Nikolausfahrtag und Saisonabschluss bei der IG Miniatur-Münsterland

  • Unser Jubiläumsjahr neigt sich langsam dem Ende zu. Langsam wird es kalt und deshalb ungemütlich in unserer Scheune. Viele Arbeiten an der Anlage (z. B. Landschaftsbau) können nicht mehr durchgeführt werden. Aber wenn wir den Blick durch den Raum schweifen lassen, haben wir dieses Jahr erstaunlich viel geschafft. Deshalb ist es jetzt an der Zeit ein Fazit zu ziehen.


    Zu Jahresbeginn waren wir noch sicher, dass die Pandemie zum Ende des Jahres keine große Rolle mehr spielen würde. Da haben wir uns leider geirrt. Es ist schon abstrus, dass in der Politik dieselben Leute dieselben Fehler wiederholen. Der Glaube an die menschliche Vernunft leidet jedes Jahr ein wenig mehr.


    Das Jahr hatte aber auch positive Seiten gehabt. Es konnten wieder Veranstaltungen, wenn auch unter Corona-Bedingungen, durchgeführt und besucht werden. Dass die internationalen Spur Null Tage virtuell und in Gießen in Präsenz stattgefunden haben, hat uns besonders gefreut. Das Wiedersehen mit unseren Modellbahnfreunden nach vielen Monaten und der persönliche Austausch vor Ort waren eines meiner Jahreshighlights.


    Trotz Kontaktbeschränkungen haben wir auch für uns eine Regelung gefunden, wie wir die abendlichen Treffen in unseren Räumen organisieren konnten. Deshalb hat es sichtbare Fortschritte beim Bau der „Baumbergebahn“ gegeben. Der neue Bahnhof „Havixbeck“ ist im Entstehen. Die Gleise sind schon eingeschottert und der Bahnhof ist betriebsbereit. Das Bahnhofsgebäude existiert schon als Pappdummy. Und das neue Wahrzeichen unserer Anlage, die St. Pantaleon-Kirche, dominiert die Mitte unserer stationären Anlage. Viele Kleinbaustellen haben wir im Laufe des Jahres auch noch fertigstellen können. So konnten im September beim Jubiläumsfahrtag und beim Nikolausfahrtag am 4.12. unsere geladenen Gäste wieder Neues auf der Anlage entdecken.


    Ein besonderes Highlight des Nikolausfahrtages war der Prototyp des ETA 150 der Firma LKM, den Mario Bellino zum Probefahren mitgebracht hatte. Das Gehäuse war 3D-gedruckt. Es wird später aus Kunststoff gefertigt. Der Akkublitz fühlte sich sichtlich wohl auf der Strecke. Für alle Interessierten haben wir einen kurzen Film auf unserem Youtube-Kanal eingestellt: www.youtube.com/watch?v=ZG9vCrNvQfo


    Außerdem gibt es auf unserer Webseite (http://www.miniaturmuensterland.de) über beide Veranstaltungen Berichte und eine kurze Fotostrecke über den ETA 150.


    Die Bedingungen für Vereine waren 2021 schwierig. Auch um das Modellbahnhobby zu bewerben. Trotz aller Umstände konnten wir dieses Jahr zwei neue Mitglieder und zwei neue Fördermitglieder in unseren Reihen begrüßen. Vielleicht hat die Arbeit im Home Office und der Rückzug ins Private, die Lust auf das „belächelte“ Hobby Modelleisenbahn wieder geweckt. Für uns bedeuten die neuen Mitglieder, dass das Projekt „Baumbergebahn“ weiterhin auf einem guten Weg ist.


    In diesem Sinne wünschen wir allen im Forum ein gutes und frohes Weihnachtsfest, einem ebenso guten Rutsch ins neue Jahr und weiterhin viel Gesundheit. Damit wir uns im nächsten Jahr wieder unbeschwert auf Messen, Fahrtagen und unseren eigenen Veranstaltungen wiedersehen können!


    Liebe Grüße aus dem Münsterland


    Ralf und Marcus

    Ralf, Mitglied der IG Miniatur-Münsterland


    An jedem 1. Freitag im Monat (wenn nicht ein Feiertag!) veranstalten wir ab 18.00 Uhr einen Fahrabend, zu dem auch Gäste mit ihren Fahrzeugen herzlich eingeladen sind.

    Edited 2 times, last by 0-Ralf ().

  • Hallo Mario,


    unser Michael hatte für den Nikolausfahrtag abgesagt. Er tüfftelt zur Zeit an einer wohltönenden Lösung. Am Jubiläumsfahrtag konntest Du doch den ersten Soundcheck live erleben. Sogar "Hellsbell" von AC/DC war zu hören. Das Kirchenlicht und die Kirchplatzgestaltung sollten zu unseren nächsten Fahrtag im April 2022 fertig sein. Aber jetzt herrscht erstmal Winterpause. Die aktuelle Temperatur in der Scheune beträgt heute 2° C. Da machen selbst gröbere Arbeit, z. B. Holzarbeiten am Unterbau einfach keinen Spaß mehr.


    Nochmal einmal, Danke für die Vorstellung des ETA 150! Damit wird eine Lücke bei unseren Wunschmodellen geschlossen. Unsere Bestellungen sind Dir sicher. Und den nächsten Triebwagenwunsch hatten wir ja schon geäußert! ;)


    Grüße aus dem Münsterland


    Ralf und Marcus

    Ralf, Mitglied der IG Miniatur-Münsterland


    An jedem 1. Freitag im Monat (wenn nicht ein Feiertag!) veranstalten wir ab 18.00 Uhr einen Fahrabend, zu dem auch Gäste mit ihren Fahrzeugen herzlich eingeladen sind.

  • Hallo Ralf,


    beim Jubiläumsfahrtag war ich leider nicht dabei. Bzw. nur kurz, und fast nur draussen sitzend. An dem Tag ging es mir nicht so gut. Die Kirche habe ich leider verpasst.


    Mal sehen, was ich zur Saisoneröffnung 2022 mitbringe :) ;).


    Euer Wunsch ist schon notiert. Gefällt mir selbst auch ganz gut.


    Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent!

    Mario

  • Die Kirche ist wirklich klasse, gefällt mir sehr gut. Leider habe ich den Sound dazu noch nicht gehört. Freue mich schon darauf, die nächstes Jahr beleuchtet zu sehen.

    Hallo Mario,

    der liegt leider noch in Enzeilteilen auf meiner Werkbank. In einer ruhigen Minute werde ich mal die Endmontage machen. Nur leider gibt es derzeit ganz andere Probleme.


    Gruß

    Michael

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!