Lenz Modelle und Sound viel Lob - aber auch Tadel

  • Hallo Micha


    Du kannst auch bei der 64 in der Susi Bank1 die Soundempfindlichkeit für Lastzunahme und Lastabnahme einstellen.
    Hast du das schon mal versucht?
    Auch ich habe auf meiner Anlage Gefällestrecken. Und meine 64 "Segelt" bei Talfahrt. Wenn es dann in einen engen Bogen geht, faucht sie wieder los!

  • Hallo Thomas (Signum),


    meines Erachtens war das nicht "wischiwaschi" sondern recht eindeutig. Ich bin mit den Loks zufrieden. Wenn es für die V160 die Möglichkeit gäbe, den Sound upzudaten, würde ich den natürlich gerne nutzen und im Rahmen des zumutbaren auch bezahlen. Das betrifft für mich persönlich aber nur die V160, die restlichen finde ich gut bis sehr gut. Die Koef II bekäme bei mir als Schulnote die Note 2,4, die V100 die 2 und die BR64 die 1-. Die V160 hingegen eine 4. Deutlicher kann ich es nicht rüberbringen.

  • Hallo Juergen,


    das ist doch mal ne Aussage!
    Sogar mit Benotung. :thumbup:


    BR64:
    Da ich keinen Wasserkocher habe, kann ich leider zur BR 64 nichts sagen, aber sonst sehe ich das ähnlich wie Du.

    Gruß Signum oder auch Thomas
    Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

  • Hallo Spur-0-Freunde,


    Lenz gebührt das große Verdienst, die Spur-0-Szene deutlich belebt zu haben, und "komplette" Modelle zu realisieren, die in Bezug auf den Preis und in Sachen Optik, Fahreigenschaften und Funktionalität so ziemlich das Optimum darstellen.


    Da hauen die aufgespielten Sounds leider sehr negativ ins Kontor gemessen an allen anderen Eigenschaften dieser Produkte. Und für mich, wie einige andere hier, ist das ziemlich ärgerlich. Die Charakteristik eines Modells hängt nicht nur von den vorbildgerechten Abmessungen und der Farbgebung ab, sondern auch vom akustischen Eindruck (Luxusproblem, wenn es nun mal einen Sound gibt). Wenn eine Lok an einem vorbei rollt, ist der dynamische und akusitsche Eindruck entscheidender als die Detailausführung eines Speiseventils oder die Manometeranordnung im Führerstand.


    Der nicht optimale Sound wäre ja zu tolerieren, wenn es denen, die den wirklichen Geräuscheindruck kennen, einfach möglich wäre, eigene "Soundprojekte" aufzuspielen. Hier habe ich aber das Gefühl, dass es an Dokumentation und flexibler Dekoder-Architektur mangelt. Bei Zimo, ESU, Dietz & Co ist es viel tranparenter, wie man diese mit neunen Sounds versehen kann oder das Geräuschmanagement der vorhandenen Sounds beeinflussen kann.v Wenn ich hier falsch liege, nehme ich alle Kritik zurück, und freue mich auf jeden Hinweis, wie man neue Soundprojekte in die Lenz-Decoder hinein bekommt!


    Denjenigen in dieser Diskussion, die der Vorbildgetreue des Sounds keine große Bedeutung beimessen, gebe ich zu bedenken, warum man der optischen Vorbeildgetreue eine größere Bedeutung beimessen sollte. Nun, bspw. eine im Betrieb stehende 64er hat wohl kaum einer der hier Lesenden noch im Alltag erlebt (und akustisch "erfühlt"). Es gibt nur halt mehr Bilder in Fachzeitschriften, als Tonpublikationen.


    Ich würde mir also a) wünchen, dass auch hinsichtlich des akustischen Eindrucks eine vorbildnahe Erwartungshaltung toleriert wird, und b) dass einige Freaks hier vielleicht in der Lage sind, transparent zu machen, wie man Lenz-Dekoder mit neuen Sounds und einem neuen Soundmanagement mehr akustische Vorbildgetreue einhauchen kann.


