Rentenprojekt Waldbahn Wolf´s Canyon in 0n30

  • Es geht wieder weiter.


    Horido Spur 0-er!


    Leider habe ich mich lange nicht mehr gemeldet. Die Arbeit hat mich geschafft. Jetzt werde ich den Arbeitgeber wechseln, ab Juni kommt das Geld von der Rentenversicherung, :) :) :)

    Den Neuanfang hab ich an der Waldbahn gemacht. Für die Trestlebrücken wurden die Geländer und Plattformen für die Löschfässer gebastelt.


    ">

    ">


    Am Lokschuppen sind die gedruckten Dachrinnen und Dachrinnenhalter zur Probe angebracht worden.


    ">

    ">


    Mit der Landschaftsgestaltung unter den Brücken wurde auch begonnen.


    ">

    ">


    Hoffe das ich mich ab jetzt wieder öffters melden kann.


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

  • Beleuchtung eingebaut.

    Horido Spur 0-er!


    Vielen Dank für die Daumen hoch und die Pokale.

    An dem Lokschuppen wurde die Beleuchtung eingebaut. Hier ein paar Bilder davon.


    ">

    ">

    ">

    ">

    ">


    Schön bei Nacht. :)

    Der überdachte Anbau am Lokschuppen soll auch beleuchtet werden. Dafür habe ich mir ein paar Neonleuchten gedruckt. Mal sehen wie die sich machen.


    ">

    ">


    An der Schlucht wurde am Korkpuzzle weitergepfriemelt

    ">


    Ja heilgs Blechle, do sehe grad uf de Bilder. Der Lokschuppen hat an der Seite a Loch for die Türe, aber noch koi Dörle. Do muß i doch glatt den Laser noch mal anschmeiße.


    Und nächste Woche muß ich auch mal das Rentenprojekt Schluchtern entstauben, damit mein 0-Loks auch wieder ihre Runden ziehen können.


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

  • Es geht weiter am Lokschuppen

    Horido Spur 0er!


    Die vergessene Türe wurde angefertigt und eingebaut.


    ">


    Die Leitungen für die selbstgedruckten Lampen gelegt, die Lampen angelötet und dann mit Kleband abisoliert. Das Dach soll ja mit Kupferwellblech belegt werden.


    ">

    ">


    Die Lampen in Funktion, sieht gar nicht mal so schlecht aus. ;)


    ">

    ">


    Größere, verlälngerte Abzugskamine habe ich auch noch angefertigt.


    ">


    Mit dem Unterbau für die Landschaft habe ich auch begonnen, mal sehen was daraus wird.


    ">

    ">

    ">


    Ach und Sorry für das Durcheinander auf der kleinen Anlage, wenn i beim worschteln bin siehts hält immer aus wie wenn a´ Bombe eingeschlage hät. ^^


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

  • Weiter mit den Tunnelportalen

    Horido Spur 0-er!


    Es wurden noch 2 Tunnelportale benötigt und auch viele Seitenwände für diese. Also viele Leisten zugesägt und fleissig zusammengeklebt.


    ">

    ">


    Das war sehr zeitaufwendig, aber mußte sein. ;)


    Hier die kleine Brücke am Mauerdurchbruch mit Portalseitenteilen und den Stützmauern


    ">

    ">


    Jetzt wurde gerade noch das Brückenlager rechts an die Felswand gespachtelt. und die linke Stützmauer eingefärbt.

    Hier noch ein Bild von der linken Stützmauer mit Brückenlager


    ">


    Auf der Seite des Lokschuppens wurde nun auch mit dem Bergbau :P begonnen.


    ">


    Zum Schluß noch ein Bild vom näclhsten Tunnelprojekt im Versuchsaufbau.


    ">


    Ich hoffe euch gefällt was ihr hier seht möchte mich auch mal wieder für die Pokale und Daumen hoch bedanken.


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

  • Weiter gehts mit Tunnel und Bergbau!

    Horido Spur 0-er!


    Für die Portale wurde die Tunnelinnenverkleidung angefertigt. Zuerst die Stützen,


    ">


    Dann aus Rührstäbchen die Bretterverschalung.


