"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!", sagte doch mal ...

  • Hallo,

    ein Hobbykeller, ein optimaler Ort in unserem Sommer, nur mit Modell-Eisenbahn und Modellbau zu gange und räume, von Zeit zu Zeit, den Bereich um meinen Arbeitsplatz etwas auf. Heißt hier in der Gegend auch „ausmisten“.

    Und wie es nun mal bei Sammlern & Jägern nun so ist, kann „Man-n“ noch gebrauchen oder kann das wirklich weg.

    Und so lagen unter anderem Reste von Holzleisten und Reste von Dekorplatten zur Endscheidung vor mir. Eigentlich Straßenmaterial aber ich hatte da so eine Idee, das könnte man doch auch senkrecht als Wand verwenden? Testversuch mit Farbe und Farbpuder gemacht und Erfolg gehabt.

    Kleine Pflastersteine in eine Ziegelwand verwandelt. Etwas große Ziegel aber mir gefällt es.

                       


    Ich baue, entgegen der Ankündigung in der Überschrift 8) , aber nur ein „Mäuerchen“.


    In meiner Ideen-Schublade gekramt und fündig geworden, eine Endlos-Mauer stand auf der Liste von Bauprojekten. Die Dekorplatten und das Holz werden die Grundlage und ein Kappa-Stück in 3mm Stärke die Basis sein. Mauerpfeiler Sockel und Abdeckung aus Holzleisten. So hatte ich es auch in meinen Notizen vermerkt.


    Die Teile, Kappa- und Mauerplatte habe ich auf Maß geschnitten und aufeinander geleimt. Hierbei habe ich die mittlere Kappa-Platte immer in der Länge um 5mm versetzt. So entsteht ein Nut- und Federsystem. Dieses 3-Lagen System habe ich dann bei den Pfeilern wiederholt und die Mittellage auch 3mm stark gemacht und so die Nute für die Verbindung der Teile erstellt.

           

    Ein Gefühl für Proportionen und ein gutes Augenmaß sind hier für den weiteren Herstellungsprozess schon von Nöten, darum will ich hier auch nicht mit Maßen der einzelnen Teile um mich werfen. Es hat einfach mal Spaß gemacht etwas von der Idee an zu entwickeln und zu bauen.


    So war die Farbgestaltung dann ein endspannender Abschluss.

               

    Da der genaue Verwendungszweck noch nicht entschieden ist habe ich eine Seite der Mauer in Beton-Optik gestaltet. Aber die gemauerte Seite ist wohl die Schauseite.

               




    So, nun sind mal wieder einige Reste wiederverwertet …


    Gruß

    Alfred, der „vonne“ Ruhr


    Anmerkung: Ich weiß, dass es mehrere Anbieter für solche Mauerteile gibt. Aber…

    Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden.

    Wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen.

    G. B. Shaw

  • Walter Ulbricht hat noch ganz andere Sachen gesagt:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!