Erster Eindruck Z21 ᴡʟᴀɴMAUS

  • Hallo Rainer,


    ich finde es gut, dass der Router nicht in der Z21 verbaut ist. Denn der eine freut sich, dass er damit seine Vorstellungen umsetzen kann, andere sind froh, das Heimnetz zu nutzen und den Router nicht zu nutzen. Ich habe oben beschrieben, dass ich eine Hybrid-Lösung konfiguriert habe.


    Ich kann Roco sehr gut verstehen, dass die sich irgendwo schützen wollen, denn sie geben dem Kunden durchaus komplexe Technik an die Hand. Um uns Endkunden dennoch diese Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen, muss man als Hersteller ein Plug&Play (Pray) Produkt an die Hand geben, an dem der User möglichst wenig "verstellen" kann. Deshalb wirst Du auch hier und da auf eine entsprechende Warnung seitens Roco stoßen, bloß nicht die Standard-Konfiguration zu verändern. Macht Sinn wenn man sich nicht auskennt, denn eventuell "sperrt" man sich dann aus, wie wir Netzwerker früher immer gesagt haben und kann sich dann nicht mehr an dem Gerät anmelden bzw. erreicht es netzwerktechnisch gar nicht mehr. IP-Adressen, Netzwerk-Masken, Router, Firewalls, Switche, Default-Gateways etc. waren früher Begriffe, die ich nur aus meinem Job kannte, da ist die Hardware zwar groß wie ein Auto (auch heute noch), aber im kleinen hat das heute jeder in seinem Haus. Und ein paar Dinge findet man sogar in der WLAN-Maus wieder...


    Es macht Sinn sich zwei Sätze Akkus zu besorgen.


    Die Helligkeit etc. des Displays und vor allem die Zeit bis sich die Maus selbstständig abschaltet lassen sich einstellen. Und wenn man die FHZ sauber in einer Reihenfolge (z.B. V60, V80, V100, etc.) einspeichern möchte, kann man mit der Shift-Taste und den Pfeiltasten jederzeit sortieren und ein neues FHZ an die richtige Stelle schieben.


    Die eingespeicherten FHZ lassen sich zudem auch auf weitere Mäuse exportieren.


    Solltest Du Probleme haben, einfach hier melden.

  • Hallo Jörg,

    danke für deine Erklärungen. Das ist das Tolle am Forum, dass immer einer auch seine Hilfe und Erfahrungen anbietet, ich werde darauf zurück kommen, falls Probleme auftauchen!


    Danke und schöne Grüße,

    Rainer

  • Die Sicherungsschraube am Batteriefach lässt sich einfach ignorieren, weil der Deckel mit dem Schnappverschluss das Fach absolut sicher schließt. Meine Schraube habe ich in der Originalschachtel für den Fall eines eventuellen Verkaufs aufbewahrt. Ich verwende zwei Sätze Akkus mit hoher Kapazität, die jeweils im Ladegerät auf ihren Einsatz warten. Der Wechsel ist ein Kinderspiel, eine Ladeschale wie beim Festnetz Telefon wäre das Nonplusultra.

  • Hallo Rainer,


    natürlich nicht. Klar, kannst Du auch Batterien mit 1,5 V nehmen.


    Man braucht keine Akkus verwenden, wäre aber effizienter, weil man gute Akkus sehr sehr oft über Jahre laden kann und keinen Einkauf von Batterien bedenken muss.


    Es gab bzw. gibt schwarze WLAN MultiMäuse, bei denen aber leider der Betrieb mit Akkus nicht funktioniert. Bei den Geräten musst du sowieso Batterien verwenden. Ich zum Beispiel bin davon betroffen und hoffe dass das mit dem neuen Update verbessert wurde und der Fehler in der SW von Roco gefunden wurde. Derzeit stand noch kein Wechsel an, so dass ich beim nächsten Mal auch wieder Akkus versuchen werde.

  • Zum Thema Akku bzw. Batterie in der WLAN Maus noch ein Tipp:


    Es gibt eine relativ einfache und preisgünstige Möglichkeit, eine Ladeschaltung plus USB-Buchse mit Hilfe einer Platine in die Maus einzubauen.

    Mann muss nur ein wenig das Gehaäuse bearbeiten und ein paar Kabel trennen und an die Platine löten.


    Die Platine selber kostet lediglich ca. 1 Euro (!)


    So muss man dieMaus nicht mehr öffnen, um Akkus / Batterien zu wechseln und kann sie direkt zum Laden an ein USB-Ladegerät oder sonstige USB-Buchse hängen.


    Wie der Umbau erfolgt, ist hier sehr schön beschrieben:

    https://www.gianbott.com/_wp/t…chse-zum-laden-des-akkus/


    Ich und ein paar Stammtischkollegen haben den Umbau gemacht und sind damit zufrieden.

    Da ich mal einen Schwung Platinen bestellt habe, könnte ich sogar auch noch einzelne abgeben.

  • Hallo Jens, wenn ich bei meiner Z 21 eine Lokfunktion schalte (zb. das Licht) , so muss ich es beim Neustart der Zentrale wieder einschalten. Grüße Ingo

  • Hallo und guten Abend zusammen,


    erst einmal herzlichen Dank für die zahlreichen Hinweise, Reaktionen und Angebote zur Hilfe, wenn ich auf Probleme stoße!

    Da ich beruflich in den nächsten Tagen sehr eingespannt sein werde, habe ich gerade nicht die Zeit, die restlichen Systeme weiter zu testen, von daher

    ist es im Nachhinein gut, dass ich erst mal hier nur mit der ᴡʟᴀɴMAUS angefangen habe.


    Ich werde dann ca. in 14 Tagen in einem neuen Beitrag berichten, welche Eindrücke ich von der Z21 Zentrale und Z 21 pro Link gemacht habe.


    Aus meiner Sicht kann der Beitrag an dieser Stelle gern an dieser Stelle geschlossen werden.


    Schöne Grüße aus Bremen,

    Rainer

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!