Das Forum Schmalspurtreff geht in diesen Tagen Offline

  • Hallo zusammen,


    wie ich in diesen Tagen erfahren habe geht das deutschsprachige Forum Schmalspurtreff in diesen Tagen Offline :( .


    Schade. Aber es ist nun einmal so.


    Wir werden sehen wie sich die Sache weiterentwickelt und vor allem wer sich künftig vom Forum Schmalspurtreff hier im Forum Spurnull-Magazin einbringen wird.


    Ich bin denn schon einmal da :) .


    Christoph

  • Christoph 2021

    Changed the title of the thread from “Das Forum "Schmalspurtreff" geht in diesen Tagen Offline” to “Das Forum Schmalspurtreff geht in diesen Tagen Offline”.
  • Hallo Christoph,


    jupp, ich bin auch schon hier und noch einige andere auch.


    Es wäre die Frage, ob der Schmalspurbereich mit Unterforen ausgebaut werden kann...


    So Bereiche wie:


    - Fahrzeugbau

    - Anlagenbau

    - Schmalspurhersteller

    - Neuheiten

    - Private Verkäufe


    Eventuell auch eine Unterteilung in Schmalspur, Feldbahn und Waldbahn.


    usw.

  • Moinsen,



    an Christoph erstmal ein herzliches Hallo und hier viel Spass. Eine Unterteilung ist meiner Meinung nach nicht sinnvoll. Es gibt das Label "Schmalspur", wenn man seine Beiträge damit kennzeichnet sollte es ausreichend sein.


    Grasfasern mit dem Grasmaster einschießen und daraus eine schöne Landschaft formen, mit kleinen Details ergänzen ist unabhängig der Spurweite, da braucht es meiner Meinung nach kein Unterforum für 0e und/oder 0m. Man möge die Beiträge in der bestehenden Unterteilung lassen, dann können sich auch Regelspurbauer an kleinen Details aus dem Schmalspurbereich erfreuen und umgekehrt.


    Verkäufe muss man auch nicht trennen, mir ist schon ein 0e-Modell als Ladegut für einen 0-Wagen angeboten worden. Habe aber dankend abgelehnt. Der Gleisbau ist bis auf andere Spurweiten auch ziemlich identisch, Neuheiten kann man auch in einem Forum belassen. Vielleicht möchte ein Regelspurbauer ja noch was aus dem Schmalspurbereich ergänzen.


    Viele Grüße

    Sebastian Woelk

  • Moin,

    der 0e-Club-Hamburg ist schon lange hier. Bitte keine weitere Unterteilung, die Kennzeichnung mit Schmalspur ist doch völlig ausreichend.

    Wenn das Nischenhobby Schmalspur in 1:43,5/45/48 auf 22,2/16,5/12mm Gleis noch feiner aufgeteilt wird, kann man m.E. ja gleich eine eigene Rubrik für jeden 0 Schmalspurer erstellen.

  • Das sehe ich ganz genau so ! Bringt die Sache auch nicht weiter wenn neue Bereiche gefordert/gewünscht werden und diese dann nicht befüllt werden. Das Forum Schmalspurtreff hat ja in den letzten Jahren massiv darunter gelitten das es mehr vollkommen passive Zuschauer (sehr höflich ausgedrückt !) als Schreiber gab....

  • Ich sehe das mit gemischten Gefühlen. Ich bin in beiden Foren Mitglied und sehe hier im Vergleich zum Schmalspurforum viele verbissene 100%ige die nichts neben Ihrer Meinung gelten lassen. Es fehlt hier einfach der "schlampige" Umgang mit dem Thema Modelleisenbahn.


    lg Franz

  • Hallo,

    ich bin hier schon länger angemeldet, habe mich irgendwann einmal zurückgezogen, werde jetzt meine Aktivitäten aber wieder etwas hochfahren :-).
    Ich bin in 0e/0n30 unterwegs, vor allem Fahrzeugbauer und da ist meine bevorzugte Technologie das Lasercutting. Bekennender Freelancer mit einer Menge Phantasie, aber auch ehrlichem Respekt für jeden, der die Modellbahnerei ganz ernst nimmt.

