Spur Null Tage 9. und 10. Oktober 2021

  • Danke, Lokwilli,


    sind das Spur 1-Modelle von Spur1.at oder sehen wir hier schon Spur-0-Modelle?


    Freundlicher Gruß

    EsPe

    Nur weil ich den einen oder anderen Fehler an manch einem Modell zwar bedauere und gelegentlich kritisiere, aber mich dennoch über perfekte Fahreigenschaften usw. und einen gelungenen Gesamteindruck freue, bin ich noch längst kein Spielbahner (was übrigens abwertend klingt).


    Und nicht jeder, der von sich selbst behauptet, ein ernsthafter Modellbahner zu sein, muss es deshalb auch wirklich sein.
    (frei nach Blaukäfer)

  • sind das Spur 1-Modelle von Spur1.at oder sehen wir hier schon Spur-0-Modelle?

    Nein, dies noch die Spur 1 Modelle.

    Hatte ein längeres Gespräch mit den Vertretern von Spur 1 at.

    In diesem wurde zum Ausdruck gebracht, dass die Spur 0 Modelle eine andere Herausforderung darstellen.

    Letzendlich entscheiden die Auftragseingänge über die Realisierung der Projekte.

    Ich bin bei der E 94 und bei der BR 52.80 dabei.


    Gruß

    Lokwilli

  • Servus Spur 0 Kollegen,


    bei meinem Besuch bei den internationalen Spur 0 Tagen konnte ich gestern

    in Ruhe durch die verschiedenen Ausstellungshallen ziehen und mir die

    angebotenen Waren ohne Gedränge ansehen und einkaufen. Durch die

    vorhandenen Ruhezonen konnte man auch überall eine Pause einlegen.

    Es hat zwar der eine oder andere altbekannte Händler gefehlt, aber dafür

    gab es auch wieder neue Firmen und Produkte. Lediglich wer Kleinteile für

    den Fahrzeugbau suchte, wurde vielleicht etwas enttäuscht.


    Nachdem die Kollegen vor mir ihren Schwerpunkt auf Anlagen- und Fahrzeugdetails

    gelegt haben, möchte ich hier einige der gezeigten Anlagen als Übersicht zeigen.


    Beginnen möchte ich mit Aufnahmen der perfekt gestalteten Anlage Karpinski:





    Bei der nachfolgenden Anlage bin ich mir über die Erbauer nicht ganz sicher, aber ich

    vermute mal es ist die Modelleisenbahn AG Rheydt-Mülfort mit der Anlage "Drei Eichen",

    einer schön gestalteten Schmalspur-Anlage in U-Form:








    Die Anlage "Stolberger Spitzkehre" kann ich nur in Ausschnitten zeigen, da sie von

    Bewunderern dicht umlagert war:








    Zum Abschluss meiner Anlagenbilder noch ein paar Aufnahmen der Anlage "Cambach

    vor der Höhe" von den Spur 0 Freunden Worms. Wirklich schön gemacht, aber seht

    selbst:








    Es gab natürlich noch weitere Anlagen, aber ich hatte mir diesmal vorgenommen mir die

    Stände und Anlagen nicht nur durch den Sucher der Kamera anzusehen, sondern in Ruhe

    zu stöbern und mich mit netten Modellbahnkollegen zu treffen. Für mich war es ein

    voller Erfolg und mein Dank gehört den Organisatoren und allen Beteiligten!


    Viele Grüße aus Regensburg

    Hans - diesel007

  • Hallo zusammen,


    Die Fahrt nach Gießen hat sich definitiv gelohnt. Etwas übersichtlicher als in der Vergangenheit, dafür entspannter und man konnte mehr in Ruhe sehen.


    Schade fand ich, dass von den Anbietern weniger da waren, aber das wird sich zum März bestimmt wieder ändern.


    Ein großes Lob an die Organisatoren, ihr habt das klasse hinbekommen.


    Gruß

    Uli

  • Hallo zusammen,


    Auch von mir ein großes Lob für die Veranstaltung. Durch die großzügige Gestaltung gab es kaum Gedränge. Anlagen und Hersteller waren zahlreich vorhanden, Besucher meines Erachtens auch. Gemessen an der Stimmung im Forum deutlich mehr als ich erwartet hatte :) :thumbup:


    Auch einige Bekannte aus der Szene und vom Stammtisch habe ich getroffen, so langsam kennt man hier und da doch jemanden :)


    Ich habe einige Anregungen und Informationen mitnehmen können, letztlich hatte ich dann auch schwer zu tragen.


    Vielen Dank an die Modellbahnfreunde aus Weinheim, wo meine Errungenschaft dann gleich Probefahren durfte :)



    Grüße,

    Manuel

    Das Licht am Ende des Tunnelss könnte ein entgegenkommender Zug sein... 8|

  • Gab es eigentlich die Podiumsdiskussion? Wenn ja, kann man die auch dann irgendwann mal sich anschauen?

