Modulblog eines Fremoikaners... ...mein Modulbau

  • Hallo beisammen,


    in diesem Blog möchte ich in loser Folge ein bisschen über meinen Modulbau schreiben und natürlich auch ein paar Bilder davon zeigen. Ich bitte, nicht davon auszugehen, dass es hier täglich Neuigkeiten gibt und es wird auch keine Schritt für Schritt Anleitungen des Baues geben. Kläglicher weise nenne ich nur 13 Module mein Eigen, davon sind zudem noch vier Module zum Ausgleich von Längen, beziehungsweise leichten Kurven. Einfach die SOS Module, wenn die Halle mal wieder etwas zu knapp geworden ist, oder der ein oder andere Mitmodulist sich in Winkelgeraden, oder Längen knapp verschätzt hat.


    Als Einstand möchte ich ein paar Bilder zum Besten geben, welche der ein oder andere vielleicht schon einmal gesehen hat. Ein Bild, bei welchem mir ein Bekannter sagte: „Keine Ahnung, weswegen die jetzt schon Bilder vom Original in das Magazin packen….“ Und er weiter blätterte...

    Die Aussage schmeichelte mir natürlich und bewog mich dazu diesen Blog auferstehen zu lassen. Zum Einen, weil ich natürlich ein paar mehr Bilder von diesem Tag habe. Das ganze Gerödel, den Kram in die Wallachei zu schleppen soll sich ja auch irgendwie lohnen. Zum Anderen, weil ich zugegebenermaßen auch dem ein oder andere Lob nicht abgeneigt wäre.


    Dieses Bild dürfte einigen recht bekannt vorkomme:



    Es trug sich zu, an einem schönen Abend im Oktober 2021. Ich wollte testen, wie meine Module, zusammen mit den frisch patinierten Güterwagen in freier Wildbahn wirken. Also fluchs zwei Module geschnappt, die von Becasse gealterte 212 und meine frisch gealterten Wagen.

    Mit dem Auto rüber ins Feld, auf einen Feldweg, dort alles aufgebaut und ein paar Bilder geschossen.


      


    Damit man sieht, wie sehr sich die Pespektive auf das Bild auswirkt, habe ich auch noch ein paar Bilder, auf welchen man sieht, wie sich die falsche Perspektive, oder der falsche Bildausschnitt, sich auf die Wirkung des Bildes auswirkt.


      


    So waren die Module auf dem Feldweg aufgebaut.



    Auf diesem Bild wird die Nähe zur Horlofftalbahn recht deutlich…



    Diese Bilder zum Einstand. Von Zeit zu Zeit werde ich eines meiner Module hier vorstellen. Einige sind erst Grundbegrünt, einige sind bereits fertig, wieder andere wollen eine Frischzellenkur über sich ergehen lassen, weil sie schon seit über zehn Jahren auf die diversen Modultreffen im Fremo, oder auch bei Stammtischen unterwegs sind.


    Für Lob oder Tadel bin ich natürlich gerne zu haben.


    Schöne Grüße

    Frank

  • Hier gibt es jetzt noch ein wenig Beifang, mit dem Smartphone geschossen, einfach weil man weiter in die Szene herein kommt.


      




    Zum Fotografieren auf Modultreffen nutze ich tatsächlich fast ausschließlich mein Smartphone. Wenn das Licht halbwegs passt, macht es gute Bilder und ist ständig am Mann, sodass mir viele schöne Szenen und Fahrzeuge vor die Linse kommen und ich nicht so viel Spielspaß auf den Fahrtreffen verliere, weil ich mit der richtigen Kamera herum hantieren muss.


    Die Güterwagen musste ich natürlich auch ein wenig ins rechte Licht rücken.


      



    Dieses Bild war Ausschlaggebend, weswegen mein Beitrag auf der Doppelseite Im Magazin landete.



    Ein Modul, gerade fertig geworden, mit den frisch patinierten Güterwagen. An diesem Tag hatten wir wunderschöne Wolken am Himmel. Aber leider nur fix mit dem Smartphone geschossen und somit nicht geeignet fürs Magazin. Deswegen bin ich einige Tage später noch einmal raus, dann sogar mit drei Modulen und der richtigen Kamera.


    Schöne Grüße

    Frank

  • Hallo Frank,


    wirklich grandios, danke fürs Teilen und auch die Einblicke neben dem "Hauptfoto". So sieht man wunderbar, wie groß der Anteil der Perspektive an der Glaubwürdigkeit eines Fotos ist. Und natürlich auch eine klasse Patinierung.


