Meine Fahrzeuge

  • Hallo Leute!


    Zeit mal wieder etwas über den G Nordhausen zu berichten:



    Das ist der heutige Zwischenstand, es wurden die unteren und oberen Türführungen angefertigt, sie sind aber noch nicht endgültig fertig. Die graue Platte dient nur als Tür- Dummy, um noch genau Maß zu nehmen für die Türen. Auf jeden Fall baue ich jetzt die Türen zum öffnen. Die obere Abdeckung werde ich an das Dach kleben. Das Dach ist über eine Halterung mit dem Unterboden verschraubt und somit kann ich bei Bedarf jederzeit die Türen ausbauen ohne den Wagenkasten zu beschädigen. Der Wagen weißt auch auf Vorbildfotos so eine große obere Abdeckung über den Türen auf.



    Die untere Führungsschiene wurde aus Evergreen U- Profilen hergestellt. Zwischen dem U- Profil und der Bretterwand wurden noch 1x1 mm Profile zum auffüttern eingebaut. Der graue Wagenkasten kommt aus dem Filamentdrucker.

    Es sind noch diverse Teile bei Petau bestellt, ich hoffe, dass sie noch vor Ostern kommen.


    Bis dann, Andrej.

  • Hallo Leute!


    Hier mal ein keiner Zwischenstand nach Ostern. Eigentlich wollte ich schon viel weiter sein mit dem Wagen, aber es zieht sich halt mit dem Kleinkram.



    Und es ist erst eine Seite geschafft, die andere Seite muss ich mir erst noch vornehmen. Die Messinggussteile sind von Petau und die 3D Nieten sind Decals von Archer. Man braucht eine verdammt ruhige Hand zum anbringen.

    Teile wie die Griffstangen für die Rangierer und die Zettelkästen fertige ich selbst bzw. habe ich schon hier liegen.


    Ganz nebenbei habe ich auch die Bauarbeiten für mein Modelleisenbahnzimmer begonnen. Wenn alles gut geht, dann kann vielleicht Weihnachten anfangen mit dem Aufbau der "Platte".


    Dann allen noch einen guten Start in die etwas kürzere Woche, Andrej.

  • Hallo Leute!


    Hier mal wieder ein kleiner Zwischenstand zum G Nordhausen:



    Die andere Seite ist eigentlich analog dieser Seite genauso weit. Im Vordergrund liegt die grundierte Tür der anderen Seite.

    Der Wagen ist noch nicht abschließend lackiert, sondern erstmal nur vorsichtig mit dem Pinsel grundiert.

    Die Stirnseiten müssen noch bearbeitet werden.

    Nächste Woche komme ich wohl auch wegen der Beschriftung weiter. Ich melde mich dann wieder.


    MFG, Andrej.

  • Hallo Leute!


    Heute gibt es mal wieder etwas von meinem Nordhausen- Güterwagen zu berichten:



    Der Aufbau ist soweit fertig. Das Fahrgestell muss noch einmal gealtert werden.



    Hier noch einmal die Ansicht von schräg vorne. Der Löffel im Vordergrund ist ein Eislöffel, er macht sich richtig gut zum entkuppeln der Standart- Lenzkupplung.



    Auf diesem Bild ist noch einmal schön die Entwicklung der gedeckten Güterwagen zu sehen.

    Von links: G 20 Kassel, in der Mitte ein Oppeln als Gefahrgutwagen und rechts die "Endstufe" als Nordhausen.

    Das Fahrgestell von meinem Nordhausen ist ein ehemaliger Behältertragwagen von Brawa.

    Der Kassel hat schon einen Teil seiner Anschriften eingebüßt und wird eines der nächsten Projekte werden.


    Bis dann, Andrej.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!