    ">

    ">

    ">


    Da 2 der Portale in der Kurve liegen mußten die Tunnelröhren auch in der Kurve verlegt werden. Deshalb immer Prüfung mit den längsten Fahrzeugen das das Lichtraumprofil auch paßt.


    ">

    ">">

    ">


    Ha do hat da Bub a guts Augemaß keht. ;)


    Als alles gepaßt hat wurden die Tunnelröhren noch mit dunkler Holzbeize behandelt.


    ">

    ">


    Das dritte angefertigte Tunnelportal tarnt jetzt den Durchbruch zum Büro,


    ">


    Hier noch 2 Bilder von der kleinen Brücke.


    ">

    ">


    So jetzt mal sehen wie es weitergeht.


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle



  • Da hät ich mich doch fast selbst überholt.

    Horido Spur 0-er!


    Habe ein wenig weiter gebaut. Die Felsen am ersten Portal mit den Verkleidungen gesetzt und den Tunnelbereich geschottert.


    ">


    Am zweiten Portal habe ich dann auch geschottert. Verdammt jetzt war ich zu schnell. Da hätte ich doch fast über die Modultrennstelle hinweg gearbeitet.

    Gerade noch bemerkt. Dann die Seitenteile des Portals geteilt. und getrennte Abstützungen eingebracht.


    ">

    ">


    Dann wollte ich noch ein wenig Landschaftsbau betreiben. Ei, wo soll ich das Material das auf der Anlager herumliegt unterbringen, muß ja immer griffbereit sein. Habe mir überlegt gleich ein Modulgrundgerüst für den Weiterbau im Büro anzufertigen, das fürs erste als fahrbares Materiallager dienen soll.


    Hier meinen Esszimmertisch als Montagelehre missbraucht. Schöne 90° Ecken.


    ">


    Hier noch Steckfüße mit den Lenkrollen und den Einstellschrauben für die Höhenverstellung.


    ">

    ">


    So das wars für Heute, und morgen wird erst ein wenig geradelt und vielleicht ein paar Bilder von großen Eisenbahn geschossen. An meiner Hausstrecke zwischen Heilbronn und Eppingen werden zur Zeit die Gleise erneuert und auch ein zusätzliches zweites Gleis verlegt. Hier ein Appetithäppchen.


    ">


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

  • Es hat viel Platz im Büro gegeben!

    Horido Spur 0-er!


    Das Umräumen im Büro har viel Platlz geschaffen. Bild vorher und nachher.


    ">

    ">


    An der Landschaft wurde auch ein wenig gearbeitet.


    ">">

    ">

    ">

    ">


    Die letzte Tunnelseitenwand wurde zusammengebaut und auch gleich noch ein paar Fasslager gelasert. Das im Lokschuppen hatte ich vom Rentenprojekt Schluchtern geklaut.


    ">

    ">">

    ">


    Da jetzt die Tour de France am Samstag startet und ich die Berichte gerne anschaue habe ich mir Fernseharbeit gerichtet. Der Bausatz vom Bahnhof Wolf´s Canyon wird dann zusammengebaut und vieles neue Personal für die 2 Rentenprojekte bemalt.


    ">


    So das wars für heute :)


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle




  • Wolleschlu


    Hi Wolle,


    das find´ ich jetzt aber besonders gut ... Büro weg bzw. eingeschränkt - Moba `rein. Schliesslich ist die Moba für Leute wie Dich und mich (auch) ein Lebensinhalt.


    Das mache ich schon immer nach dem Motto in einem Westernfilm wo ein Mexicaner sagt: " ... brauche nix Marke (er meint damit den Sheriffstern) - hab´ ich 45 er Colt ... " Ich brauche in meine Praxis auch nix Büro - habe für Steuer ect. Steuerberater - der hat die Büro für mein Sachen und kriegt Monetas dafür. Mein Patientenunterlagen sind auf Stick und externe Festplatte sicher - wenn ich brauchen, dann nur PC schauen. Darum auch in meine "Büro" nix Büro sondern Moba.