    Ich hoffe somit auf viele weitere Eindrücke von dir, ein Fernziel von mir ist, zumindest ein Modul für ein Fahrtreffen zu bauen und dort im Verbund in Betrieb zu sehen.



    Viele Grüße
    Oliver

  • Hallo Frank, genau das isses! Mach´ bitte Deine Arbeit dem Forum und auch dem SNM öfters zugänglich und zeige, wie schön Modelleisenbahn sein kann. Danke Dir und schöne Grüße aus dem Frankenwald vom


    Hans

  • Guten Morgen beisammen,


    vielen herzlichen Dank für Euer Lob und Eure Anerkennung.


    Noch ein kleiner "Nachschuss" zum Dank:



    Reicht erst mal?

    Dann: weiter machen :)

    Ja, reicht erst mal. Vielen Dank.

    Na klar, immer wie Zeit ist...

    ...nur ist Zeit leider ein selten Gut...



    Ich hoffe somit auf viele weitere Eindrücke von dir, ein Fernziel von mir ist, zumindest ein Modul für ein Fahrtreffen zu bauen und dort im Verbund in Betrieb zu sehen.

    Vielen lieben Dank.

    Lass Ziele nicht in der Ferne verweilen, ein Modul ist kein Hexenwerk, es gibt auch Bausätze für kleines Geld zu kaufen. Frisch ans Werk und sich einfach der Modulbahnerei hingeben. Es gibt wenig schöneres, als mit Freunden Eisenbahn zu spielen.



    Hallo Frank, genau das isses! Mach´ bitte Deine Arbeit dem Forum und auch dem SNM öfters zugänglich und zeige, wie schön Modelleisenbahn sein kann. Danke Dir und schöne Grüße aus dem Frankenwald vom

    Vielen Dank Hans.

    Da mir zum Modellbau schon wenig Zeit zur Verfügung steht, ist es nicht so einfach hier immer ausführlich zu schreiben.

    beruflich sitze ich schon oft am Rechner, weswegen ich in meiner knappen Freizeit gerne etwas mit eigenen Händen schaffen möchte.

    Und leider ist die Modellbahnerei nicht mein einziges Hobby...


    Schöne Grüße

    Frank

  • Guten Morgen,



    auch ich ziehe meinen Hut! Herrliche An- und Einblicke die sofort gefallen.


    Ich nehme an, Du hast die Bäume selbst gebaut? Jedenfalls wäre mir jetzt kein Hersteller bewusst bei dem ich solch hervorragende Stücke schon gesehen habe. Besteht die Mööglichkeit, dass Du uns zu Deinen Techniken und verwendeten Materialien noch ein bisschen was verrätst? Gibt es vielleicht auch noch ein paar Bilder aus der Bauphase?


    Wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Bau weiterer Module und freue mich auf die Bilder hier im Forum:-)



    Viele Grüße

    Sebastian Woelk

  • Hallo Sebastian,


    vielen lieben Dank für Dein Lob.


    Die Bäume habe ich leider nicht selbst gebaut. Die Birken waren einmal ein Angebot in einem online Auktionshaus. Allerdings vertreibt der Herr dort leider nichts mehr. Die Pappel habe ich als ziemlich gefleddertes Teil bekommen, welche innerhalb weniger Fahrtreffen ziemlich armselig aussah. Die habe ich dann ein bisschen aufgeplustert und wieder neu belaubt. Davon habe ich allerdings keine Bilder gemacht.

    Belaubt habe ich die Pappel mit Heki Laub aus der "Realistic" Serie. Ich meine es wäre HEKI 15153 gewesen.


    Schöne Grüße

    Frank

  • Hallo Frank ,


    wie schon mehrfach vor mir lobend erwähnt , finde ich es super wie Du Deine schönen Module in der herbstlichen Wetterau präsentiert. Bei den ersten Bildern verschmelzen die Modullandschaft und die reale Landschaft völlig ineinander. Aus der Sicht eines Hobbyfotografen ist es Dir großartig gelungen.

    Auch weckt es die Erinnerungen bei mir , als ich vor über 20 Jahren Übergabezüge mit der 212er oder 216er in der Wetterau noch gefahren habe.


    Weiterhin viel Spaß und Freude beim Modulbau.


    Viele Grüße

    Tino

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!