Bramloger Bereicherungen

  • Tach Forum,

    Manchmal ist es gar nicht so einfach einer Versuchung zu widerstehen....

    Sonst gäbe auch heut keinen Forumsartikel....



    Der Protagonist des heutigen Beitrages rollt hinter der Köf durch die Wehde. Der Wagen ist- anderswo beschrieben - ein Sammelsourium aus diversen Teilen- von Pola über Ema bis Selbstbau. Er rollt auf Hübner Rädern- hatte ich damals grad und die Achslager sind Messing- gebuchst- rollt auch ganz nett...

    Nun kommen die Hübner Räder in die Jahrzehnte und neigen dazu sich zu zerlegen- mit etwas Sekundenkleber die Radreifen wieder fixiert- aber langfristig- neu wär schön....


    Aus meinen Petau Bausätzen hatte ich für die Selbstenlader Oben die Räder rausgenommen, Ersatz fand ich bei Helmig Bzw. Demko- findet wohl jeder ohne Link..... Nette Ganzstahl Achsen, als Ersatz für Hübner....

    Eine Woche konnt ich der Versuchung widerstehen...

    Links nach rechts : Ausgebauter Hübner, Helmig mit gekürzten Zapfen, dann noch brünniert. Brünnieren mit Stahl- Beize von Klever- Ballistol. Färbt super- zu sehen ist nur ein Auftrag.....


    Da steht er schon auf neuen Füßen - wunderbares Laufgeräusch der Stahlräder...

    Auch zusammen mit seinem Käsemannschen Halbbruder- seine Füße braucht er nicht zu verstecken- ganz an dessen blattgeferderten Lauf kommt er nicht ran, aber die wuderbar präzisen Tausachsen sind echt ne Wucht- schön das ich nicht widerstehen konnte


    Grüße zum Tage


    Thomas

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

    Edited once, last by bramloch ().

  • Tach Forum,

    Heute mal Bereicherung der besonderen Art : Bramloger Besuche


    Vielleicht wirds ja bei dem Lökchen klar?


    Jörg, der Modulbahner hat der Ladestelle in der Wehde einen kleinen Besuch abgeleistet,

    Seine schöne Köf

    und den netten Güterwagen mitgebracht- Alter Tradition folgend habe die beiden mal die Gleise in der Wehde erkundet ..,

    Den kleinen Kerl hat er mir auch noch mitgebracht- zukünftig eines der Wenigen bemenschten Motive auf meiner Kleinanlage- seinen Platz hat er schon gefunden- Lieben Dank! Da meine Digicam zur Reparatur ist dauert das Bildchen noch etwas....

    Und so bleiben wieder nur einige Bilder und Erinnerungen an einige Stunden die wieder viel zu schnell vorbei gingen.


    Noch etwas erfreuliches, etwas Ot. Aber dennoch:

    Fröhliche Bramloger Urständ...

    Der kleine Kerl hat letzte Woche den Weg aus dem Südoldenburgischen in die Wehde gefunden, sich bereits etwas eingelebt und schon viel Freude bereitet. Da ging die Digicam noch.... Er ist jetzt 7 Jahre und wird mir hoffenlich lange erhalten bleiben - so hat dann auch der Ostern von mir gegangene einen würdigen Nachfolger gefunden....


    Erfreute Grüße zum Tage

    Thomas

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

  • Tach Forum,

    Mangels Digicam heute mal mit "Konservenbildern"- waren aber in der Größe noch nicht verändert, also wohl noch nicht gezeigt....

    In der Lieferung Gleismaterial für Wolfsbachwaren auch zwei neue Decoder, so ist ist die alte Mec Moers wieder fit für den Alltagsbetrieb

    Schon über zwei Jahrzehnte steht sie nun im Dienst bei mir in unterschiedlichen Erscheinungsformen - seit einigen Jahren nun als Hamburger Lok, meist in Grossenbrode zuhause...Der alte Selectrix- Multiprotokoll- Decoder- sowas gabs mal.... Hatte leider die Eigenschaft des analogen Fahrens eingebüßt - der Tausch gegen was Zeitgemäßes war dann mal nötig- Jetzt wird sie wohl wieder länger Freude machen.

    Und weils so schön ist nochmal ihre Halbschwester aus dem Hause Gerard- zwar schon hinlänglich bekannt aber immer wieder schön

    zwar an einer Stelle die heute völlig anders aussieht aber immer wieder wunderschön- hat sie auch seit dem Besuch des modulbahners Jörg wieder die Hauptlast des Verkehrs in der Wehde übernommen -xiesen Sommer auch etwas geruhsamer. Neues Pferd und nicht so warm wie letztes Jahr binden mich gern woanders....

    Grüße

    Thomas

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

  • Hi Thomas,


    sehr schöner Modellbau und die Köf´s - gealtert machen sich die richtig gut.


    Zum Pferd:

    Ein jedes Pferd das hat vier Beinen,

    In jedes Ecke einen.

    Und wenn es keinen Beinen hätt´,

    Umfall´n tät!

  • Tach Forum,

    Bramloge is back- die Digicam freie Zeit hat ein Ende....