    Anlagenthemen sind zum einen eine Thüringer Schmalspurbahn in der DDR der 60er, zum zweiten eine südamerikanische Bahn im Dreiländereck Bolivien(-Peru)/Chile/Argentinien. Als viertes Land kommt "Sierra Oculta" des Briten Bob Hughes mit seiner Bahngesellschaft "Ferrocarril Consolidado Pampa y Fernandez" dazu, die viele wichtige Inspirationen zu dem Projekt geliefert hat. Mit meiner "Ferrocarril de Valle de Cotanga" kann ich meinem Affen so richtig Zucker geben :-). In der zweiten Ausbaustufe soll sie sogar eine Zahnradstrecke bekommen. Fahrzeugpark bisher etwas Bachmann US, außerdem umgebaute Lionel-, Chivers-, Pola- und Minex-Fahrzeuge. Einiges wurde aus billigen chinesischen Weihnachtspackungen adapiert, außerdem gibt es eine Menge eigener Kreationen.


    Viele Grüße

    Michael

  • Hallo Modellbaukollegen,


    ich persönlich würde mich sehr über mehr "Diversität" hier im Forum freuen, her mit euren Beiträgen. Mehr Unterforen dafür fänd ich nicht so toll, macht die Sache nur komplizierter. Ich bin selber eher neu mit meinem "0" Thread, hab aber bisher nur Zuspruch und positive Reaktionen auf mein "Exotenthema" bekommen. Hab auch immer noch die MAR oder die PARENZANA im Kopf. Dafür hab ich mir vor Jahren mal einen Bausatz von Henke mit einer österreichischen U gesichert ...


    Besserwisser und Rechthaber gibt's überall, denen begegnet man am besten mit interessanten Geschichten und Toleranz, freu mich auf eure Beitrage ...


    Liebe Grüße aus dem Allgäu


    Stephan

  • zum zweiten eine südamerikanische Bahn im Dreiländereck Bolivien(-Peru)/Chile/Argentinien

    seeeeehr hübsch! Habe schon darüber nachgedacht, mal die Schindler-Triebwagen der Transandino in 1:45 im CAD hochzuziehen und auf einen Drucker zu jagen. Die Dinger sind vergleichsweise hässlich und vielleicht dadurch schon wieder Kult:

    Automotor Schindler ADI-1015 (Ferrocarril Trasandino) Viaje de pruebas entre Los Andes y Río Blanco

  • Hallo Andreas,


    also da habe ich schon häßlichere Triebwagen gesehen - Du kennst meine Kreationen noch nicht :) Ich kann mir auch vorstellen, daß der sich auch in anderen Regionen wohlfühlt - mich erinnerte er auf Anhieb an französische Schmalspurtriebwagen...


    Viele Grüße

    Michael

  • Quote

    Es fehlt hier einfach der "schlampige" Umgang mit dem Thema Modelleisenbahn

    Moin,

    klar, kann man so machen, jeder soll sein Hobby so betreiben, wie er es gerne möchte. Ich finde es auch völlig falsch über solche Personen herzufallen, man kann solche Artikel ja auch einfach nicht lesen.

    Ich persönlich bevorzuge allerdings hochwertigen, vorbildgetreuen Modellbau und freue mich, dass dies hier überwiegend der Fall ist, verbunden mit der Hoffnung, dass dies auch so bleibt.

  • Hallo Zusammen,


    meiner Meinung geht es mehr um Akzeptanz und Toleranz.


    Zu akzeptieren, dass man das Hobby in seinen zahlreichen Ausprägungen individuell verschieden ausüben kann, und dass es da kein richtig oder falsch gibt.


    Viele Grüße,

    Stefan

  • Es bringt ja nichts wenn ab und zu mal eine Diskussion aufflackert, irgendwelche Projekte diskutiert werden, jeder dann erzählt was für tolle Sachen er gerade macht und dann im Forum davon nicht zu sehen ist. Habe gerade nochmal im Schmalspurtreff bei 1:45, 0e, On30, Waldbahn nachgesehen - die überwiegende Mehrzahl der einzelnen Themen dort ist verwaist. Die wenigen Beiträge in diesem Jahr kann man an den zwei Händen abzählen.

