Umbau auf Originalkupplung bay. Lokalbahnwagen

  • Ich möchte für die Nachbildung eines Kleinbahnzuges einen bay. PwPostL bay 06 (Lenz) kaufen, auf Originalkupplung umrüsten, sowie die Lenz-Kupplung komplett entfernen. Gemäß Lieferzustand steckt in den Pufferbohlen ein unvollständiger Kupplungshaken, und der Aufbau ist am Fahrgestell verschraubt. Liegen die Originalkupplungen dem Modell in der OVP bei? Hat jemand von Euch das schon einmal gemacht und gab es dabei Probleme? Vielen Dank!

    Gruss Bernd

  • Hallo Bernd,


    den "unvollständigen" Kupplungshaken kannst Du mit einem beherzten Zug heraus ziehen und dann eine richtige Schraubenkupplung einsetzen.

    Diese Schraubenkupplungen liegen leider nicht mehr dabei. X(


    Gruß

    Jürgen M.

    Generaldirektion der REEB

  • Hallo.

    Um die Lenzkupplung mit dem Normschacht auszubauen habe ich meine Lenz güterwgen zerlegt. die Lenzorginalkupplung wird nur ins Kupplungsmaul eingesteckt und hält dann nur durch die Rastnasen. Der Einbau einer Schnellenkamporginalkupplung erfordert die Entfernung der am Rahmen angegossenen Kulisse. Es ist dann nicht mehr möglich den Wagen zurück zu bauen. Ich habe beide Varianten in Bertieb.

    Gruß Gerhard

  • Rainer Frischmann

    Changed the title of the thread from “Umbau auf Originalkupplung bay. Lökalbahnwagen” to “Umbau auf Originalkupplung bay. Lokalbahnwagen”.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!