MTH aufgeteilt: Lenz, scaletrains und Atlas

  • Servus,


    wie im aktuellen Model Railroader (Juni 2021) auf Seite 12 zu lesen ist, hat Atlas von MTH die nahezu komplette Spur 0 Materie übernommen. Vor allem die RailKing Linie.


    Der H0 Sektor wurde von Scaletrains gekauft.


    Lenz übernahm ja die DB/SBB/ÖBB Modelle.


    MTH lebt also weiter.

  • Hallo Luc,


    in Frankreich gibt es jemanden, der in Kooperation mit Lenz französische Modelle anbietet. Mir fällt der Name nicht ein. Ich meine, dass der die Formen gekauft hat.


    Viele Grüße

    Mario

  • Mal sehen welche Modelle die Hersteller aufleben lassen. Ich bin mal gespannt. Hoffentlich dann mit vernünftigen Decoder. Zu den Zügen: Ein Orient Express, vielleicht sogar in Epoche VI und der Rheingold aus den 30-ziger Jhren würde sicherlich auch unter den Spur-0 Freunden eine Menge Anhänger finden.

  • Hallo Hobbykollegen,


    Zitat Chrezo:

    “We have temporarily stopped OCEM et CIWL passenger cars tools purchasing process with MTH. More than the big investment (cash is missing due to the 140C delay...) , it is impossible to organize injection tests in the factory where they are located, because it is closed!

    Purchasing tools without injection test is hazardous because they can be rusted or used. It is like buying a car without driving it or a house without visiting it!”


    Leider lese ich nirgendwo etwas zu den SNCF Lokomotiven, wie z.B. die 141P.


    Schönen Gruß aus den Niederlanden und bleibt gesund,

    Luc

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!