Oktober-Fahrtreffen der Spur Null Freunde Region Hannover in Eldagsen, 27. - 30.10.2022

  • Servus und hallo in die Runde,


    es ist schon was Besonderes, als Modul-Zigeuner durch`s Land zu Reisen!

    Die Einladung der Spur Null Freunde Region Hannover für die Teilnahme am Oktober-Fahrtreffen in Eldagsen konnte ich nicht abschlagen.

    Wollten wir uns doch schon vor diesem ganzen "Pandemie-Gedöns" in Ahrbergen treffen. Egal, alles Geschichte.

    Also, alles zusammengepackt, eingeladen und auf den Weg gemacht.

    550 Kilometer lagen vor mir. Das ist schon eine ordentliche Distanz.



    Die Runde der Teilnehmer war mir ja nicht gänzlich unbekannt, umso größer war die Vorfreude, langjährige Freunde wiederzusehen und vielleicht auch neu Freundschaften zu schließen? Schaunmermal .......




    Natürlich war alles bestens vorbereitet und nach folgendem Plan wird nun das Arrangement aufgebaut.



    Die Planung war sicherlich eine echte Herausforderung, da die Bühne nebst Treppenhaus mittig auf dreiviertel der Länge der Schul-Aula liegt.

    Den gegebenen Platz optimal zu nutzen hat Hans-Christian als Chef-Planer und -Organisator mit Bravour bei der Planung geschafft!

    Gute 113 Modulmeter sind eingeplant und auch aufgebaut worden.

    Kleinere Abweichungen im realen Aufbau (diese ergeben sich, wie die Erfahrung zeigt einfach immer) konnten in guter Atmosphäre gleich angepasst werden.

    Das spricht für das Team und unterstreicht die gemeinsame Leidenschaft, dieses Fahrtreffen zu einem erfolgreichen zu machen.

    Auch hatten einige Teilnehmer außerordentlich interessante Lösungen für omnipräsente Herausforderungen im Gepäck, so zum Beispiel, wer mag schon immer auf dem Boden rumkriechen, um den Höhenausgleich der Module einzustellen?

    Ein findiger Mitstreiter hat das so naheliegende realisiert, die Höheneinstellung wird kurzerhand "nach Oben" verlegt und so kann man "im Stehen" ganz leicht das geforderte Niveau erreichen. Das mag dem ein oder anderen auch sonst nicht gelingen ....... 8o

    Genug geschwätzt, bzw. geschrieben, lassen wir Bilder sprechen:






























    Bevor wir nun in den Fahrbetrieb einsteigen, schauen wir uns noch ein wenig auf den Modulen um.

    Gleich geht`s weiter.

    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

  • Oktober-Fahrtreffen der Spur Null Freunde Region Hannover in Eldagsen, 27. - 30.10.2022 Modulausgestaltung

    ...und schon geht`s weiter.

    Durchgestaltete Module sind nicht auf jedem Fahrtreffen in üppiger Anzahl zu finden.

    In Eldagsen war das Motiv-Angebot für den Chronisten jedoch gut bestückt, wie die folgenden Bilder (nicht immer politisch korrekt ;) ) zeigen:












































    Und wie es ein guter Dealer so macht, nach dem Anfixen kommt die Kür. 8)

    Im nächsten Beitragsblog schauen wir uns den Fahrbetrieb an.

    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

  • Oktober-Fahrtreffen der Spur Null Freunde Region Hannover in Eldagsen, 27. - 30.10.2022 Fahrbetrieb

    ...... und schon folgt der dritte und letzte Teil dieser Chronologie.

    Es geht weiter mit Bildern vom Fahrbetrieb.

    Die Auswahl an gebotenen Zügen und Rollmaterial war überwältigend

    Da ich die meiste Zeit des Fahrtreffens als Fdl an meinem "neuen" Bahnhof "Höllengerst (Allgäu)" im Einsatz war, konnte ich nur bedingt Fotos vom Fahrtbetrieb machen, aber, da auch unser Oskar- Verdächtiger Profi-Filmer "jufrawa" ( jufrawa - YouTube ) mit seinem GoPro-Team wieder vor Ort war, wird es auch bewegte Eindrücke des Fahrtreffens geben.

    Hier nun aber die Bilder:
































































    Es bleibt mir zu resümieren, dieses Fahrtreffen war ein ganz besonderes!

    Gefahren wurde nicht nach Fahrplan, sondern nach einem guten Raster aus Personenzügen (im Takt) und Güterzügen, die durch Frachtkarten eingefordert und auf den Weg gebracht wurden.

    Per Telefon werden die Zuggattungen weitergemeldet und das hat ebenso sehr gut funktioniert!

    Auch neue Freundschaften haben sich für mich ergeben, so hatte ich z.B. mit Frank mehrfach den Bahnhof "Höllengerst (Allgäu)" mit seinem Museum-Bahnhof "Frankental" als Fdl`s als Herzstück des Arrangements erfolgreich gemanagt.

    Wir haben uns, obwohl vorher noch nicht gesehen oder gekannt, ohne viel Worte auf Anhieb sehr gut verstanden.

    Das passiert nicht so oft, danke an Frank dafür, das hat das Fahrtreffen für mich noch sehr viel wertvoller gemacht!

    So freue ich mich schon auf einen nächsten Termin im "Norden" und werde den Weg auch da nicht scheuen.

    Wer einmal dieses Feeling eines solchen Fahrtreffens erlebt hat, der wird, nein, der ist süchtig!! 8)

    Das möge für jeden der Antrieb sein, für sich und andere in seiner Region ein solches Treffen zu organisieren.


    In diesem Sinne, allzeit gute Fahrt auf allen Modellgleisen!

