Bausatzaktion V 180 C'C' / BR 118

  • Liebe Freunde der V180 in Spur 0,


    zunächst mal mein Kommentar zum "Daumen runter" von Bernd. Martin war ja so freundlich, Bernd zu unterstellen, daß er uns und Mario damit nur sagen wollte, das das eben irgendwie ärgerlich ist, was Mario gerade passiert. Aber mit dem neuen Beitrag von Bernd...


    Naja, wir machen das ohne Bereicherung jetzt alles in unserer Freizeit. Wir haben einen haufen Schulden aus dem Konkurs, Freude hat uns das auch nicht bereitet, Mario ist vielleicht ernsthaft krank, und Bernd verlangt, "the show must go on". Danke! Tolle Werbung für Dein Unternehmen!


    Ich habe den Zusammenbau der ersten Serienmaschine abgeschlossen, dabei die wichtigsten Arbeitsschritte fotografisch dokumentiert und noch ein paar Zeichnungen vorbereitet. Da ich nicht weiss, wer von Euch die Bauanleitung benötigt, bitte ich um Kontaktaufnahme mit mir. Viele haben ja bereits Kontakt via e-mail mit mir gehabt, das gilt noch. Ansonsten bitte per PN über dieses Forum mit mir Kontakt aufnehmen.


    Für alle, die Verständnis für unsere Situation haben und sich Sorgen um Mario machen: Danke!


    Gruß Torsten F

  • Mario, ich wünsche Dir beste Genesung! Erhol Dich gut und bleibe dann auch wirklich mal auf einer gewissen Entfernung. Wir brauchen Dich, viel mehr als wir, braucht Dich aber Dein Sohn! Ich wünsche Dir von Herzen Gute Besserung.


    Viele Grüße

    Sebastian Woelk

  • Hallo Mario,


    auch von mir die besten Genesungswünsche!

    Versuch' die nächsten Tage auszublenden, was du zuletzt an Unerfreulichem gehört, gelesen und erlebt hast.

    Jetzt hast ganz allein du Vorrang!

    Sollte das mit der Genesung bis Weihnachten halbwegs klappen, wünsche ich dir und deinen Lieben gesegnete Weihnachten, ein paar besinnliche Tage abseits des Forums zwischen den Jahren - vielleicht mit etwas "unser tolles Hobby spielen" - und eine guten Start ins Neue Jahr ;)

    Ich drücke dir die Daumen, Kopf hoch :thumbup:

  • Hallo Schmalspur-Fan


    bevor man solcherlei Ausdrücke oder Redewendungen in die Runde schmeisst, sollte man vielleicht mal über die Bedeutung oder deren Hintergrund nachgedacht haben. Freddie Mercury? HIV? Na? Schon mal nachgelesen, was der Mann damals gemacht hat und warum?


    Aber, man soll nach Kritik immer auch Lösungsansätze anbieten. Hier habe ich ein wunderbares Wort für Dich: Empathie.


    Lieber @MarioBellino alles Gute, ruhe Dich aus. Ich hoffe es wird.

  • Hallo

    Habe das Gehäuse mit RAL 1015 lackiert,die Farbe muß noch aushärten,vorher Grundiert.Das nächste muß alles abgeklebt werden,dann wird mit RAL 3003 lackiert.Die Herausfoderung werden die Stirnfronten.


    Dietmar

  • Guten Abend Schmalspur-Fan,

    ich habe soeben Ihren erklärenden Beitrag gelesen!

    Ich muß schon sagen, das hat selbst mir die Sprache verschlagen. Solche Äußerungen, die jeglicher Empathie entbehren, nachdem sich Mario hier erklärt hat, sind unter Hobbykollegen absolut daneben.

    Ich würde mir wünschen, Sie hätten den A... in der Hose, sich umgehend für Ihre Entgleisungen zu entschuldigen, besser aber noch, Sie verließen dieses Forum, um uns allen weitergehende Äußerungen dieser Art zu ersparen.


