Passender Gepäckwagen für den Lenz Lokalbahnzug - Ein realisiertes Umbauprojekt

  • Hallo Zusammen,


    seit einiger Zeit sind ja die schönen Lokalbahnwagen von Lenz auf dem Markt, sehr detaillierte und fein gearbeitete Modelle.

    Als Fan der bayrischen und fränkischen Nebenbahnen war klar, dass ich einen Lokalbahnzug aus diesen Wagen für meine Anlage brauchte.


    Lenz hat den Personenwagen und den Post/Packwagen im Angebot. Aus H0-Zeiten kenne ich noch ein Roco Wagenset bei dem aber noch ein passender Gepäckwagen den schönen Zug ergänzte:

    http://www.modellbau-wiki.de/w…09_134_Mue_Roco_44808.jpg


    Diesen Wagen hätte ich also gerne noch und so entstand der Gedanke für ein Umbauprojekt, dass ich hier vorstellen möchte.

    Zunächst recherchierte ich Vorbildfotos des Wagens, die ich hier fand :https://s1gf.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=65427

    http://uef-dampf.de.vs015.fc-s…165-bayerischer-packwagen


    Der Vergleich eines existierenden Messingmodells (1:43,5) von Werner Scholze mit den Lenz-Modellen (1:45) ergab: Aus dem Lenz Personenwagen lässt sich relativ einfach der gewünschte Gepäckwagen im passenden Masstab bauen.

    - Oben im Bild der Lenz Personenwagen

    - Unten im Bild der Messingwagen von Scholze

    - In der Mitte eine erste Designstudie mit Hilfe eines in PowerPoint gezeichneten und ausgedruckten Entwurfs



    Puristen mögen jetzt besser nicht mehr weiterlesen. denn der Wagen entspricht nicht in allen Punkten dem Vorbild. Das Lenz Fahrwerk besitzt einen Achsstand von 5m, der Gepäckwagen müsste aber 4,5m haben.

    Da ich aber den Aufwand nicht zu groß werden lassen wollte, nehme ich die Abweichung in Kauf. Meiner Meinung nach fällt die Differenz durch die Speichenräder und eine Alterung im Betriebsdienst kaum auf.


    Hier das Ergebnis des Umbauprojekts (links der neue Gepäckwagen, rechts der Personenwagen, der die Basis bildet):



    Mehr zu diesem Projekt demnächst im SNM-Heft.

  • Grüß Dich Thoralf,


    Der kleine ex bay. GwL ist Dir sehr gut gelungen,

    Ich freue mich schon auf Deinen Baubericht im nächsten SNM-Heft.


    Hier zum Vergleich der ex bay. GwLvon SCE, wie er bei mir im Einsatz ist.






    Liebe Grüße aus Wüstenstein

    Arnold

  • Hallo Thoralf,



    weil du in deinem Bericht Werner Scholze erwähnt hast, ist mir eingefallen, dass ich mit ihm vor ca. 17 – 18 Jahren mal in Amstetten war um diesen Wagen zu fotografieren und zu vermessen. Ich wollte das Gehäuse mit einer Bühne bauen, wie es Lenz heraus gebracht hat. Das ganze Gehäuse war gefräst, auch die Abdeckprofile der Blech-Beplankung. Ich hatte 0,8 mm Vertiefungen als Führung in die Seitenwände gefräst und damit ich den richtigen Abstand zum nächsten Profil hatte. Sie haben im Original eine Breite von 35 mm und im Modell ca. 0,8 mm. Ich hänge mal ein paar Bilder des Wagens an. Vielleicht kannst du oder ein anderer etwas damit anfangen. Was oftmals falsch gemacht wird, sind die äußeren Langträger. Sie bestehen bei deinem Wagen z.B. aus einem doppelten T-Träger, siehe Originalzeichnung.



    Gruß Alfred

  • Hallo Thoralf,


    ich hatte ja geschrieben, dass ich mal angefangen hatte den Wagen mit einer Bühne zu bauen. Ein Gießer aus Landshut hatte mir zugesagt, dass ich Gußteile von Friedl von ihm bekommen könnte und letztendlich dann doch nicht geliefert. Daher habe ich das Projekt eingestellt. Hier ein paar Bilder und noch Bilder vom Amstetter Wagen..

  • Hallo Alfred,


    sieht gut aus, der Anfang deines Post/Packwagens. Da ich die Garnitur aus den Scholze-Bausätzen ja auch gebaut habe, fehlte mir der Wagen natürlich zur Vervollständigung meines Lokalbahnzuges.

    Aber den komplett selbst zu bauen, war mir aufgrund des hohen Aufwandes nicht in den Sinn gekommen.


    So freute ich mich, dass Lenz die zwei Wagen herausbrachte, allerdings war da wieder das Massstabsproblem.

    D. h. der Lenz-Wagen sah neben den Scholze Wagen ziemlich mickrig aus....


    Wie gesagt bin ich froh, dass ich nun meine Garnitur komplett habe und dann auch in 1:45. Ich habe nur ganz wenige Fahrzeuge in 1:43,5 auf meiner Anlage.


    Somit werde ich die Scholze Wagen (2 x CL und 1x GwL) verkaufen, die brauche ich ja nun nicht mehr.

    Falls es hier jemanden gibt, der Interesse daran hat, kann er sich gerne melden.

    Bilder siehe hier: Neues aus Nerlingen - Sommerloch-Neuigkeiten

  • Hallo zusammen,


    Bei mir ist das SNM-Heft dann heute angekommen und ich freue mich sehr über die Veröffentlichung meines Artikels :)


    Als kleine Zugabe kann ich noch über ein paar weitere Arbeiten an dem Wagen berichten:


    1. Zunächst habe ich Innenwände aus grauem Karton gefertigt und einen gelaserten Boden von Moebo passend zurecht geschnitten. So sieht der Wagen innen viel besser aus, wenn man durch die Fenster rein schaut.

    Da ich das originale, recht dicke Gewicht zunächst drin gelassen habe, liegt der Boden recht hoch. Da ich die Türen aber nur einen Spalt geöffnet habe, fällt das kaum auf. Vielleicht ändere ich das nochmal und baue statt dem Gewicht ein dünnes Messingblech ein, um wenigstens ein bisschen Masse zu haben. Die Wagen sind ja grundsätzlich recht leichtgewichtig.



    2. Dann habe ich die Bühnengeländer noch umgebaut. Die originalen Klappgitter habe ich mit einem beherzten Schnitt mit dem Skalpell einfernt und durch einen einfachen MS-Draht ersetzt. Dazu habe ich mit 0.5 mm durch die Dachstützen gebohrt und einen entsprechenden geraden Draht durchgeschoben und festgeklebt.



    3. Zum Abschluss habe ich die originale LED-Lichtleiste im Dach befestigt und mit einem Stecker an die Stromzuführungen von den Achslagern angeschlossen. Die Lichtstärke habe ich über die CV 55 auf den Wert 20 gesetzt. So hat der Wagen ein schön funzeliges Licht.



    Also, ihr seht: alles kein Hexenwerk dieser Umbau.


    Vielleicht konnte ich den ein oder anderen Fan der Lokalbahnwagen zu dem Umbau motivieren.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr dann ebenfalls über euer Ergebnis berichtet.


    Viel Erfolg, für Fragen zu dem Projekt bin ich gerne auskunftsbereit.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!