Modellbau mit dem Ortur Laser Master 2 Pro

  • Ich kann es kaum erwarten bis ich Feierabend habe. :) Dann geht es mit dem Zusammenbau los und hoffentlich erste Experimente, natürlich im Sinne der Spur 0. :D




    Gruß

    Djordje

    "Die technische Schönheit der Dampflokomotive bleibt unübertroffen!"
    Die eindrucksvollste Aussage zu Dampflokomotiven die ich jemals gehört habe.

  • So ! Nun sollte der Verwendungszweck oben gezeigten Spielzeugs sehr deutlich sein ! :D Waaaaaaahnsinn, mir fehlen schlichtweg die Worte !!! Also so was zu Hause zu habe. Verrückte Welt. :)





    Gruß

    Djordje

    "Die technische Schönheit der Dampflokomotive bleibt unübertroffen!"
    Die eindrucksvollste Aussage zu Dampflokomotiven die ich jemals gehört habe.

  • Was kostet diese Wunderding? Wie groß ist die Arbeitsfläche?

    Es handelt sich um einen Ortur Laser Master 2 Pro. Die Arbeitsfläche beträgt 400x400mm... Rest kann man im Netz selbst erforschen.


    Gruß

    Djordje

    "Die technische Schönheit der Dampflokomotive bleibt unübertroffen!"
    Die eindrucksvollste Aussage zu Dampflokomotiven die ich jemals gehört habe.

  • Kleiner Nachtrag:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    Nicht wundern, das Brummen kommt vom Air Assist... also der Luftpumpe die unten am Werkstück Luft drauf bläst.


    Gruß

    Djordje

    "Die technische Schönheit der Dampflokomotive bleibt unübertroffen!"
    Die eindrucksvollste Aussage zu Dampflokomotiven die ich jemals gehört habe.

  • Hallo Zusammen,


    ja - so nen eigener Laser ist schon krass geil ... trotzdem rollen sich bei mir ob des (bislang) offenen Konzepts die Fußnägel auf.

    Mag ja sein, dass ich zum katastrophieren neige - oder meine Schusseligkeit kenne - mir wäre das so zu gefährlich.

    Durch irgendeinen Dummen Zufall Streulicht/Reflexionen und der Augenschaden ist da.


    Vor allem würde ich der mitgelieferten Brille nur soweit trauen wie ich sie werfen kann.


    Hier jedenfalls gibt es mehr über das Teil zu lesen und jeder möchte sich seinen eigenen Eindruck machen:

    https://drucktipps3d.de/ortur-…-pro-test-mit-einhausung/


    Grüße,

    Stefan

  • Einen wunderschönen guten Tag


    Ortur Laser Graviermaschine Master 2 Pro 24V 40W Hochpräzise Desktop DIY-Werkzeug
    <h3>Ortur Laser Graviermaschine Master 2 Pro 24V EU Version Desktop DIY-Werkzeug Engraving Drucker</h3> 【Ortur neues Upgrade pro Modell】 "Laser Master 2…
    www.kaufland.de


    Gibt es mehre Möglichkeiten diesen käuflich zu erwerben , nur bei den meisten habe ich kein Impressum gefunden, darum nur ein Link.



    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar

  • Gibt es mehre Möglichkeiten diesen käuflich zu erwerben , nur bei den meisten habe ich kein Impressum gefunden, darum nur ein Link.

    Ich habe mein Gerät direkt beim Hersteller unter https://ortur.net/products/laser-master-2-pro bestellt. Für Kunden aus Europa wird ein Lager in Belgien unterhalten. Versand erfolgt per UPS. Nach 3 bis 4 Tagen kommt das Paket auch an. Bezahlung per PayPal.


    Mit welcher Watt - Zahl hast Du das Gerät genommen?

    Wenn ich es richtig sehe, kommt man auch ohne Wasserkühlung (wie bei anderen Geräten größerer Leistung) aus.

    Angegeben wird der Ortur Laser Master 2 Pro mit 20W. Allerhand Berichten zufolge spricht man aber von einem 5W starken Laser. Ich kenne mich da technisch zu wenig aus, bin nur ein Bediener. :D Gekühlt wird das Ding nur mit einem kleinen Lüfter. Zusätzlich habe ich einen Air Assist installiert, das schont den Laser, weil man nicht mit voller Leistung lasern muss und Schmauchspuren vom Laser fernbleiben. Der Aufsatz auf dem Laser ist zu dem auch noch sehr praktisch, weil das gefährliche Laserlicht wirklich nur noch wenige Millimeter über dem Werkstück sichtbar ist.


    Am Ende des Tages muss man sich aber auch klar werden, das es sich um ein preiswertes Gerät aus China handelt. Früher oder später wird der Laser schlapp machen, insofern macht es womöglich Sinn einen auf Reserve zu kaufen. So dramatisch teuer ist das Modul zum Glück nicht.


    Rainer Frischmann / stefan_k

    Wenn ihr möchtet, löst die Beiträge zum Laser aus dem aktuellen Thread raus und erstellt einen Neuen. Vermutlich folgen noch mehr Beiträge dazu. Danke.


    Gruß

    Djordje

    "Die technische Schönheit der Dampflokomotive bleibt unübertroffen!"
    Die eindrucksvollste Aussage zu Dampflokomotiven die ich jemals gehört habe.

  • Tschokko

    Changed the title of the thread from “Ortur Lasermaster Pro” to “Ortur Laser Master 2 Pro”.
  • Hallo,


    erlaubt mir zwei kurze Fragen:


    Kann ich die Laserdateien mit CorelDraw zeichnen und muss ich die dann in ein anderes Format exportieren?


