Alter Pinsel - neuer Baum

  • Hallo,


    als ich meine eingetrockneten Pinsel entsorgen wollte, kam mir der Gedanke, daraus Baumstämme zu fertigen. Oder warum nicht gleich Bäume für den Hintergrund? Gedacht - getan!


    Ich schnitt das Borstenteil ab und schnitzte den Stiel etwas spitzer zu. Dann bohrte ich dünne Löche entlang des Stiels. In die Löcher steckte ich Zahnstocher, oben kurze und unten etwas längere. Mit Holzleim wurden die "Äste" fixiert. Ein Gemisch aus Dispersionsfarbe (schwarz / weiß / braun) ergab einen braungrauen Farbton. Die noch kahlen Bäume pinselte ich an (man könnte noch etwas Feinschottermehl hinzutun, dann würde das Holz rauer aussehen). Zum Abschluss werden die Äste mit Flockage beklebt (von NOCH Nr. 07286). Die Flockagematte in kleine quadratische Stückchen schneiden und die Kanten etwas einschneiden (siehe Foto mit den roten Schnittlinien).


    Mit kleinen Tannen dazwischen gepflanzt, werden die Bäume zum kleinen Wald.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!