Spielwarenmesse 2022 abgesagt

  • Tach zusammen,


    auf der Webseite der Spielwarenmesse war zunächst noch nichts zu sehen, aber die Süddeutsche Zeitung brachte am späten Donnerstagabend (13.01.) eine frische dpa-Meldung mit der Absage der diesjährigen Messe - wie auch schon im letzten Jahr. Offenbar wird an einer digitalen Version gearbeitet.


    Die Begründung kommt sicher nicht überraschend: Wegen Omikron sagten immer mehr Teilnehmer aus Sorge um und für ihre Messe-Teams ab, außerdem müsse in der aktuellen Situation jederzeit relativ kurzfristig mit weiteren Einschränkungen für Großveranstaltungen gerechnet werden.


    Meine guten Wünsche gelten jetzt nicht nur den Ausstellern und Messe-Machern, sondern auch den Kollegen, für die unsere gewohnte Messe-Berichterstattung nun wieder zur Großbaustelle wird!


    Bleiben wir trotzdem zuversichtlich,

    meint Wolfgang

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!