Hafenkräne vom Bausatz zum Eigenbau

  • Hallo zusammen,


    Da der Wunsch nach einem chronologischen Ablauf der bislang gebauten Kräne an mich herangetragen wurde hier noch mal der Ablauf.

    Angefangen mit meinem ersten Werk, ein Kartonbausatz von MKB. Kein besonders hoher Anspruch. Nach Anleitung die vorgefertigten Teile zusammenkleben. Der Karton ist farbig geprägt, also nicht mal lackieren erforderlich. Schön die Details mit den Nietenbändern, Das Kranhaus vorgealtert. Wirklich auch für Anfänger zu empfehlen.



    Den zweiten Kran hab ich bei Ebay entdeckt. Hat mich gleich zum Nachbau animiert. Ein Liebherr alter Schule. Der Kran ist schon ein kompletter Eigenbau, aber gut zu machen weil der Unterbau ist aus einem Sturodurblock geschnitten, die Bretterverkleidung fertige Faller oder Vollmerplatte, nur der Ausleger gelötet aus Messing. Aber sehr zu empfehlen wenn man mit einem kompletten Eigenbau starten möchte. Hierfür hatte ich keine Beschreibung eingestellt



    Dann hab ich mich an ein Kran der am Rheinufer steht gemacht. Glaube er heisst Herkules. Nur nach Bildern gebaut und auch viel Karton eingesetzt. Habe hier noch überwiegend Reste aus dem MKB Bausatz eingesetzt. Ist aber schon was anspruchsvoller weil die Seitenwände des Kranhauses aus einzelnen Holzleisten zusammengesetzt sind.



    Danach der Kron von Tom, eigentlich genau nach Toms Baubeschreibung gebaut, das könnt Ihr in seinem Bericht nachlesen




    Dann kam der erste grosse Portalkran in Eigenbau die vor dem Urdingen als Baubeschreibung eingestellt habe.



    Und zu guter Letzt der Kran aus Urdingen auch mit kompletter Baubeschreibung. Jetzt auch schon auf dem Bild mit dem Uerdingen Schild. H3x hatte da schon Recht - fehlte noch und sieht besser aus. Ist zwar noch mit Doppelkebeband testhalber befestigt, werde ich aber dauerhaft befestigen.



    Mal schauen was als nächstes kommt.


    Gruss Nullbahner

  • Moin Nullbahner,


    sehr schöne Kräne hast du bisher gebaut, gefallen mir ausgezeichnet.


    Dazu eine Frage, welche Seile verwendest du?


    Es müssten meiner Meinung nach drallfreie Schnüre sein, hast du da ein bestimmtes Produkt und Bezugsquelle parat?


    Danke, Grüße vom Manfred

    Was nutzt eine gute Antwort, wenn sie nicht zur Frage passt :)

  • Hallo Manfred,


    Ja mit den Seilen ist das so eine Sache. Hab da schon verschiedene Produkte ausprobiert. Aber zu guter Letzt einen Glückstreffer gelandet, also ich finde diese Seile einfach super.

    Sind von schmuckbar 24, bei Ebay gekauft, 0,6mm dick, in unglaublich vielen Farben bestellbar. Absolut reißfest, auch die Oberfläche finde ich perfekt.

    Produktbezeichnung

    Ø 0,6 mm Gewachste Polyester Schnur Kordel Schmuckfaden Makramee


    Sind super günstig, in 10 Meter Packungen, hab dunkelbraun und tiefbraun bestellt. Ich finde dunkelbraun besser, hab ich auch beim Kran Uerdingen eingesetzt. Ist matter und vom Farbton schöner. Man glaubt gar nicht was da für Mengen draufgehen. Von den 10m ist nicht mehr viel übrig.


    Gruss Nullbahner

    Images

    • s-l140.jpg

    Gruss Nullbahner

  • Hallo Nullbahner,


    Das sind schöne Kräne.

    Ich habe ein frage fur dich zum hafenschuppen ,die auch von MKB kommen,und die sie gebouwd haben.

    Ich habe auch das pakket von MKB,aber ich habe kein idee und auch kein handleitung,wass mich showt wass die construction ist mit der grauwe karton teile(uber die ture) und die schuppen ture.

