den Fernverkehr im bergischen Land einläuten. Mal sehen, ob man den Fahrplanplanern dann auch einen Halt in Dawerkusen abringen kann. Wäre ja nicht schlecht, so eine Direktanbindung an die große weite Welt.



    PS
    Das (F) im (F)F-Zug steht für (Fast)F-Zug - die bergische Kurzvariante für (könnte fast einer sein) F-Zug und nicht für den Anglizismus fast = schnell, das wäre schließlich doppelt gemoppelt.

    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • Was ist los in Dawerkusen?


    Neben den zufällig in bewegten Bildern festgehaltenen Testfahrten des (F)F2023 erreichten uns Informationen, das eine auffällige Zuggarnitur am Bahnsteig in Dawerkusen gesichtet worden ist.



    Der Fdl des Bahnhofs Dawerkusen verriet auf Nachfragen mit wichtiger Miene, das am morgigen Samstag wohl eine Sonderfahrt mit den fahrertüchtigten Neubauwagen erfolgen soll. Für die Versorgung der Mitreisenden ist dem (F)F2023 noch ein Fährbootwagen aus den eigenen Eisenbahnwerkstätten beigestellt.


    Um die Wagen auch ausserhalb ihres heimischen Reviers auf ihre Einsatztauglichkeit zu prüfen, soll der seit längerem geplante Ausflug ins Münsterland zu diesem Zweck genutzt werden. Das von den heimischen Gleisanlagen abweichende Gleismaterial, insbesondere natürlich die Weichen, müssen natürlich auch mit den neuen Wagen erfahren werden.


    Und so wird der freudig erwartete Ausflug zum Treffen mit Gleichgesinnten gleich mit dem Nützlichen verbunden.

    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • Der Fdl des Bahnhofs Dawerkusen verriet auf Nachfragen mit wichtiger Miene, das am morgigen Samstag wohl eine Sonderfahrt mit den fahrertüchtigten Neubauwagen erfolgen soll.

    Hallo Jürgen,


    die fahrertüchtigten Neubauwagen sind sehr schön geworden, .....

    ..... hoffentlich läßt der Fdl den Zug nicht (wieder) ohne Lokpersonal abfahren :/

    Sollte die 86 217 jedoch schon auf den Betrieb durch -streckenkundige- KI umgerüstet

    worden sein, sind meine Bedenken natürlich als nicht erhoben zu betrachten.


    Wünsche eine schöne Sonderfahrt morgen und beste Grüße nach Dawerkusen

    Arnold

  • Hallo Arnold,


    danke für die Anerkennung.


    Das mit dem Personal war mir auch aufgefallen, deshalb habe ich bei der Lokleitung mal nachgefragt, wer der Lokführer war.


    Den habe ich dann mal gefragt, wie denn der Zug gefahren worden ist. Daraufhin hat er mir versichert, das er mit seinem Heizer an Bord war. Da er aber angesichts seiner vielen Überstunden von seiner Angetrauten zur Zurückhaltung bei den Dienstplänen angehalten worden ist und unbedingt die Sonderfahrt trotzdem machen wollte, hat er sich, als er den Zugverfolger erspäht hat, weggeduckt, damit seine Frau bei einer späteren Veröffentlichung nicht zufällig sein Bild sieht.


    Du siehts also, alles in Ordnung. es gibt eben noch mehr Eisenbahnverrückte.


    Übrigens, morgen darf er offiziell mitfahren, ist ja kein Dienst.

    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • Weiter geht's.


    Die ersten Deckleisten aus dünnen Polystyrolstreifen sind angebracht. Leider lässt sich das Aceton zum Verkleben mit der Spritze manchmal nicht feinfühlig genug aufbringen. An diesen Stellen muss ich noch mit feinem Schleifpapier nacharbeiten, da der Untergrund schnell mit angelöst wird.

    Scharniere und Schlossblech sind auch aufgeklebt.

    Eigentlich sollten diese mit gedruckt werden, aber bei meinen Experimenten zum Druck einer möglichst glatten Oberfläche sind sie auf der Strecke geblieben. Und bevor ich weiter endlos viele Testdrucke mache, habe ich mich entschlossen, für meine Kleinstserie die Detaillierung manuell zu machen.


    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • Drehgestelltechnisch sind 1200 mm Radius drin, allerdings ließe sich das wegen Überpufferungen nur mit der Lenzkupplung machen, nicht mit Schraubenkupplungen.



    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • Da ist mehr als ein Haken beim Wagenbau.


    Jeder der 2 Wasserkastendeckel (?) benötigt 16 Verschlusshaken.

    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

    Edited 2 times, last by 0topia ().

  • Bei dem Tempo dauert es noch ein paar Tage. :)


    Das erste Dach ist fertig.


    Images

    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • Auch wenn es nur langsam weiter geht, ich taste mich Stück für Stück an die Fertigstellung der Wagen heran.


    Nach dem Debakel mit der Lackierung des ersten Wagens also wieder Stück für Stück den ersten Wagen entsprechend den vorgesehenen Lackierschritten abgeklebt und Schicht für Schicht lackiert.


    Nach der Grundierung erst einmal die Innenseiten lackiert.


    Dann die Schürzen und Pufferbohlen in schwarz lackiert.


    Anschließend die Schürzen und Pufferbohlen abgeklebt und den Klebestreifen noch einmal in Schwarz nachlackiert, damit später kein grün darunter kriechen kann, wenn er nicht optimal anliegt.



    Nach dem Trocknen die Lackierung des Wagenkastens in grün.


    Und abschließend das Abkleben des Wagenkastens um die Deckleiste herum, die dann schwarz lackiert wurde.



    Und so sieht der AB im Augenblick aus. Wenn der 1. Klasse-Wagen auch soweit ist, gibt es für beide die Glanzlackierung für die Aufbringung der Decals von Andreas Nothaft.


    Der 1. Klasse Wagen ist auch fast soweit.

    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • Meisterpinsel
    deine Tipps aus Münster zeigen Wirkung, es gibt noch Verbesserungspotential, aber es klappt von Mal zu Mal besser.

    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • 0topia

    Hallo Jürgen,


    danke für die Blumen.

    Soweit ich das auf den Bildern erkennen kann, zeichnen sich doch tolle Ergebnisse für Dich ab und das ist doch die Hauptsache.

    Solange Du Deine Erfolgsergebnisse weiter vertiefst und vor allem konsequent beibehälst, werden sich weitere Erfolge einstellen, da bin ich mir bei Deinem Talent ganz sicher. Natürlich ist bei solchen Arbeiten eine Menge Akrebie, evtl. eine Detailreiche Dokumentation der verwendeten Materialien und Geräteeinstellungen als Nachschlagewerk und Geduld von Nöten.


    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei Deinen tollen Projekten.

    Solltest Du weitere Fragen zum Lackieren haben, melde Dich. Ich helfe gerne wenn ich kann.

  • Der nächste Schritt ist gemacht.....................

    A4üe


    B4üe


    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

    Edited 2 times, last by 0topia ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!