    Eines aber hatte Ihr Beitrag aber doch noch : Jeder weiß jetzt, wes Geistes Kind sie sind!


    nachdenkliche Grüße aus der Eifel

    Rainer


    P.S.: Mario, ich wünsche Dir eine ruhige Weihnachtszeit, auf dass Du Dich gut erholen kannst!

  • Gerade herein geschneit:


    Das neue BahnExtra 1.2023 mit einer DVD (55 Min) der V180.


    Vielleicht interessiert es den ein oder anderen!!!!


    Schmalspur-Fan

    Ganz GANZ TRAURIGE Vorstellung...😡


    @MarioBellino

    GUADE BESSERUNG 👍👍👍👍👍

    Nimm dir die Zeit, die du brauchst,

    alles andere ist UNWICHTIG

    "The Show" geht erst dann weiter, wenn DU und dein Sohn wieder FIT sind!!!!

    Lass dich von soooo einem depperten Kommentar NICHT runterziehen, die große Mehrheit denkt anders!!!

    Freundliche Grüße aus München


    Zierni

    (Thomas Ziernwald)

  • Hallo,

    Dietmar, deine Lok sieht schon sehr gut aus! Glückwunsch.


    Eine Frage an den Konstrukteur. Bei den ausgelieferten Lokkasten befindet sich zwischen den beiden Stirnfenster ein recht massiver Steg (fehlt bei einigen Prototypbildern, wie auch bei Dietmar seinem Modell).

    Wird der mit dem nachträglich eingesetzten Ätzbleche dieser noch benötigt oder kann er weg (leider ist er gusstechnisch nicht gut geworden, die Parallelität/ Oberfläche/ ggf. Dicke muss nachgearbeitet werden, sonst sieht das nicht stimmig aus).


    Mit freundlichen Grüßen aus Dresden

    Thomas


  • Hallo Thomas,

    ja, dieser dicke Steg ist aus gußtechnischen Gründen notwendig gewesen, der muß entfernt werden. Mit dem lackieren des Gehäuses solltet Ihr warten, bis das Ätzblech eingesetzt ist.


    Dietmar: Schön die Lok erstmals lackiert zu sehen, aber bitte nichts überstürzen!


    Bei den Frontsschürzen müssen auch 0,6mm-Bohrungen für die Rangiererhandgriffe hergestellt werden. Das geht am besten mit einem Stiftenkloben für Uhrmacher, also von Hand. Wenn Ihr Bronzedraht für die Rangiererhandgriffe verwendet, könnt ihr die anschließen noch in die richtige Stellung biegen. Die Bohrungen sind schon "angekörnt" unterhalb der Befestigungsschrauben.


    Gruß und schönen 3. Advent!

    Torsten F

  • Hallo

    Habe mit dem Führerstand angefangen,sogar der Fußboden mit den Gummimatten ist dargestellt.Für die Matten könnte man RAL 9005 verwenden,so das war es für Erste,mache eine Pause.

    Dietmar


  • Hallo

    Führerstand mit den Handstangen,man kann noch die Machienenraumtüren darstellen.Auch an der linken Tür zum Motoraum kann man die Notabstellung anbringen usw.So das war es ,ich lackiere auch nicht für andere,habe keine Möglichkeit.



    Dietmar

  • Hallo

    Habe das Führerbremsventil Knorr Nr 10 und Zusatzventil eingebaut,mußte die Schleudergußteile -Messing verändern,da es auf dem Markt keine gibt.Auch den Fahrplanhalter selber gebaut,auch das Handrad für die Spindelbremse ( Handbremse) eingebaut.Ob sich der Aufwand lohnt muß jeder selbst entscheiden,man sieht nicht viel.

    44879462ts.jpg


    44879463oj.jpg


    44879464im.jpg



    Dietmar


    Dietmar

  • Werte Freunde der V 180,

    hier mal ein kleiner Bilderreigen vom Vorbild dieser wirklich beeindruckenden Lokomotive. Aufgenommen habe ich die Fotos vor wenigen Tagen in Pirna anlässlich eines meiner regelmäßigen Besuche in der Sächsischen Schweiz:









    Gruß, Michael



    Gesendet von meiner Taschenlampe

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!