Hallo aus Bönnigheim

  • Hallo ich bin Pierre,


    seit frühester Kindheit bin ich nun schon mit dem Modellbahnvirus infiziert.

    Angefangen mit einer Märklin H0 Bahn, die nur an den Weihnachtsfeiertagen aufgebaut war, über mehrer stationäre "Spielbahnen" kam ich nun auch über Märklin (Emma lässt grüßen) zur Spurweite 0e.

    Hierfür bau ich gerade ein Betriebsdiorama mit der Besonderheit, das sowohl 3-Leiter 0e Fahrzeuge (Emma) sowie 2-Leiter Fahrzeuge zum Einsatz kommen.

    Thematisiert wird eine fktive Hafenbahn an einem größeren Fluss (Neckar). Durch eine Normalspur führende Brücke soll eine Segmentdrehscheibe getarnt werden.

    Um die Brücke nicht nur "leer" anzuschauen, fanden auch die ersten Spur0 Normalspur Güterwagenmodelle den Einzug in den heimischen Hobbykeller zu dem sich nun mittlerweile auch zwei Triebfahrzeuge gesellen.

    Um diesen nicht nur ein Statistendasein zu bescheren keimt momentan der Bau eines weiteren Betriebsdioramas in mehreren Segmenten (max. 3600mmx600mm) in mir auf. Eine konkrete Vorbildsituation ist auch schon gefunden (Weissach, Strohgäubahn, KBS790.61) welche auf meine Bedürfnisse und Zwänge angepasst wird - Weissach wird dann halt zu Weisbach. Momentan ist mit Lenz Gleisen geplant bin mir aber hier noch nicht ganz sicher da ich bei meinem 0e Diorama bereits sehr gute Erfahrungen mit dem "Gleisbaukasten" von Wenz gemacht habe.


    Ich hoffe ich finde in den nächsten Wochen mal genug Muse hier meine ersten Beiträge zu veröffentlichen und bin auf eure Meinungen gespannt.


    Meine Gleispläne erstelle ich mit SCARM mit dem ich sehr gut zurechtkomme und meine Bedürfnisse voll abdeckt.


    Des weiteren betreibe ich noch weitere Modellbahn-Projekte in H0 (US NYCS und DB Ammergaubahn) die hier aber nicht Thema sein sollen.


    LG

    Pierre

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!