    Kann ich mit diesem teil auch gleichzeitig schneiden und gravieren? Also z.B. Linie 100 % schwarz ist schneiden, Linie 50% schwarz ist gravieren mit 50% der Laserleistung.


    Gruß vom Schorsch

    Bau einer kleinen Nebenbahn-Endstation. Derzeit noch Planungsphase - Baubeginn voraussichtlich Januar 2022.


    Ich bin der Georg oder wie man bei uns in der Kurpfalz sagt der Schorsch.

  • Kann ich die Laserdateien mit CorelDraw zeichnen und muss ich die dann in ein anderes Format exportieren?

    Wenn du deine Grafiken im SVG Format exportieren kannst, dann ist es kein Problem. Schau mal welche Formate die Software LightBurn alles unterstützt. Das wirst du ohnehin zum Lasern brauchen.



    Kann ich mit diesem teil auch gleichzeitig schneiden und gravieren?

    Genau das kannst du prima im LightBurn über Linienfarben bestimmen bzw. einstellen. Z.B. Blau ist schneiden, rot ist gravieren. Die Einstellungen, d.h. Geschwindigkeit und Leistung, kannst du für jede Farbe individuell bestimmen. Und dann kann es auch schon los gehen mit dem Lasern.


    Gruß

    Djordje

    "Die technische Schönheit der Dampflokomotive bleibt unübertroffen!"
    Die eindrucksvollste Aussage zu Dampflokomotiven die ich jemals gehört habe.

  • Hallo Djordje,


    wieviele Durchgänge hast Du denn gebraucht, um die Schwellen (MDF oder...?) zu schneiden?


    Ich habe einen NEJE - Laser, bei dem der Laser mit 7 oder 8 Watt angegeben ist und ich brauche für 2 mm mdf zig Durchläufe.


    Ggf. hab ich auch etwas falsch.


    Verwende auch Lightburn.



    Gruß, Zander

  • wieviele Durchgänge hast Du denn gebraucht, um die Schwellen (MDF oder...?) zu schneiden?

    Servus,


    bei mir handelt es sich um 3mm Lindenholz Platten... ich schneide mit 300 mm/sec und 65% Leistung. Nach zwei Durchgängen habe ich meistens alles durchgeschnitten. Werde aber bei den Schwellen die Leistung nochmal anheben.


    MDF hab ich gelesen soll sehr schwierig mit diesen "günstigen" Lasern sein. Ich habe noch keine Erfahrung damit gesammelt. Meine nächsten Materialien sind Kraftplex und Finnpappe.


    Gruß

    Djordje

    "Die technische Schönheit der Dampflokomotive bleibt unübertroffen!"
    Die eindrucksvollste Aussage zu Dampflokomotiven die ich jemals gehört habe.

  • Einer der ganz großen Beweggründe für die Anschaffung des Lasers. :) Das Thema Weiche hat mir einfach keine Ruhe gelassen... Auf Basis einer Hassler EW 2400 1:6,6 habe ich einen Schwellenrost in CAD geplant, in Verbindung mit den K-Modul System Kleineisen von Hassler. Alle fehlenden Kleineise konstruiere ich aktuell in 3D nach und werde diese drucken.







    Gruß

    Djordje

    "Die technische Schönheit der Dampflokomotive bleibt unübertroffen!"
    Die eindrucksvollste Aussage zu Dampflokomotiven die ich jemals gehört habe.

  • Tschokko

    Changed the title of the thread from “Ortur Laser Master 2 Pro” to “Gleis- und Weichenbau mit dem Ortur Laser Master 2 Pro”.
  • Hallo Djordje,


    schon abgefahren, welche Technik heute für zu Hause zur Verfügung steht.

    Das sieht alles schon echt gut aus :thumbup: Interessanter Bericht.

    Mehr Zeit braucht man halt...

    Aber wie es so schön heißt: Kommt Zeit - kommt Rat.

    Grüße

    Andreas

  • Guten Abend,


    ich habe heute Muster von Kraftplex Platten erhalten. Das Material soll ganz besonders Laser tauglich sein. Ein paar wenige dürften sich noch daran erinnern, das ich mal über Arno Schmidts Häuschen gebrütet habe. Da sind auch ein paar CAD-Zeichnungen entstanden, die ich prompt ausprobiert habe. :D


    Darüber hinaus habe ich zu allen Kraftplex Varianten ein paar Daten ermittelt bzgl. Leistung, Geschwindigkeit und Durchläufe mit meinem Laser. Also 3mm ist schon seeeehr zäh, dafür aber ein super stabiles Material !


    kraftplex-lasern-20210909-1.jpg


    kraftplex-lasern-20210909-2.jpg


    kraftplex-lasern-20210909-3.jpg


    Gruß

    Djordje

    "Die technische Schönheit der Dampflokomotive bleibt unübertroffen!"
    Die eindrucksvollste Aussage zu Dampflokomotiven die ich jemals gehört habe.

    Edited once, last by Tschokko ().

  • Tschokko

    Changed the title of the thread from “Gleis- und Weichenbau mit dem Ortur Laser Master 2 Pro” to “Modellbau mit dem Ortur Laser Master 2 Pro”.
  • Hallo Djordje,


    Glückwunsch, da hast Du ja ein tolles Teil angeschafft.


    Ich hätte dazu eine Frage:

    Wie genau ist die Positionierung bei wiederholten Vorgängen. Nur interesse halber wüsste ich gerne, wenn man ein maximal großes Rechteck z. B. 10 mal graviert, wie danach die Schnittkante aussieht. Trifft er wieder die Ecke oder gibt es einen Versatz?


    Bei Kunststoffen dachte ich immer entstehen beim Lasern giftige Gase?


    Gruß

    Stefan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!