Lenz BR 55, Bilder auf der Homepage

  • Einen wunderschönen guten Tag


    Ja und es gibt jetzt sogar Bilder der BR 55 in Farbe als echtes Modell. Ich hoffe es ist nur ein Muster und die echte kommt besonders um die Pufferbohle und Rauchkammer usw. nicht so wie auf dem Bild.


    https://www.lenz-elektronik.de…otiven/dampfloks/br55.php


    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar

    Edited once, last by Spur Null Galerie: Er hat den link nicht genommen, wer ist schuld ich .... ().

  • Einen wunderschönen guten Tag


    Auch wenn dies ein Muster ist ( es sind Teile welche aus der Form kommen) sollte man schon darauf achten wie dies zusammengebaut wurde.


    So wäre es schön wenn die BR 55 so nicht wie auf dem Bild kommt, so dass der Kunde von Lenz eine schöne BR 55 erhält.


    Jeder kann sich an Hand der Bilder sein eignes Urteil bilden , jeder für sich legt andere Punkte fest die für einem wichtig erscheinen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar


    P.s. Ich weise daraufhin, es ist meine Meinung und soll keinen beeinflussen.

    Edited once, last by Spur Null Galerie: Manchmal sollte man sich einen Satz doppelt durch lesen eh man ihn veröffentlich , die deutsche Sprache ist nicht immer so einfach ().

  • Hallo Lothar,


    ich finde es gut, dass Du ruhig und sachlich Deine Beobachtungen formulierst, auch wenn der Hinweis von Kollegen "nur ein Muster" richtig ist.

    Leider ist es so, recht kann man es niemals allen machen: Sagt man was, ist es zu früh, sagt man nichts, heißt es später, war ja lange genug zu sehen und keiner hat was gesagt ...


    In diesem Sinn, noch ein schönes Wochenende

    Günter

  • Moin in die Runde,


    die Pufferbohle stimmte schon bei der 38er nicht:(!

    Also ist der Hinweis auf den dortigen Spalt mehr als eine berechigte Befürchtung.

    Falls die 55er so kommt, werde ich sie sicher nicht kaufen, auch wenn wieder Nachrüstsätze verfügbar sein sollten.

    Nur so kann man m.E. die Hersteller bewegen, vermeidbare Fehler zu vermeiden.


    Ein schönes, sonniges WE

    Carl

  • Hallo 0 Kollegen,


    das rot der Kesselstütze scheint ein Farbfehler zu sein. Das ist schwarz gewesen.


    Unbekannt ist, wie schnell das Modell zusammengebaut wurde.

    Dann entstehen halt Spalten und wie am Schornstein der G8.1 auch Farbaplatzer.


    Was mir eher Sorgen macht ist der Lokomotivrahmen, der hat Seegang.


    Noch kann man das Modell bearbeiten und verbessern.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt.


    Grüsse Oliver

  • Hallo und einen schönen guten Morgen,


    Die hier genannten Beobachtungen und Feststellungen teile ich uneingeschränkt. Allerdings fällt mir auf, dass die 55er nicht wieder so eine Art Flaksuchscheinwerfer bekommt, wie die anderen Lenz Lokomotiven, dies wäre mal wirklich " revolutionär " was auf dem Bild zumindest Hoffnung macht. Dazu wäre es wünschenswert, wenn die Lok in Ral Farben lackiert wird und zwar durchgängig und man keinen Mertalbaugruppen und eingefärbten Kunststoff hat. Die nur am Rande, ich schau mir die Lok an, gefällt sie mir, ist sie mein. Ansonsten hoffen auf Mitbewerber. Die Fehler sind noch auszumachen und abzustellen, dazu ein schönes farbliche Finish....und die Beschriftung sollte erhaben sein und nicht aufgedruckt, dass bekommt man in HO schon hin.


