• wie der richtige Name des Erbauers lautet, so vermute ich, dass er doch hier unter seinem richtigen Namen firmiert :/ .

    Und wenn dem so ist, bin ich überaus beruhigt :) ,


    Hallo Carl,


    ich denke, das darf auf jeden Fall als gesichert angesehen werden (z.B. siehe diesen Forumsbeitrag zur V100 Ost). Bin jedenfalls absolut bei dir, das ist eine gute Nachricht, dass dort jemand mit solcher Leidenschaft für Spur 0 dabei ist.



    Viele Grüße
    Oliver

  • Servus,


    kleine Anmerkung am Rande, als die erste orientrote 218 in dieser Version aufs Bundesbahngleis kam, gab es gerade einmal eine Handvoll mintlinge, die zuerst für die neue RegionalSchnellBahn nach Stade, mit 141, verwendet wurden. Haltingen bekam erst nach und nach die Pfefferminzbonbons. Also darf sie auch fast nur Silberlinge ziehen


    218 286 mit Versuchslack 1987 auf der Hochrheinbahn (m5B) - Eisenbahnforum der Region Mittelrhein


    Viele Grüße

    Michael

  • Moin,


    Wobei dein Vorbildfoto eine Präsentation der neuen Farben zeigt und die 218 dafür gut geeignet war. Sie war ja nur ein paar Wochen mit dem Streifenlatz unterwegs ^^ :P :P

    Es gibt so gut wie keine Bilder mit mintgrünen, IC neulack oder den neuen IR Wagen


    Klugscheißmodus aus ;)


    Erlaubt ist aber, was gefällt. Und die lok finde ich in jeder Farbe klasse


    Es grüßt Michael

  • …und auch die 218 218-6 in ozeanblau/beige ist unterwegs!


    https://www.lenz-elektronik.de/index.php


    Gruß


    ... und die TEE farbene 218 217, da freue ich mich aber, werde ich in den nächsten Tagen mal zu meinem Händler gehen.


    VG

    Norbert

  • Hallo Zusammen,


    laut meinem Händler ist die bestellte 218 217 gestern von Lenz losgeschickt worden, so dass ich das Modell Anfang nächster Woche bei ihm abholen kann.


    Freu!


    Schönes Wochenende

    Norbert


    P.S. nächste Woche wird dann auch noch eine ozeanblaubeige Köf III des Bw Trier mein AW erreichen! Dazu an anderer Stelle in einem Baubericht mehr.

  • Hallo Herr Wolfahrt,


    es gab in meinen jungen Jahren, einen Sänger Namens Heintje. Dieser besang, ein schönes Lied zu seiner Zeit..passend zu Ihrer Gelegenheit.!


    Genießen wir die Zeit und auf das was noch kommen werde.

  • Hallo in die erlauchte 218-er Runde,


    nicht, dass es hier nur noch City- Bahn und TEE Farben gibt, mal wieder zur Abwechslung eine blaue Press.


    Die Lok macht mir grosse Freude. Das darf man zwischendurch auch mal posten, oder???


    Leider kam ich noch nicht dazu, die Bremsschläuche anzubringen und zu bemalen. Kommt aber alles noch, Gemach, Gemach…

    fd5404a6-ba53-44ac-bs4jxi.jpeg


    img_2885qtjje.jpeg

  • ….um die Vorfreude vom Eifelbahner noch etwas zu verstärken….

    Hallo Herr Wohlfart,


    ja, meine Vorfreude ist tatsächlich enorm, da 218 217 in TEE Farbgebung auch auf der Eifelstrecke vor über 20 Jahren zu sehen war.


    Da ich auch Videofilme erstelle, habe ich 3 Szenen der 218 217 aus meinem Film "Im Blockabstand über den Schmidtheimer Berg" hier mal eingestellt.

    (die Filmszenen habe ich mal schnell mit dem Handy von meinem Fernseher abgefilmt!)



    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    Schöne Grüße

    Norbert

  • Hallo Zusammen,


    habe soeben meine 218 217 abgeholt. Tolles Modell, schöne, saubere Lackierung. Ich denke mal, dass sich an dem "neuen" Sound nichts geändert hat, also ist Fahrschule angesagt oder die CV-Veränderung.


    Liegen den Modellen eigentlich keine Bremsschläuche mehr bei?


    Heute ist dann zuerst mal die Überführungsfahrt der Lok mit dem Zug und Auto ins heimische Eifel-AW.


    Mir kommt da eine Frage auf:

    Ab wann trug die Lok die Abgashutzen?

    Man sieht Fotos in den 1980er ohne und ab den 1990er mit Hutzen!


    Hier noch ein paar Fotos aus dem Netz:


    218 217 zum Zweiten



    Hier noch ein sehr schönes Foto aus dem WWW, das ich seit dieser Woche genau so darstellen könnte. Schöne Epoche IV.