    Normaler weise ist ein rails geplant auf die "plateau" uber die hafenschuppen ture,aber ich frage mir ,wie musst man die tore und de grauwe karton teile festmachen so dass ein rail fur die hafenkran ein platz kriegt &dass die turen auch correct functioneren ??

    Habe sie ein bischen mer info ??

    (entschuldigung fur mein slechte's deutsch,ich als person von die niederlande sind slecht in die deutsch sprache) :/

    Am anfang,vielen dank fur ein antword.

  • Hallo Tijgernootje,


    ich kann das leider nicht richtig verstehen was du schreibst. Es geht wohl um die Türen des Hafenschuppens. Ich habe hier keine Funktion eingebaut sondern die Türen festgeklebt weil ich immer in den Innenraum sehen möchte. Ich hoffe das trifft deine Frage einigermaßen.


    Gruss Nullbahner

  • Hallo Nullbahner,


    Ich glaube Tijgernootje fehlt eine Anleitung oder Idee für die Befestigung der Schiene der Kranlaufbahn oberhalb der Schuppentüren des MKB Schuppens und wie man den Absatz der die Schiene trägt herstellen (und befestigen) muss.


    Viele Grüße, in der Hoffnung, die Frage richtig „übersetzt“ zu haben,

    Stefan

  • Hallo Tijgernootje


    Wenn der von Chopin geschilderte Sachverhalt deine Frage war kann ich da auch nicht viel zu sagen. Nach Bauanleitung wird soweit ich mich erinnern kann auch das Vordach aus Pappe erstellt und entsprechend verstärkt. Hat trotz des aufliegenden Portals nicht viel zu halten weil die ganze Konstruktion sehr leicht ist. Wie du auf dem Bild sehen kannst habe ich den dritten Schuppen vorgesetzt (damit wäre eine Montage des Lauf über den Türen nicht mehr möglich gewesen). Ich fand das optisch schicker. Und ausserdem wollte ich von anfang an den Lauf für das Portal an die Ladekante verlegen mit einer separaten Laufschiene, alles mit H Trägern aus Messing gebaut. Dadurch vergrössert sich der Durchfahrbereich vor der Laderampe enorm. So hab ich eine Ladestrasse kombiniert mit Gleisanbindung.

    Hoffe konnte weiterhelfen.


    Gruss Nullbahner


  • Hallo,


    Es geht wohl um die Türen des Hafenschuppens

    Das ist correct.


    Ich fehlt eine Anleitung für die Befestigung der Schiene der Kranlaufbahn oberhalb der Schuppentüren des MKB Schuppens und wie man den Absatz der die Schiene trägt herstellen (und befestigen) muss.

    Und das ist auch correct.


    Mein Anleitung von MKB (dank chopin fur die richtige sinne in deutsch) stopt mit die hinweise fur das bau fur die teile der ture und die kranlaufbahn.

    Aber den ist die Anleitung weg, kein weiter Anleitung mehr wie das alles befestigt musst sein.

    Dafur suche ich ein antword.

    Ich hofe das es so ein bisschen mehr klar ist wass mein problem ist,und was ich suche.

  • Hallo,


    vorausschicken muss ich, dass ich die Gebäude und damit auch die Bauanleitung nicht kenne.

    ABER ich habe mal "die Weiten des Internets" bemüht und bin auf Bildersuche gegangen.

    Es gibt eine sehr schöne Bilderserie historischer Fotos des Hamburger Hafes.

    https://www.hamburger-fotoarchiv.de/bilder_hafen/index.html

    Ich meine, sie wurde hier auch schon mal verlinkt.

    Spätesten auf Seite 2 wirst Du fündig - schau Dich da mal um.

    Was ich so im kurzen Überblick wahrgenommen habe ist, dass oft seitlich der Schuppentore noch kräftige Metallsäulen vorhanden sind - auf die sich eine Laufschiene abstützen kann. Natürlich ist dann dort das kleine Vordach unterbrochen.


    Grüße

    dry

  • Ich weis von die 1:1 vorbild.

    In niederlandische fora habe ichr schon auch gemeldet,die MKB bausatz ist verkerd

    Die sicht seite das vorbild is von MKB an die verkerhte seite aus gebildet.

    MKB has die hafen seite,nach vordern seiten projectiert,am strassen ende,und das ist nicht die gute seite.

    Allerdings,ist die 1:1 suche in 0% ge endet,vor das weiter bauen das MKB pakket.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!