0f9 Die Kraut und Rübenbahn

  • Moin Forum,
    heute Mittag war ich mal eben in Kaarst auf der Modellbahnausstellung, eher viel H0 und N.
    Aber ich habe auch ein tolles Spur 0f Feldbahn Diorama gefunden, welches ich euch an diesem
    kalten und trüben Tag nicht vorenthalten möchte.


    Hier ein paar Bilder ohne weitere Kommentare 8o






    :D Rauchen versaut die Gardinen :D
    Beste Grüße aus Neuss Jörg


    Edited once, last by Joerg NE: Spurweite geaendert auf 0f9 ().

  • Hallo Jörg,
    vielen Dank für die sehr schönen Fotos des 0f-Dioramas! Vor allem begeistern die vielen Details, die der Anlage einen besonderen Reiz verleihen. Hast du zufällig in Erfahrung bringen können, ob die Loks und Wagen / Loren Eigenbauten sind oder welcher Hersteller dieses Material liefert?
    Mit den besten Grüssen
    Dieter

  • Hallo Dieter,


    ich bin mit dem Erbauer beim Fotografieren des Dioramas ins Gespräch gekommen.
    Loren sind von einem englischen Hersteller, habe aber leider keinen Firmennamen parat.
    Loks haben Kato Fahrgestelle, der Oberbau der Feldbahnloks ist Eigenbau und mit Bleistückchen gefüllt,
    der Lokführer ist ebenfalls aus Metall, um genuegend Druck aufs Gleis zu bekommen..
    Die Gebäude sind ausschließlich Eigenbau. Die Gleise und Weichen sind Peco Code 80 9mm und dann jede
    zweite Schwelle entfernt. Die Anlage ist digital betrieben mit Blockdecodern und Soundmodulen
    Unterflur an der Anlage angebracht. Die Loks selber haben somit keine Decoder, ich habe
    allerdings Null-Ahnung, wie das System funktioniert.
    Vielleicht kann da mal jemand anderer Licht in mein Dunkel bringen. Das interessiert mich auch.
    Wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende

    :D Rauchen versaut die Gardinen :D
    Beste Grüße aus Neuss Jörg


  • Guten Abend,


    die Loren stammen von KB-Scale ... :)


    Die Anlage ist in Spurweite 9mm, also wäre 0f9 die gängige Bezeichnung.


    Die Digital-Decoder sitzen bei diesen relative kleinen Loks nicht zwischen Gleis bzw. Stromabnehmer und Lokmotor, sondern zwischen Zentrale und Gleis.
    So kann die Lok digital betrieben werden, auch wenn sie keinen eigenen Decoder besitzt. Es kann so natürlich immer nur ein Lok betrieben werden und die Decoder-Einstellungen sollten relativ "universell" sein ... ;)
    Hab so eine Schaltung mal für eine H0f-Kleinanlage realisiert und es hat gut funktioniert.


    Auf alle Fälle ein Anlage die zu gefallen vermag. Danke für die Bilder! :thumbup:




    Gruß


    Thomas


    Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn



    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

  • Hallo Thomas,


    vielen Dank für die Erklärungen zu der digitalen Geschichte.
    Du hast mir sehr weiter geholfen.
    Vielleicht kann ich auf meinen Modulen mal ein Stück Feldbahn realisieren. 8o


    Grüsse Jörg

    :D Rauchen versaut die Gardinen :D
    Beste Grüße aus Neuss Jörg


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!