Schnellenkamp Kö1

  • .....es scheint sich was zu bewegen in Sachen Schnellis Kö1.

    Er hat ein Bild auf seiner Homepage eingestellt:


    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

  • Go to Best Answer
  • Ich habe vergessen zu schreiben: in der Miba 4/22 soll ein Bericht über das Modell erscheinen. Ich kann mir auch vorstellen, dass im nächsten SNM etwas zu der Kö I geschrieben steht.

    Ab dem 17.2. sind dann auch alle Lokversionen mit Fotos in meinem Onlineshop zu sehen.

    Nur am Rande: die Produktionsfirma in China ist wieder vollzählig und fängt am nächsten Montag gleich mit den weiteren Arbeiten am Spitzdachwagen und der MV 8 an. Sobald ich Termine habe, schreibe ich davon - auch von den anderen Produkten.

    Allen einen schönen Gruß, Michael Schnellenkamp.

  • Hallo Leute,


    entschuldigt bitte, Peter das Begleitschreiben sehe ich jetzt zum erstenmal.

    Asche auf mein Haupt.


    Ich hoffe, Du kannst mir nochmal vergeben, wir trinken einen ....

    Die Milchgläser finde ich gar nicht so schlecht.


    Grüße

    Dieter

    Freundschaft ist ein zerbrechliches Gut

  • Hallo Zusammen,


    wirklich toll, freue mich auf die rote Bielefelder 311er.


    Mein AW freut sich schon auf die 2. Kö I in den Werkhallen. Nach dem Messingbausatz ist man dort auf das Fertigmodell gespannt.


    Die Kleine schreit geradezu nach einer passenden Alterung, Austausch der Lampengläser, Anbringung eines Ätz-Fabrikschildes und Bestückung mit Personal und Details, wie Hemmschuhe und Schlusslampen oder Scheiben. Mal sehen, was geht!


    Herzlichen Dank, Herr Schnellenkamp.


    Schöne Grüße

    Norbert

  • Hallo Mebus,


    eine Lok in H0 oder gar in N ist auch nicht viel billiger und da sind die Stückzahlen um ein vielfaches höher.


    Es grüßt der Schorsch

    Bau einer kleinen Nebenbahn-Endstation. Derzeit noch Planungsphase - Baubeginn voraussichtlich August 2022.


    Ich bin der Georg oder wie man bei uns in der Kurpfalz sagt der Schorsch.

  • Moin,


    es ist eigentlich müßig, über den Preis zu reden. Das Volumen und die Masse geht im Vergleich zu H0 kubisch ein, d.h. 600 :2 :2 :2 = 75. Also alles richtig gemacht. Ich weiß das die Rechnung mehr als hinkt, weil ich den Preis mit dem Volumen korreliere. Aber sie ist dennoch dazu geeignet, die Relationen mal aufzuzeigen. Das habe ich mir vor em Wechsel von 1:87 nach 1:45 klar gemacht.


    Grüße


    Jörn, der sehnsüchtig auf den schmalspurigen Bruder wartet.

    Edited once, last by Sauerländer Kleinbahner ().

  • Hallo,

    auch ich freue mich über den kleinen ‚ Rangerhobel‘ besonders auf die automatische Kupplung! Die erst Lok mit der man Schraubenkupplungen automatisch Kuppeln kann. Die Lok wird, wenn auch nicht ganz vorbildgerecht, die Normalspurwagen der Hohenlimburger Kleinbahn zustellen.


    Ansonsten gehts mir wie Jörn, aber die MV 8 geht ja jetzt in Produktion.


    Gruß

    Hannes

  • Hallo,


    ich habe mal bei Ostbayernbahn in die Liste geschaut, die "alten" Messing-Kö's haben als Fertigmodell auch schon umgerechnet 600 Euro aufwärts gekostet, ohne Servokupplung, digital + Sound ....... und wer es lange wusste und sie nicht vorbestellte - c'est la vie !


    Gruss

    Olaf

    Der Mensch hat die Atombombe erfunden, keine Maus war je so dumm und baute eine Mausefalle !

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!