    MfG Michael

  • Hallo

    Michael, ich bin deiner Meinung bis auf

    und die Beschriftung sollte erhaben sein und nicht aufgedruckt,

    Gerade in Spur 0 bietet sich eine Individuelle Beschriftung an.

    Das alle Lenz Loks in Gießen und Umgebung beheimatet sind nerft langsam.

    Bei einer nur gedruckten Nummerierung läßt sich das leichter ändern.


    Gruß Andreas

  • Hallo,


    auf das absehbare Spaltproblem habe ich bereits am 1.4.2020 in einer Anmerkung zur BR 38 hingewiesen. Damals war der Spalt nur bei der BR 55 zu erkennen, jetzt auch bei der BR 56, soweit es nicht mehr die CAD-Abbildung ist.

    Meine Vermutung ist, dass die Pufferbohle aus seitlicher Sicht keinen rechteckigen, sondern bedingt durch den Formenbau einen trapezförmigen Querschnitt hat. Damit wird das aufliegende "Blech" aus der Sicht von vorne immer einen Spalt aufweisen.

    Für mich heißt das: Vom Ergebnis her gesehen wäre die Konstruktion falsch.


    Mit freundlichen Grüßen


    Pjotr

  • Hallo Andi,


    Wunschbeschriftung wäre mal eine Angebotsoption, oder da bin ich bei dir, die Lok umbeschriften. Nun das alle Loks um Gießen herum stationiert sind bei Lenz, sicher da wäre mehr " Kreativität " gefragt. Ich bin mal gespannt auf die Lok. Hab mir lange keine Lenzlok mehr gekauft. Vielleicht wird es mit der ja was, aber für 1500 Euro muss die Top sein.


    MfG


    Michael

  • Hallo Michael,

    Danke für deine Antwort.

    Ich habe mich vieleicht etwas mißverständlich ausgedrückt.

    Die Wunschbeschriftung kann der Käufer meistens durchaus selbst erledigen wenn er nicht erhabene Beschriftungen abschleifen muß.

    Aber die Fa. Lenz sollte zur Kenntniss nehmen das die Eisenbahnwelt nicht nur in Gießen besteht.

    Das ist ein bischen Ignorannt dem Kunden gegenüber, das machen Wettbewerber besser.

    Zur 55er und zuküntiger Modelle muß ich sagen das ich hoffe das man den für mich unsäglichen automatischen Lichtwechsel abschaltbar macht.

    Da wäre auch ein Update für die 50er ganz nett.

    So etwas war ein Gimmick der Modellbahnindustrie vor 50 Jahren.

    Wofür habe ich schließlich einen Decoder.

    Gruß Andreas

  • Hallo,

    bei dem ganzen (berechtigten) Unmut über Lenz-Loks in letzter Zeit

    bleibt doch eine Hoffnung: KM 1!

    Vielleicht verkauft man dort "bessere" Loks.......

    Also, ich persönlich bezahle lieber etwas mehr, und bekomme dafür aber

    eine Spitzenlok, die bestens detailliert ist, gut klingt, problemlos fährt.

    Lieber wenige gute Loks, als viele mittelmäßige, meint


    Frankie


    PS: Lenz war mal besser, schade!

  • Moin,


    Muster aus Formteilen...Bedruckungsmuster...man Leute, bleibt doch mal locker !!! (jaja Satzzeichen sind keine Rudeltiere...) :D

    Hat von euch schon mal Jemand ein Modell entwickelt und zur Produktionsreife gebracht? Da stecken zig Baumuster und Passproben, Montageversuche und Änderungen drin, bis mal was auf den Rädern steht. Seid doch einfach froh, wenn es ziwschendrin mal ne Wasserstandsmeldung gibt.


    Niemand hat bisher Bilder eine Produktionsmodells zu sehen bekommen und bei dem Geschreibsel jetzt schon kann ich auf die Kommentare darauf auch gern verzichten.


    Gruss, Dirk

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!