    218 217-8 in Zwiesel
    218 217-8 (Krupp 1974, Nr. 5231) vom BW Regensburg wartet mit N7477 nach Plattling im Bahnhof Zwiesel auf Abfahrt (KBS 865) Rechts ist 332 051-2 (Gmeinder…
    www.flickr.com



    Schöne Grüße

    Norbert

  • Hallo Norbert,


    zu deiner Frage nach den Abgashutzen:

    Die Lok trägt das Abnahmedatum 3. 2. 74.

    Zu diesem Zeitpunkt hatte sie definitiv keine Abgashutzen, die wurden erst später montiert.

    Die kann doch bestimmt entfernen, oder?


    Viele Grüße

    Klaus

  • Hallo Norbert,


    nochmal zu den Abgashutzen:

    Ich habe deine Frage so verstanden dass das Lenz-Modell die Abgashutzen trägt, das ist aber nicht so, also alles korrekt.

    Ab wann genau die Abgashutzen montiert wurden kann ich nicht sagen, das dürfte aber schon in den achtziger Jahren gewesen sein.

    Der Grund war den Fahrdraht bei Fahrten unter Oberleitung vor den "aggressiven" Abgasen zu schützen.


    Viele Grüße

    Klaus

  • Vielen Dank Klaus,


    nein, die Frage zu de Hutzen war nicht auf das Lenz Modell bezogen, habe ich ja auch nicht so geschrieben. Es war nur eine allgemeine Frage zum Vorbild.


    Aber natürlich könnte man die Hutzen (Maik Oppermann hat diese im Programm) durchaus nachrüsten und das REV Datum ändern.


    Schöne Grüße

    Norbert

  • Hallo Zusammen,


    gestern Abend habe ich meine 218 217 mal näher betrachtet und auf mein Testgleis gestellt.


    Hier zunächst der äußere Eindruck, der wirklich sehr gut ist.


    43386239ll.jpg



    43386242nd.jpg



    43386241rx.jpg



    43386237bj.jpg



    43386243vm.jpg




    43386238li.jpg



    Wenn ich noch erfahre, ab wann die 218 217 ihre Hutzen bekommen hat, könnte ich diese nachrüsten und das REV Datum ändern! Mal sehen.



    Dann habe ich das Modell auf das Testgleis mit Rollenprüfstand gestellt.


    Hmmmm, nun denne, ich war doch etwas enttäuscht vom Sound. Nun habe ich 3x 218er und jede verhält sich beim Fahren anders im Sound.


    Die 218 132 ozeanblaubeige ist für mich vom Sound noch annehmbar und sie verhält sich beim Fahren auch soundmäßig für mich ziemlich gut.


    Die 218 148 altrot hat das bekannte Problem, dass man entweder in die Fahrschule oder die CV umstellen muss, da bei einem "falschen" Fahrverhalten des "Lokführers" der Sound immer von neuem beginnt.


    Die 218 217 TEE Farben stellt sich beim Hochfahren nur auf eine Fahrstufe ein, egal ob man schneller oder langsamer fährt. Hört sich scheußlich an. Insgesamt finde ich den Sound auch nicht zu einer 218er passend, hört sich eher nach einer 216er an.


    Habt ihr ähnliche Beobachtungen mit euren neuen 218er gemacht?


    Zum Vergleich habe ich die kleine Schwester von Roco mit Sound noch mal auf die Gleise gestellt, es ist ebenfalls die 218 217. Die hört sich sehr passend und ordentlich an.


    Nun frage ich mich, warum eine kleine H0 Lok von Roco besser im Sound ist, als ihre große Schwester von Lenz?


    Auch hier sei die Frage noch mal erlaubt, warum Lenz nicht einen passenden Sound erstellen kann. Es gibt ja leider noch mehr Beispiele, wo es ebenfalls nicht der Fall ist und wo manche Modellbauer selbst Hand anlegen und ihre Modelle mit ESU oder ZIMO Decoder samt Sound bestücken. Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich das nicht so ganz. Gerne bezahle ich auch 50€ mehr für ein Modell, wenn dann auch der Sound in Ordnung ist!


    Schöne Grüße

    Norbert

  • Servus Norbert,


    deine Einschätzung der verschiedenen Soundversionen kann ich nachvollziehen. Im Soundverhalten unterscheiden sich alle ausgelieferten 218 durchaus. Die altrote ist für mich persönlich noch die mit dem "übelsten" Soundprojekt. Da paßt so gar nichts und die Hochschaltsequenz ist wirklich nicht sehr gut gelungen. Dann kam die verkehrsrote und da war es besser. Ordentlich ist der Sound auch bei der orientroten und der CityBahn, aber bei der neuen TEE ist es wieder ganz anders und ziemlich komisch.

    Jedoch hören sich die Loks nicht wirklich wie eine 218 an. Eher wie die 216. Da stimme ich zu.

    So zerschlagen sich auch meine Hoffnungen auf einen neuen Schienenbussound, der endlich das typische Knattern wiedergibt.

    Leider.


    Es grüßt aus dem 218 Depot

    Michael

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!