Fremo in der Region Bergisches Land / südl. Ruhrgebiet / Köln gesucht

  • Hallo zusammen!


    Ich beschäftige mich erst recht frisch mit der Spur 0, bin aber schon zu H0/H0m-Zeiten fasziniert vom Modulbau nach Fremo-Norm gewesen - allerdings leider ohne es mal selbst anzugehen.


    Für die neue Spur möchte ich nun gerne gleich Module nach Fremo-Norm bauen, zumal der zu Hause vorhandene Platz im Hobbykeller auch noch mit den anderen Familienmitgliedern geteilt werden muß und mir somit der Modulgedanke auch hier entgegen käme.


    Die Norm habe ich mir natürlich von der Fremo-Seite heruntergeladen, aber um die Anzahl der konstruktiven Fehlschläge zumindest etwas zu minimieren, suche ich Kontakt zu Kollegen die bereits entsprechende Module erfolgreich betreiben.


    Gibt es in der Region Bergisches Land / südliches Ruhrgebiet / Köln regionale Treffen die man als Zuschauer besuchen (...und dabei gleich ne Menge Fragen stellen... 😄 ) kann?


    Viele Grüße Peter

  • Hallo Peter,


    als Alternative kann ich dir auch die sogenannte NSOW Norm empfehlen.

    Damit bist du mit den meisten Normen (auch Fremo) kompatibel.


    Einen ausführlichen Beitrag dazu findest du im SNM Heft 39 ( ein Abo hilft).

    Christian Uhle und Stefan Karzauninkat beschreibt dort sehr ausführlich den Vorteil dieser Norm.


    Nur ein kleiner Tipp von mir.

    Grüße Reinhard


    Hier ein Modulkopfstück nach NSOW, gelasert von Williwinsen.


  • Als Wiedereinsteiger in die Spur 0 und mit den gleichen Problemen wie der Beitragsersteller behaftet möchte ich mich seiner Frage anschließen.

    Evtl. kann man sich ja auch zusammen tun und gemeinsam lernen. Ich wollte mir evtl. einen Streckenmodulbausatz von rbs-Modellbau bestellen um einen Anfang zu haben.


    Gruß Markus

  • Hallo Peter,


    zunächst mal müsstest Du genau spezifizieren, ob Du Dich für Regel- oder Schmalspurmodule interessierst. Das kommt aus Deiner Anfrage nicht so richtig klar heraus, zumindest für mich.


    In der genannten Region, die auch meine Heimat ist, sind mir keine Spur 0 Modultreffen bekannt, weder für Regel- als auch für Schmalspur. Aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren. Ich selbst baue u.a. 0e Module, mit denen ich schon viele Jahre regelmäßig bei den Modultreffen in Stromberg teilgenommen habe. Leider herrscht dort momentan die allseits bekannte Corona-Zwangspause. Zudem bin ich Mitglied im Köln Porzer 0EC. Hier gibt es mehrere Modulbauer, in 0e und 0m. Ein Teil der Module steht dort auch aufgebaut und ist zu besichtigen. Außerdem werkeln wir schon länger an einem modular aufgebauten Bahnhof in 0 Regelspur, der zur Teilnahme an Ausstellungen gedacht ist. Expertise ist also vorhanden, ein Besuch zum Erfahrungsaustausch sicherlich empfehlenswert. Leider sind auch hier coronabedingt die Rahmenbedingungen für die regelmäßigen öffentlichen Fahrtage (3. Freitag im Monat) momentan sehr wackelig.

    Es gibt natürlich noch weitere Spur 0 Clubs in der Region, zu denen sich ein Kontakt lohnen könnte (Hagen, Solingen, Rheinberg). Wenn Du weitere Infos benötigst, dann her damit, als Beitrag hier im Thread oder auch per PM. Nur wer fragt, dem kann auch geholfen werden.


    Viel Spaß

    Klaus

  • Als Wiedereinsteiger in die Spur 0 und mit den gleichen Problemen wie der Beitragsersteller behaftet möchte ich mich seiner Frage anschließen.

    Evtl. kann man sich ja auch zusammen tun und gemeinsam lernen. Ich wollte mir evtl. einen Streckenmodulbausatz von rbs-Modellbau bestellen um einen Anfang zu haben.


    Gruß Markus

    Hallo zusammen,


    ich der bereits 7 Module aus dem Hause RBS_modellbau bestellt und gebaut hat, kann davon nur Positives berichten. Präzise gearbeitet und kinderleicht zusammen zu bauen. Wenn man die Hinweise zum ZUsammenbau ordentlich studiert, ist dies ein Kinderspiel.


    Sonst schaut einfach mal hier vorbei:

    Blockstelle Hansdorf


    Lieben Gruß

    Hans-Christian

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!