    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

  • Hallo Thomas,


    ganz herzlichen Dank für Deinen tollen Bilderbericht und die wirklich sehr schönen Worte.

    Auch wenn wir uns ja schon länger kennen war Dein Besuch bei unserem Fahrtreffen eine echte Bereicherung, als Modellbahner mit Modulen aber vor allem als Mensch und Freund!!!


    Auf diesem Wege möchte ich mich auch noch einmal bei ALLEN Beteiligten (auch von dem weit angereisten T.F.T.-Team) bedanken.

    Besonderer Dank an Hans-Christian und Thoralf (Modulplanung) und Uwe (Elektrik) bedanken, die den Grundstock für das sehr schöne Treffen gelegt haben.

    Gruß Signum oder auch Thomas
    Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

  • Moin,


    vielen Dank für diesen tollen Bericht !!

    Bleib(t) gesund !


    Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde


    Martin


    Feld- und Waldbahnmodelle 1:45, 0e, 16,5 mm

    DelTang R/C-Funkloks

  • Hallo,


    Glückwunsch an euch alle(!) zum schönen und offensichtlich gelungenen Fahrtreffen.

    Schön, euch zumindest auf den Bildern mal wieder zu sehen (Stromberg fehlt…).


    Thomas: Wie immer klasse Bildbericht. Einwandfrei.


    Gruß aus dem Süden(Südwesten),

    Bernd

    Schreibt mir ruhig bei Fragen und Anmerkungen. Ich bin meist recht umgänglich... :P

  • Hallo Thomas,


    das ist ein toller Text,- und Bildbericht von einem gelungenen Fahrtreffen. Ich kann mir schon vorstellen das das Wochenende richtig Spaß gemacht hat.

    Auch der Aufbau, geplant von Hans-Christian und Thoralf, ist TOP!


    Die "bückfreie Höhenverstellung" interessiert mich sehr. Kann man dazu vom Ersteller nähere Angaben bekommen?

  • Hallo Thomas,


    vielen Dank für die schönen Foto´s und es freut mich sehr wenn dir Unser Fahrtreffen von den SNFRH (Spur -Null-Freunden-Region-Hannover ) gefallen hat. Deine Betriebsstelle und Fahrzeuge waren eine Bereicherung unseres Arragemange. Neben dem Betrieb hat man sich auch besser kennen gelernt und ich würde mich sehr freuen wenn wir uns mal wieder bei einem Fahrtreffen sehen würden.

    viele Grüße aus Hannover

    Uwe

  • Habe dieses mal nur ein paar Fotos gemacht, aber 2 Schnappschüße meiner Eilzuggarnitur "Nerlingen-Express" will ich hier auch noch einstellen.

    Besonders das Sonnenlicht auf Franks Modulen eigent sich sehr schön für ein gelungenes Motiv.

    (Auch wenn der Dino irgendwie eine groteske Stimmung da rein bringt ...)



  • Hallo beisammen,


    auf meinem Telefon waren auch noch ein paar Bilder von diesem wunderschönen Fahrtreffen. Ich habe das verlängerte Wochenende sehr genossen, viel Eisenbahn spielen, Fachsimpeln, herum blödeln und sehr gut essen gewesen. Eine rundum gelungene Veranstaltung! Mein Dank gilt allen Beteiligten und vor allem den Organisatoren und Planern.

    Sonst wurde schon alles gesagt, dem kann ich mich nur vollumfänglich anschließen.


    Los geht es...

    erstmal langsam anfangen...


    ...um dann stark nachzulassen...


    Ein paar Bilder aus der Aula


      




    Im Bahnhof Höllengerst:


      


    Im Bahnhof Sternberg:


      

  • Hier noch ein bisschen kunterbunt Bilder eingefügt.







    Weitere Bilder habe ich leider nicht, für mich stand der Schwerpunkt auf filmen für ein paar bewegte Impressionen des Fahrtreffens.

    Deswegen ist hier schon fast der Schluss erreicht.




    Ein Video habe ich schon fertig geschnitten, es ist auf meinem Video Kanal bei YouTube zu sehen, ich werde es aber hier verlinken.

    Leider ist es in der Schulaula recht dunkel, beziehungsweise ist das Licht recht ungewöhnlich Positioniert, sodass es zum filmen recht dürftig ist und die Videos ein bisschen unscharf in der Bewegung sind.


    Video vom Fiddleyard Rinteln nach Fiddleyard Stuwe


    Viel Spaß beim schauen, das nächste muss leider ein bisschen warten, ich bin jetzt erstmal fünf Tage auf Dienstreise.


    Schöne Grüße

    Frank


    P.S. Wenn man auf die Bilder klickt, kann man sie in groß anschauen...

  • Hallo liebe Mitleser und Teilnehmer dieses Treffens,


    Ich habe das Fahrtreffen die letzten Tage mental auf mich wirken lassen.

    Zunächst bedanke ich mich, auch im Namen des Orga-Teams, für die Anerkennung der Arbeit unserer Planungsmannschaft. Auch wenn ich für viele als Chefplaner gesehen werde, geht es nicht ohne ein Team, wie ihr es seid. Ihr macht eine tolle Arbeit.


    Ein ganz großer Dank geht an alle Teilnehmer, die es mit Ihren Modulen ermöglicht haben ein solches umfangreiches Arragement aufzubauen und zu betreiben. Auch unser Live-Film und Foto-Team gebührt ein großer Dank für sehr schöne Aufnahmen. Die Videoaufrufe werden bestimmt wieder durch die Decke gehen.


    Ich freue mich auf die nächsten Fahrtreffen, denn ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass da bereits schon wieder etwas in der Planungs-Pipeline unterwegs ist. 8) 8)


    Also bis dahin

    Euer Hans-Christian

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!