  • cCh möchte mich auch auf diesem Wege mal bei Allen Organisatoren, Herstellern, Anbietern und Mitwirkenden bedanken, die diese tolle veranstaltung möglich gemacht haben!


    Ich habe diesmal 1,5 Tage in Giessen verbracht und habe die total entspannte und ruhige Athmosphäre sehr genossen. Kein Gedrängel, keine Nörgeleien, fröhliche Gesichter, ruhige Angestellte, viel Platz an den Anlagen und Ständen zum Schauen.

    Ich hoffe, dass den Anbietern ein ausreichenderUmsatz möglich war, sodass unterm strich was übrig blieb.


    Ich konnte einiges einkaufen, sodass mein Kofferaum gut gefüllt war.

    Ausserdem habe ich einige verkaufte Dinge an Forums-Kollegen übergeben, so war das Wochenende doch sehr effektiv.

    Die Werksführung bei Lenz konnte ich auch endlich mal mitmachen und gleich noch Ersatzteile für meine V20 beim Service bekommen.


    Am Schönsten war es allerdings heute vormittag, da habe ich mir die vorhandenen Anlagen in aller Ruhe angesehen. Am Besten gefiel mir Cambach vor der Höhe, Danke an die Betreiber, die mir direkten Zugang für Fotos ermöglichten. Ausserdem hatte ich ein tolles Gespräch mit Sascha, der die Anlage mit gebaut hat.

    Toll, mal wieder neue Hobbykollegen Auge in Auge kennen zu lernen!


    Jungs, ich mach gerne bei der nächten Messe mal Fahrbetrieb auf Eurer Anlage :)


    Auch sehr schön fand ich die Anlage der Belgier (Gleisdreieck), hier war so einiges an sehenswerten details zu entdecken.



    Also alles in Allem ein tolles Wochenende in Giessen!

  • Quote

    Lediglich wer Kleinteile für den Fahrzeugbau suchte, wurde vielleicht etwas enttäuscht.

    Sicher?


    JEWX9w.jpg


    Wir hatten unser gesamtes Bauteileprogramm und einige geplante Neuauflagen als Muster am Stand. Auf einen aktiven Verkauf an unserem Stand haben wir jedoch aus logistischen Gründen verzichtet. Unser Teileprogramm ist in unserem Shop rund um die Uhr verfügbar.


    Wir haben die Zeit in den Giessener Messehallen sehr genossen und uns über das rege Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen sehr gefreut.


    Nach der Messe ist vor der Messe! Wir freuen uns auf euren Besuch bei den Spur0-Tagen 2022!


    Null-Problemo 8)

  • Gießen Oktober 2021 .......

    ...... nach einer gefühlten Ewigkeit, in Einsamkeit, in Abstinenz, in langer Vorfreude:


    die Internationalen Spur 0 Tage, Deutschlands größte Spur 0 Ausstellung


    Freude, Freunde, Wiedersehen, Gespräche, Anlagen, Angebote, Neuheiten und viel, viel mehr, das alles war in Gießen endlich geboten!

    Ein großer, heftiger Dank an alle Organisatoren, Verantwortlichen, Aussteller, und alle, die an diesem gelungenen Event nach so vielen Unwägbarkeiten beteiligt waren. Es war einfach nur GRANDIOS!!!

    Die Großzügigkeit der Hallenbelegungen war perfekt gelungen, Ruhezonen, Catering, tolle Anlagen, alles war perfekt gelungen und gut abgestimmt.

    Die zwei Tage sind nur so dahingeflogen.

    Hier nun zur Erinnerung, als Info, oder zum einfach nur zum nochmal genießen ein paar wenige Bilder.

    Los geht es mit:

    07:00 Uhr, Rastplatz Würzburg, geniale Aussicht, die Frisur sitzt, die Vorfreude steigt......































































    Die Podiumsdiskussion sollte fester Bestandteil zukünftiger Spur 0 Tage werden.

    Das war eine gute Idee und ein wenig die Verbindung der Online-Messe mit der realen Veranstaltung.

    Diese Messe ist vital und anpassungsfähig, auch dank der kreativen Veranstalter.

    Bleibt nur DANKE zu sagen, auf ein Wiedersehen im Juni 2022.

    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

  • Moin


    War ein supertolles, aber auch anstrengendes Wochenende. Vielen Dank für die vielen netten Kommentare! Podiumsdiskussion haben wir gefilmt, aber wie gut das Material ist, muss ich erst gucken. Aber heute nicht mehr, nach einer Vollsperrung der A7 und 6 Stunden Fahrt (nach 8 Stunden Messetag unter Volllast) plus Messetagen zuvor brauchts erst mal einen Moment zum Verschnaufen.