    Herzliche Grüße


    Kallisto

  • Da ich nebenbei noch die Spur 1 betreibe und es dort schon länger Modelle mit Sound gibt mußte ich in laufe der Zeit feststellen wie wichtig guter Sound ist.Anfangs habe ich mich gefreut aber merkte schon bei einigen Modellen wie schlecht die Geräusche doch im einzelnen waren. Seit letzen Jahr habe ich von Km 1 die BR 50 und kann nur sagen einfach super der Sound und wenn Modellbahner die Möglichkeit haben sich diese Lok anzuhören macht dies. So möchte ich auch den Hersteller ans Herz legen ,gute Geräusche lassen ein Modell erst richtig leben.

  • Hallo Kallisto


    Es handelt sich meines Wissens bei den Lenzdecoder in den Spur 0 Modellen, doch um Dietz Soundmodule, auch wenn der Decoder eine Eigenentwicklung von Lenz-Dietz ist(Ich hoffe ich liege hier richtig).Das Aufspielen neuer Sounds müsste demnach mit dem Programmer von Dietz machbar sein.


    Leider gibt es hier ein paar Sounds die dringend einer Verbesserung bedürften,z.B.Hörprobe VT 798 für den evtl.im Herbst erhältlichen von Lenz.


    mfg uwe

  • Hallo Geräusche-Fans,


    eigentlich sind die Lenz-Spur 0-Loks schon spitzenmäßige Modelle. aber


    besondersfür die V 160/216 hätte ich lieber heute als morgen einen Sound-Update :huh:



    Gruß


    Jürgen (HH)

    Generaldirektion der REEB

  • Hallo,


    ich bin eigentlich fest davon überzeugt, dass die Firma Lenz im Hintergrund an einem update der Sounds (zumindest für die V 160) arbeitet. Wenn es ja sogar, für uns kostenlose, Tauschradsätze für die aktuellen Wagen geben wird, dann sollte doch auch hier etwas passieren. Speziell der V 160 Sound passt doch überhaupt nicht zur Produktqualität der Firma Lenz. Die sind doch hier irgendwie falsch beraten/bedient worden. In jeden anderen Modell egal welcher Baugröße hat man die Geräusche der Vorschmierpumpe beim Start -> z.B. http://www.youtube.com/watch?v…1&list=PLE14539F2ECBF4045 oder http://www.youtube.com/watch?v=R-Fc4mAW55w und passende Hörner (eine Glocke sollte auch noch möglich sein). Ich gebe jedenfalls die Hoffnung noch nicht auf ...


    Rainer

  • Hallo Rainer,


    So stelle ich mir den Sound vor!:thumbup:
    Danke für das Einstellen der links.


    Für mich kristallisiert sich immer mehr raus, dass viele mit dem Sound nicht so glücklich sind. :!:

    Gruß Signum oder auch Thomas
    Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

  • @@@...das ganze ist also ziemlich aufwändig und von daher nicht mal eben so
    gemacht. Und ausserdem kostet es Geld, das sich wiederum im Endpreis
    bemerkbar machen würde.@@@


    Hallo MKB,


    da hast du vollkommen RECHT , aber die wenig überzeugende Lenz - Sound - Qualität ist auch nicht für LAU
    zu bekommen, beim Soundproduzenten.
    Übrigens auch mich als Endverbraucher kostet der schlechte Sound Geld und zwar das sauer Verdiente. :D
    Zumal es andere Hersteller in anderen Nenngrößen ja auch können
    (den Sound bedeutend besser zu treffen !) und am Lautsprecher liegt das Problem ganz sicher nicht. :!:


    Grüße a.d. Süden
    Siegfried

  • Hallo zusammen


    Sound ist ein schönenes Element , nur ich denke das man dem viel zu viel Bedeutung zu schreibt .
    Also bei meiner Raumgrösse von 3,15 m x 8,50 m, wenn ich mal fertig werde , denke ich da man sowieso nur eine Lok mit Sound laufen lassen kann .


    Ein Modellbaufreund sagte letztens zu mir "das gute am Sound ist der Knopf für's ausschalten" .


