Und wieder eine Modellbahnzeitschrift mehr

  • Eine Glosse in ADJ 5


    Was ist eine Glosse? Ich würde sagen eine Glosse ist sowas Ähnliches wie Kabarett, nur gedruckt. Typisch für das Kabarett sind die vielen Anspielungen. Wenn man das Faktum kennt, auf das angespielt wird, kann man mitlachen oder zumindest schmunzeln, wenn nicht, sagt man "Hä?"

    Nun gibt es in ADJ 5 eine Glosse, zumindest ist der Text im Inhaltsverzeichnis so etikettiert. Da sind auch einige Anspielungen drin, und je mehr man von den Fakten kennt, auf die da angespielt wird ... siehe oben.


    Ich habe hier ein Bild, mit dem wenigstens eine dieser Anspielungen auch denjenigen verständlich wird, die die Situation nicht kennen, die Begegnung im Morgengrauen der Mutter Füllgrabe auf meiner Anlage:


    mutter-fullgrabe-morgfyj3z.jpg


    Sie ist extra früh fast noch im Dunkeln los und hat unerlaubterweise im Wald hinter Schluft Brennholz gesammelt. Und ausgerechnet jetzt begegnet ihr bei der rückkehr der alte Oberförster. Voll peinlich, äy.


    Gruß


    Otto

  • Danke für die poetischen Blumen.


    A propos: Die Produktionsreife der DVD steht kurz bevor. Zuletzt gab es durch meine Unaufmerksamkeit noch eine Verzögerung. Bei der großen Rangierszene in Sonnenberg ertönt an drei Stellen das Läutewerk am EG, mit dem ein Zug von einem Nachbarbahnhof angekündigt wird. Man sieht den Fdl wirken und hört das Läuten, aber die im Skript geplanten kurzen Einblendungen der drei Läuterwerksäulen fehlten, so dass man nicht wusste, woher das Gebimmel kam. Ich lieferte Jaffa die Bilder dazu nach und er hat sie schon nachträglich eingefügt. Nun soll es wohl an die Produktion gehen.


    Gruß

    Otto

  • Der große BAE-Film

    Die von Otto erwähnte DVD (und parallel auch als BluRay) ist im Shop bereits bestellbar. Den Versand habe ich für 15. Juli avisiert, momentan sieht es aber so aus, als könnte schon ab Ende kommender Woche versendet werden.


    Gruß --- Jürgen


    Noch 'ne Ergänzung: Hier gibt's einen Trailer zu dem Video.

    Trailer zum Film von OOKs Harzer BAE-Anlage im Maßstab 1;45 / 0m
    Vor 5 Jahren erschien das große Buch zu OOKs Braublage-Andreasberger Eisenbahn.Der Film ersetzt nicht dieses Buch, aber es kann ganz anders vermitteln, wiedi...
    youtu.be

  • Hallo OOK Fans,


    das ADJ kann man seit Ausgabe 4 sogar im stationären Modellbahnfachhandel erwerben, zumindest bei Modellbahn Apitz in Wuppertal.

    Bei dem "bergischen Identitäts-Titelbild" konnte Herr Apitz wohl nicht nein sagen zu diesem Klasse-Magazin, das im Markt der bunten Moba Illustrierten mit seinem besonderen Fokus echt gefehlt hat.


    Lieber Otto, weiter so und ich freue mich schon auf deinen Film!


    Freundliche Grüße


    Ralf

    Spur0 Team Ruhr-Lenne e.V. - Die Hagener Spur 0 Leidenschaft in XXXL seit 2007.


    http://www.spurnullteam.de/


    Betriebsabend jeden dritten Freitag im Monat 18.00-22.00 Uhr - Betrieb, Essen,Trinken, Fachsimpeln, Spaß haben in kompetenter und netter Runde. Gäste und Gastfahrzeuge sind herzlich willkommen: Södingstr. 16-18, 58095 Hagen.

  • Jetzt steht bereits ADJ 6 vor der Tür. Vermutlich kommt es morgen beim Verlag (Jaffa) an und wird dann noch in dieser Woche an Abonnenten und Vorbesteller versandt. Hier schonmal das Cover:

    adj-6-cover-400spfo4.jpg


    Für SNM-Leser stellt sich natürlich die Frage: Ist auch was in Spur 0 drin? Ja, isses. Es verbirgt sich in der Titelzeile unter "John Armstrongs Vermächtnis". Ivo Cordes hat einen Artikel "John Armstrong's C & S essentials verfasst. Es geht also um seine eigene Canandaigua Southern. Aber die Methode der Felsgestaltung der 0n3 Train Buffs in der Schweiz dürfte auch für alle Nuller von Interesse sein.

    Gruß


    Otto

  • Seit der Ankündigung von ADJ 6 ist ziemlich genau ein Vierteljahr vergangen. Da kommt natürlich die Frage auf: Wie sieht es denn mit Heft 7 aus?

    Och, was soll ich sagen, nicht schlecht. Eigentlich hätten die Hefte schon heute von der Druckerei bei Jaffa ankommen können, hat aber nicht geklappt, dann wohl am Montag.

    So sieht es aus:



    Diese Anlage auf dem Cover dürfte vielen Mitgliedern dieses Forums nicht ganz unbekannt sein, zumal der letzte offene Fahrtag nicht allzu lange zurückliegt. Und sie ist nicht nur auf dem Titel, sondern auch mit einem der Hauptartikel dick und breit im Heft.


    Mehr verrate ich nicht.

    Gruß


    Otto

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!