  • Es wäre die Frage, ob der Schmalspurbereich mit Unterforen ausgebaut werden kann...

    Eine Unterteilung ist meiner Meinung nach nicht sinnvoll. Es gibt das Label "Schmalspur", wenn man seine Beiträge damit kennzeichnet sollte es ausreichend sein.

    Moin in die Runde,


    zu der von Schmalspur-Fan aufgeworfenen Frage habe ich stellvertretend für mehrere sinngemäß gleichlautende Statements das von Sebastian Woelk zitiert.


    Es sind bereits viele Möglichkeiten vorhanden, u.a. den Schmalspurbereich zu kennzeichnen. Wir werden daher keine neuen Unterforen für den Schmalspurbereich einrichten.


    Zum besseren Verständnis nochmal die Möglichkeiten, Spur 0 Schmalspurprojekte/Aktivitäten zu präsentieren. Verwendet bitte (nicht nur bei Schmalspur) die Möglichkeit, dem Thema ein Label zu spendieren. Dazu muss das Label ausgewählt werden, was auch nachträglich noch geschehen kann.


    Mit Ausnahme des Unterforums "Schmalspur" in der Kategorie "Spur 0 Veranstaltungen und Betrieb" steht die Label-Auswahloption bei folgenden Foren/Unterforen zur Verfügung,


    Spur 0 Planen und Bauen

    -----Anlagenbau 1: Planung und Gleisbau

    -----Anlagenbau 2: Ausgestaltung

    -----Fahrzeugbau


    Alle anderen Foren/Unterforen sind Spurweitenübergreifend.


    Wenn die Beiträge entsprechend gelabelt sind, erleichtert das auch die Auswahl über die Filter-Funktion .

    Hier einfach Label "Schmalspur" auswählen.



    Gruß Rainer

  • Hallo,


    es hat ja auch was mit Übersichtlichkeit zu tun, wenn ich z.B. etwas in Schmalspur zu kaufen suche, will ich nicht die ganze Liste mit Massen an Regelspurmodellen durchsuchen, bis ich was gefunden habe, was mit Schmalspur gekennzeichnet ist.


    Das Thema, das es mehr Besucher als Schreiber gibt, hat sicherlich jedes Forum. Was mich z.B. massiv nervt sind die dauernden Likes, die verteilt werden.

    Wen jemand eine Meinung zu etwas hat, dann soll er es doch schriftlich kundtun, sonst kann ich ja gleich zu Facebook wechseln. Sorry, meine Meinung und ich stehe dazu.


    Es gibt im Schmalspurbereich auch sehr viele, die Free Lance unterwegs sind. Ob deren Beiträge dann nicht besser getrennt aufgehoben wären, bleibt abzuwarten. Michael z.B. scheint das jedenfalls nicht zu gefallen.

  • Moin Bernd, twimc,

    wenn du auf einen Ersatz des Schmalspurtreffs hinauswillst. könntest du doch einen eigenen Blog (z.B. mit Wordpress) dafür aufmachen und den dann im SNM Forum unter

    Links zu Spur 0 Homepages - Spur Null Magazin Forum (spurnull-magazin.de)

    bekannt machen und im SNM Forum diskutieren.

    Damit wäre dann zum einen die Integration (Verlinkung, Zitieren, ,,,,) zu den anderen Beiträgen den SNM Forums gegeben und trotzdem könnte der interessierte Nutzerkreis sich dort zielgerichtet austauschen ohne von Regelspurern abgelenkt zu werden.

    Viele Grüße,

    Johann

  • Hallo Schmalspurfans,

    warum geht ihr nicht in ein Konferenzraum?

    Da könnt Ihr euch austauschen und könnt

    die Mitglieder auswählen.Es muss nur einer

    die Moderation übernehmen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    65014

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!