Neue Decoderbeschreibung für Lenz V 160/216/Lollo/218

  • Tach zusammen,


    wichtig für alle, bei denen in den letzten Wochen (oder Monaten) eine Lok der Neuauflage von V 160, BR 216, Lollo oder 218 in Betrieb gegangen ist: Nach der Betriebsanleitung ist nun auch die Decoderbeschreibung mit Stand 02/22 auf der Lenz-Webseite online.


    Download Decoderbeschreibung V160/216/Lollo/218


    In der Decoderbeschreibung wird für das Soundmodul der Download einer speziellen Dietz-Anleitung angeboten. Diese bezieht sich allerdings auf die Spezifikationen der BR 64 - inwiefern das noch aktualisiert wird, kann ich natürlich nicht sagen.


    Download Beschreibung Soundmodul


    Einstweilen kann man sich vielleicht auf der Dietz-Webseite mit der allgemeinen Beschreibung des Soundmoduls an der SUSI-Schnittstelle behelfen.


    Download zip-Datei Dietz-Soundmodul


    Die dortigen Informationen sind vor allem dann wichtig, wenn man beispielsweise an der Lautstärke einzelner Sounds wie beispielsweise der Heizanlage der V 160 "schrauben" möchte. Na denn: gutes Gelingen!


    Grüße aus dem endlich sonnigen Bergischen

    Wolfgang

  • Hallo Zusammen,


    hat denn jemand herausbekommen, ob sich irgendwo der Turbosound aktivieren lässt? Ich finde der fehlt schon sehr in der standardmäßigen Soundkulisse.

    Viele Grüße

    Yann

  • Servus Peter,


    das ist richtig, wenigstens zwei Parallelthreads mit ähnlichen Inhalten habe ich auch gesehen, jedoch meine ich, dass dort nichts dazu zu finden ist, ob es nun geht, oder, nicht. Sehe ich das falsch?

    Die Unterlagen, die man bei Lenz und Dietz findet erhellen das Thema aus meiner Sicht auch nicht.

    Der Dietzdekoder hat bei einer unbespielten Standardbelegung unter 11/12 oder 12/13 einen Turbosound, bei der V160 Reihe ist das dann nicht zu finden, bzw. muss ich sagen, dass das etwas unklar und unübersichtlich ist.

    Vielleicht findet sich ja noch ein Soundfetzen irgendwo! :)

    Viele Grüße

  • Hallo,

    weis jetzt nicht ob das schon erwähnt wurde bei meiner alten 218 wird der Turbo automatisch beim schnellen beschleunigen zugeschaltet.

    Eine F Taste ist mir da noch nicht aufgefallen.

    Gruss

    Michael

  • Servus Michael,


    das wurde noch nicht erwähnt, lässt mich aber nicht hoffen, dass das dann bei der neuen Serie funktioniert.

    Ich glaube, ich schreibe mal an Lenz und frage direkt, das wird am zielführendsten sein. Sonst ggf. Umbau auf ESU, das Soundfile dort klingt gut!

    VG

  • Hallo Zusammen,


    hat denn jemand herausbekommen, ob sich irgendwo der Turbosound aktivieren lässt? Ich finde der fehlt schon sehr in der standardmäßigen Soundkulisse.

    Viele Grüße

    Yann

    Hallo Yann,


    den speziellen Turbosound, wie in den alten BR 218 Lenz Loks, gibt es leider bei den neuen nicht mehr. Leider.


    Damit werden wir leben müssen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!