Spur Null in a Nutshell - 2,3qm Module im Arbeitszimmer (Ausgestaltung)

  • Hallo Jörg,


    sieht ja schon ganz gut aus, bis auf die Sparren.
    Als alter Zimmermann würde ich mal sagen dass die Sparrenhöhe ein wenig zu gering ist und eigentlich die Sparren ausgeklingt werden und nicht das
    Rähm bzw. die Fusspfette. Man könnte sich ja mal mit dem Hersteller kurzschliessen ob da technisch etwas machbar wäre.
    Ich sollte mal nicht so pingelich sein!! :huh:
    Kommt aber garantiert ein Dach darauf, dann fällt es auch nicht mehr auf.


    Ansonsten weiter so ;) :thumbup:


    Gruss Achim

  • Hallo Achim,


    das mag alles sein, aber leider ist inzwischen nichts mehr von dem Dachstuhl zu sehen, das es bereits "gedeckt" ist... 8o


    Und die Höhe der Sparren ist sicherlich auch richtig, aber es handelt sich ja nur noch um ein Halbreliefgebäude, das Dach wurde erst gar nicht komplett aufgebaut. Ich bin von dem Dachstuhl übrigens positiv überrascht. Wenn man das Gebäude wie geplant zusammenbaut, bekommt man einen sehr detaillierten Dachstuhl.


    Merke: Kit-Bashing is killing Dachstühle... :D

  • So, schnell noch 2 Bilder von meinem "neuen" Prellbock. Der geprellte Bock von LENZ wurde etwas modifiziert und das in Anlehnung an den tollen Bericht von Moba-Tom.


    moba-tom: viele Grüße nach Münster!


    Der Prellbock wird ebenfalls im Bereich des Güterschuppens aufgestellt.



  • Hallo Jörg,


    deine Bastelei mit dem Prellbock gefällt mir sehr gut, ein kleines Detail mit großer Wirkung! Habe auch noch 2 Prellböcke von Lenz in der Schublade die auf Bearbeitung warten...


    Wie hast du denn die Halterung für die Signaltafel gebaut? Da fehlt mir noch eine gute Idee.


    Gruß, Dirk.

  • Hallo Dirk,


    die habe ich gar nicht gebaut. Auf der Suche nach 3 SH0-Tafeln bin ich bei Ebay fündig geworden. Diese waren nicht für Prellböcke gedacht, sondern als Gleissperrsignal neben dem Gleis. So musste ich diese nur kürzen und in eine kleine Bohrung in die Schwelle stecken.

  • Hallo Jörg,


    die Tafeln sind mir auch schon über den Weg gelaufen; nur fragte ich mich, was man mit so langen Halterungen soll :?: Sonnenklar natürlich: abschneiden! :thumbsup: Werde nochmal Ausschau halten...



    Hast du die Beplankung aus fertigen Altschwellen hergestellt oder selber gemacht?



    Gruß, Dirk.

  • Das sind Bahnschwellen von dem User "Bahnschwelle". Der verkauft wunderbare günstige Schwellen (und ist nebenbei Zimmermannmeister). Ich hatte noch ein paar Reste, da ich mit diesen Schwellen die Lücken der PECO-Weichen nach dem Entfernen der Kunststoff-Kästen gefüllt habe.


    Die habe ich mit einer Drahtbürste etwas bearbeitet und anschließend gebeizt. Das ganze hat tatsächlich nur 20min gedauert.

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich an dem Wochenende vor Buseck einen kleinen Rückschlag erlitten habe, möchte ich mal wieder etwas Positives berichten. Daher hier 2 Bilder von meinen Modulen. Die Szenen sind natürlich noch nicht final ausgestaltet, aber man kann schon ein wenig erkennen. Der Mähdrescher ist noch neu und wird nicht gealtert, der Trecker muss noch entsprechend patiniert werden. Die Befestigung der Ladung fehlt auch, ich wollte halt nur schnell mal ein Bild machen. Im Hintergrund kann man schon den fast fertigen Güterschuppen erkennen. Auf dem anderen Bild begutachtet das Preiserlein das neue Treppengeländer. In Buseck habe ich mich mit reichlich Ausstattungsmaterial wie Grünzeug und Figuren versorgt, es kann also weitergehen.



  • Hallo und Frohe Ostern,


    heute hat es noch ein Stück Zaun gegeben (mit schönem Gruß nach Münster...!):


    - Messing Zaun von Petau


    - 3mm Löcher gebohrt


    - Pfeiler verklebt und noch vor dem Abbinden mit den beiden Messing-Drähten verbunden


    - mit 19,00 Euro Billig-Lötkolben (60 Watt, regelbar, 450 Grad, Meißelform) gelötet


    - Lötöl und Lötzinn vom (neuen) Hausherren


    - mit Messing-Brüniermittel (ebenfalls vom Hausherren) patiniert


    - fertig.



    Und sehr zu meiner Freude haben die Kinder angefangen einen Schrebergarten zu basteln:


  • Hallo Jörg, der Güterschuppen auf dem obersten Bild scheint nicht besonders hoch zu sein, also möglicherweise das Richtige für meine Dachschräge. Könntest Du vielleicht etwas über
    den Grundriss und die Höhe mitteilen. Das wäre prima, vielen Dank!

  • Hallo Michael,


    schau mal hier:


    http://mkb-modelle.de/product_…_269_271&products_id=3266


    Ich habe den unteren gemauerten Teil bei mir weggelassen, da sich der Schuppen ja auf einer gemauerten langen Rampe steht. Somit komme ich genau auf die passende Höhe (sogar NEM-konform!) für die Ladekante der Güterwagen. Ich habe deb Bausatz ja entsprechend verändert und werde dazu auch noch Bilder zeigen (er ist fast fertig).


    Die Leute von MKB waren sehr hilfreich und haben VOR dem Kauf alle meine Fragen beantwortet.

  • Hallo Jörg,


    jetzt wird´s mir unheimlich?! Hab gerade in meinem Bastelvorratsschrank nach meinem ASM-Bausatz geschaut. ;)


    Er ist noch da! Trotzdem scheinst Du sowohl den gleiche Gebäude- wie auch Themengeschmack zu haben wie ich! :thumbsup:


    Danke für die tollen Bilder und viele Grüße!


    Andreas

  • Ah - alles klar. Der steht ja hier schon lange daher bin ich nicht gleich drauf gekommen. Ich finde den auch OHNE beleuchtetem SH0 schön. Bei mir ist es so ländlich, da geht es auch so. Zudem erinnern mich solche beleuchteten Tafeln immer an die alten Blech-Prellböcke von Märklin...

  • Danke für die netten Kommentare. Hätte ich das gewusst, hätte ich mir mehr Mühe beim Fotografieren gemacht, die Bilder sind ohne große Vorbereitung mal eben schnell entstanden. Ich wollte einfach nur mal "raus" mit einem der beiden Modulen. Anbei noch ein paar Bilder, auch der Bereich vor dem Lokschuppen wird langsam.


    Andreas: bei mir ist nur der Haltepunkt von ASM zu sehen, die weiteren Gebäude sind auf dem zweiten Modul. Beim Bau sind ein-zwei Dinge zu beachten, vielleicht meldest Du Dich mal per PN?






    Hier einer meiner Prellböcke im eingebauten Zustand. Leider habe ich bei der CAM nicht so schnell gefunden, wie ich länger belichten kann um mehr Tiefenschärfe zu erzielen.


    Hier der Blick aus dem Halbrelief-Güterschuppen auf den ssy45:





Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!