    Gut ich bin mit dem Sound der V 160 auch nicht glücklich , aber ich ärgere mich deshalb nicht schwarz .
    Ich denke das es in Zukunft mal die Möglichkeit gibt einen anderen Sound aufzuspielen .


    Achso noch etwas zum Sound , letztens war ich in meinem alten Verein( Spur 1) dort wurde eine Kiss 01 mit 12 Personenwagen gerade getestet auch mit Sound, war sehr schön anzuhören , aber für mich war es noch schöner ohne digitalen Sound die Laufgeräusche der schweren Lok und der 12 - 4achser Personenwagen zu lauschen .


    Deshalb bemesse ich dem digitalen Sound nicht so grosse Bedeutung zu ,ist ein schönes feature mehr aber nicht , ich lege mehr Wert auf äussere und Laufeigendschaften .


    Dies ich aber meine ganz persönliche Sicht der Dinge .


    Gruß
    Jürgen

    wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

    Edited once, last by der noergler ().

  • Quote

    Die Sounds stammen von Dietz und wurden von Lenz leider ohne fachliche Kontrolle verwendet. Dietz ist manchmal super aber es sind auch Phantasiekompositionen dabei. Leider halt auch bei den angeführten Modellen.
    Ob man was ändern kann bezweifle ich, da man einen Programmer haben muss und den Susidecoder ausbauen muss.


    Sorry, aber DAS ist völliger Blödsinn!


    Null-Problemo :thumbup:

  • Hallo Jürgen,


    auch wenn der Sound für Dich unwichtig ist, so ist er für mich ein ganz wichtiger Punkt.
    Ein gut abgestimmter Sound ist für mich Kauf entscheidend.
    In kleineren Spurweiten, wo mehrere Züge zeitgleich unterwegs sind, stimme ich Dir zu. Da könnte es ein wildes Sounddurcheinander geben, aber in Null finde ich ihn sehr wichtig.
    Ist aber völlig ok, wenn einem das klackern der Räder über die Schienenstöße reicht, mir aber nicht!


    Ich mache auch Ausstellungsbetrieb und vielleicht kannst Du es Dir nicht vorstellen, aber Kind und Kegel fahren voll auf Sound ab.

    Gruß Signum oder auch Thomas
    Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

  • ...Sound ist ein schönenes Element , nur ich denke das man dem viel zu viel Bedeutung zu schreibt .
    Also bei meiner Raumgrösse von 3,15 m x 8,50 m, wenn ich mal fertig werde , denke ich da man sowieso nur eine Lok mit Sound laufen lassen kann .



    .. Gut ich bin mit dem Sound der V 160 auch nicht glücklich , aber ich ärgere mich deshalb nicht schwarz .
    Ich denke das es in Zukunft mal die Möglichkeit gibt einen anderen Sound aufzuspielen .


    deshalb wird auch bei mir die Lautstärke so runtergedreht, dass man mit ein paar Meter Abstand so gut wie nichts hört.


    Genau, da muss es doch eine Möglichkeit geben. Das sind ja "nur" Daten :rolleyes:


    Rainer

  • Thomas


    Ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt , klar finde ich einen ausgewogenen Sound klasse und wünschenswert aber Kaufentscheidend ist er für mich nicht. Und klasr das die Kidis darauf abfahren .


    Eher das Laufverhalten und das äusserliche perfekte aussehen ist mir da lieber .
    Noch was hast Du schon mal in Spur 1 einen grossen Dampfer mit 12 - 4achser auf einer grossen Anlage ,laufen gesehen bzw. gehört ??
    Ich kann Dir sagen das ist ein Augen und Ohrenschmaus .


    Gruß
    Jürgen

    wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

  • Hallo,


    ich möchte noch einmal das Thema Soundupdate V160/BR216 aufgreifen und auf diese Umfrage hinweisen.
    Über eine rege Teilnahme würde ich mich sehr freuen, egal in welche Richtung es geht.
    Nur viele Teilnehmer können vielleicht was bewegen.


    Vielen Dank an Euch

    Gruß Signum oder auch Thomas
    Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!