    Hasta la vista Senior ferroviario de modelo ...

  • Man muss halt Prioritäten setzen!

    Ausserdem: berufliche Aktivitäten enden in der Regel mit dem 65. Lebensjahr.

    Die MoBa hat man aber - wenn alles gut geht - noch mind. 20 Jahre länger!


    Also: Die Entscheidung ist doch klar! :saint:

  • Heute mal was ganz Kleines

    Horido Spur 0-er!


    Übers Wochenende habe ich nichts Grosses geschaft. Tour de France, selber auch ein wenig Radfahren und dann hate ganz und gar unser Gassenfest vergessen. Da mußte ich natürlich auch für etwas Umsatz bei den Vereinen sorgen.

    Da ich demnächst mit dem Bausatz des Stationsgebäudes anfangen will, und dieses natürlich auch mit Inneneinrichtung versehen werden soll, und ich auch noch eine Werkbank - Schreibtisch der Firma Zapf in meinem Lager gefunden habe, dachte ich mir da muß auch noch eine Schreibtischlampe her.

    Hier mal ein Versuch.


    Fuß und Lampenfassung gezeichnet und gedruckt.


    ">


    Am Mini LED die Kabel verzwirbelt als Ständer und das ganze eingefädelt und und verklebt.


    ">

    ">


    Dann mal zur Probe angeschlossen


    ">

    ">


    Sieht doch schon mal gut aus. Die Lampenfassung muß ich außen noch schwarz lackieren, damit das Licht nicht so durch scheint, aber i bin so im Grosse un Ganzä mit mir z´friede. ^^


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

  • Aufpimpen der Bahnstation von der Firma Wenz

    Horido Spur 0-er!


    Gerade bin ich dabei den Bahnhofsbausatz der Firma Wenz zu montieren. Leider hat der Bausatz keine Inneneinrichtung. Hier ein grober Aufriss um zu sehen wie ich die Station einrichte.


    ">


    Eine Zwischenwand wird eingezogen, Ein Büro für den Ticketverkauf. Warteraum für die Gäste.. Auf der linken Seite soll dann ein Museumsshop eingerichtet werde.


    Hier werden die gelaserten Teile lackier Neue Türen und Rahmen dazu wurden auch angefertigrt.


    ">

    ">

    ">

    Die Türe links ist Originalteil von Wenz, Wolle wollte aber ein Fenster in der Tür.


    Bausatzmontage mit neuer Zwischenwand


    ">


    Die Wände, Türen und Fenster für die Büroabtrennung wurden auch schon gelasert und farblich behandelt.


    ">


    Ein paar Sitzbänke für den Warteraum habe ich auch schon geläsert. Hier das Musterteil.


    ">


    Montage ziemlich wacklige Angelegenheit. Hab mir deshalb eine Klebevorrichtung gedruckt.


    ">


    Jetzt geht das Kleben Ratz-Fatz.


    ">


    'So das ist meine Beschäftigung neben dem Radfahren und Tour de France schauen und auch ab und zu die Loks und Wagen auf dem Rentenprojekt Schluchtern bewegen. ^^


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

  • Kleiner Fortschritt am Stationsgebäude

    Horido Spur 0-er!


    Die Bürowände sind fertiggestellt.


    ">


    Der Holzboden des Gebäudes wurde farblich gestalten. Nach ein paar Versuchen kam das heraus.


    ">

    ">


    Die Decke für den Wartesaal -Büro wurde gebaut.


    ">

    ">


    2 Werkbänke von Zapf wurden in Schreibtische umgefärbt und mit einer Schreibtischlampe ausgestattet.


    ">

    ">

    Auf dem ersten Bild mit Blitzlicht geschossen wirkt das Mahagoni fleckig. In Natura sieht es richtig gut aus.


    Die Fenster habe ich auch schon lackiert, müssen nur noch mit Glas versehen werden.


    ">


    Dann noch die Beleuchtung und ein paar Einrichtungsgegenstände einbauen. Aber das Wetter ist zur Zeit viel zu schön um nicht Rad zu Fahren. :)


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!