  • Hallo zusammen!

    Wir möchten uns auf diesem Weg bei den Organisatoren der Internationalen Spur 0 Tage 2021 nochmals Recht herzlich bedanken. Die Veranstaltung war super organisiert. Es war ausreichend Platz zwischen den einzelnen Anlagen und Händlern vorhanden, sodass nirgends Gedränge stattfand und die Abstandsregeln super eingehalten werden könnten. Uns als Aussteller hat es viel Spaß gemacht. Nach mehr als 18 Monaten Abstinenz waren die Gespräche mit Modellbahnfreunden sehr anregend und interessant. Die Podiumsdiskussion war sehr interessant und aufschlussreich und sollte künftig fester Bestandteil dieser Veranstaltung werden. Auch noch ein Kompliment ans Catering. Gute Speisen zu fairen Preisen. Da können sich andere Messen mal dran orientieren. Wir freuen uns sehr auf die nächsten Termine und hoffen Euch alle Gesund wieder zu sehen.

    Liebe Grüße

    Reiner Schwalm (Bobby)

    Modellbahnfreunde Rheydt

  • Wie angekündigt, hier noch ein paar Erinnerungsfotos, diesmal von Anlagen, die mir besonders aufgefallen sind.


    Wie dieses humorvoll ausgestaltete Modul z.B.:


    "Drei Eichen" bot sehr fotogene Motive:


    Schmalspuratmosphäre pur:


    Noch schmalspuriger ist freilich der Roller:


    Mein persönlicher Favorit war die "Stolberger Spitzkehre", eine Anlage mit drei Schenkeln, von denen jeder seinen ganz eigenen Charakter hat und die trotzdem zusammen wie aus einem Guss wirken. Eine Anlage zum Verlieben. Hier der rechte Schenkel:


    Und nochmal aus anderer Perspektive:


    Blick aus der Gegenrichtung:


    Der Mittelteil. Allein schon die Gebäude sind eine Klasse für sich:


    Straßenszene mit Stoffschiebedach:


    Zum Abschluss ein Blick auf den linken Schenkel mit seinem wohltuend unspektakulären industriellen Flair:


    Das war's von mir, bin nächstes Mal gern wieder dabei, Freddy

    Ich mache gern Kompromisse. Aber nicht beim Maßstab.

  • Guten Morgen,



    da steht man mitten in der Nacht auf um rechtzeitig zum Dienst erscheinen zu können, sieht diese tollen Bilder. Freddy und allen anderen - euch einen herzlichen Dank! Zu dem im Zitat zu sehenden Bild habe ich eine Frage. Ist jemandem bekannt, wer dieses Wohngebäude angeboten hat oder könnte das ein Eigenbau des Anlagenbauers sein?



    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Woelk

  • Mon Freundinnen und Freunde der Null,


    eigentlich ist schon fast alles gesagt, trotzdem noch ein paar Sätze von mir:


    Es war ein schöner Samstag, die Bahnverbindungen klappten verzögerungsfrei, der Zutritt zur Messe war perfekt organisiert, es gab viel Raum was das streifen durch die Ausstellung bequem machte,


    Das nächste Mal im Sommer 2022 werde ich wieder zwei Tage bleiben. Es ist einfach an einem Tag fast nicht möglich, alle Anlagen und Angebote in Ruhe zu studieren und mit netten Kollegen aus dem Forum sich bei einer Tasse Kaffee zu unterhalten. Trotzdem konnte ich mit einigen Freunden "schwätzen".


    Insgesamt hat mir der Ausflug-Messe-Tag sehr gefallen und -abgesehen von den Masken- ein Gefühl der wieder beginnenden Normalität vermittelt.


    Zum Abschluss noch ein paar Szenen aus dem Modularrangement "Bahnhof Mersch", welches mir sehr gut gefallen hat. Die Akteure der IG-Münsterland zeigen hier exzellenten Modell-/Modul-Bau. Den Bahnhof habe ich leider nicht abgelichtet aber ein paar Szenen links vom Bahnhof.


    PXL_20211009_110909835_DxOVP_1280.jpg


    PXL_20211009_110925126_DxOVP_1280.jpg


    Mein Dank an die Organisatoren der Veranstaltung, die vielen Helfer, die Aussteller. Auch an die vielen guten Geister hinter den Kulissen.


    Gruß Rainer

  • Moin!


    Auf youtube gibts einen 30 Min.-Film von den Spur 0 Tagen.


    Da ich nicht weiss ob ich den Film verlinken darf-

    zu finden unter:

    EXTRA: Am 9. Oktober 2021 auf den Internationalen Spur 0 Tagen in Gießen


    Gruss

    Helmut

    ECHTE LIEBE: BVB!

    Edited once, last by Scooter ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!