    Nach Reparaturversuchen durch den Hersteller endgültig hin. Kaufvertrag gelöst und heute dann das Upgrade auf Sony DSX- wir befinden uns noch in der Spielphase, aber für nen Anfang reicht es...


    Sodann- ich wars noch schuldig...

    Das nette Mitbringsel von Jörg hat

    hier seinen Platz gefunden- auch die Bewegungen zum Hut festhalten ergeben so durchaus ne Sinn- ob aber der Hut das einzige ist was in Bewegung kommt bei Anprall an einen solchen Ast- mal dahingestellt- Lieber nicht nachmachen...


    Auch

    das Bramloger Wappentier hat dann die Ehre mit der neuen Kamera portraitiert zu werden- die über 20mpix sind dann auch schonmal ein massiver Fortschritt zu allem bisher dagewesenen...das macht Freude


    OT: Beine mal nachgezählt- zusammen 8, Durch 2 gibt dann 4- passt also... Beruhigend. Der Spielwert von dem Neuen ist übrigens richtig klasse....


    Grüße mit neuer Kamera

    Thomas

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

  • Tach Forum,


    Mal wieder Abschied nehmen:


    Die kleine- wieder ertüchtigte- Köf hatte ihren letzten Tag in der Wehde,

    Sie hat wieder ihren Platz in Großenbrode auf der Sander Anlage übernommen- war ja schon die letzten Jahre dort Stammlok.


    Während ihres Wellness- Aufenthaltes in der Wehde hatte die V36 ihren Platz eingenommen, sie ist jetzt Richtung Amberg abgerollt- anbei noch ein letztes Erinnerungsbild mit den Beiden zusammen...


    Die kleine Köf hat jedenfalls

    Umgehend den Betrieb wieder übernommen- wie es der V 36 wohl in der neuen Heimat geht?


    Grüße zum Tage

    Thomas

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

  • Tach Forum,


    Aufarbeiten liegengebliebener Kleinigkeiten- oder wenns lang genug stört


    Die hinteren Tritte waren irgendwie noch nicht so wie gedacht, wollte ja nicht das ganze Lökchen auseinanderreissen....



    Also für hinten mal zwei Einsätze gefeilt- ersz zugeschnitten und dann dünner gefeilt, noch etwa halb so stark, für den vorderen Abschluss etwas 1*1 t zu einem 0,6*1l abgefeilt- etwas fummelig...

    Zwei Einsätzchen vorbereitet



    Und mit einer Spur Kleber eingeheftet. Trägt nicht zu dick auf, das Riffelblech stört nicht mehr...


    Seit

    meiner ersten Gebauer Köf, 1994 im Zivildienst gebaut hatte mich das gestört.... So lässt sich das lösen.

    Und weils so nett ist, noch ein paar Bildchen mit nun verbessertem Eindruck

    Am Ladegleis- Langsam fällt mir nicht mehr viel ein... So kanns gewesen sein Herbst 1976


    Auch hier- ganz nett mittlerweile aber auch die Schachtelfrische Lok brauchte noch etwas Nacharbeit. Über die hintere Beige Fläche kann man noch diskutieren- will ich aber nicht.


    Mit den überarbeiteten Tritten in netter Landschaft- hinten fehlt nix mehr. Auch aus normalem Betrachtungsabstand....

    Und einen


    Noch im Ziehgleis-einfach nur nett das Löckchen meiner Kindheit....


    Grüße zum Tage


    Thomas

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

  • Tach Forum,

    etwas weiter noch in der Tritte- Orgie denn das bessere ist der Feind des guten


    Der

    Stand von Gestern, die hinteren gefallen mir etwas besser von der Durchsichtigkeit als die vorderen,

    Also

    Rausgenommen und mit der Feile halbiert,

    Die Grate

    Mit der Drahtbürste gebrochen- so wird das Streckmetall zum Gitterrost,

    Eingelegt

    Schon besser,

    Von oben


    So passts eher…

    Nochmal

    Das Anfangsbildchen- Jetzt etwas Durchsichtiger, mehr darfs dann auch nicht sein- schräg auf nen Gitterrost draufgeguckt. Morgen beginnt dann wieder der lebendigere Teil der Woche, hab aber das Gefühl, Diese Woche bleibt etwas mehr Zeit nach- schaun mer mal...


    Frank: Soeben nen Termin zum Waschen gemacht....


    Grüße zum Tage


    Thomas

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

  • Tach Forum,

    Etwas Urlaub von der Landschaftsgärtnerei....

    Meine Beiden Käsemannschen Td s

    Durften noch nicht mitspielen, über die nächsten Wochen könnte man ja mal einen.....

    Erstmal anfangen

    Einer ist schlagartig gealtert.... Jetzt darf er mitspielen.... Eigenzlich sollte es ja etwas länger dauern, aber die Grundlage

    Ging so schön von Der Hand- da hab ich eben weitergemacht... Noch keinen Akzent gesetzt, aber schonmal diverse Washings immer in Verlaufsrichtung, diverse Male granniert-so ists für den Anfang schonmal Ok. Habe auch viele Farbfotos von diesen Wagen ohne die Weiße Maskerade aus dem Salzverkehr gesehen.... Ein klein wenig Kunstdünger irgendwann mal

    Im Zugverband- Jetzt kein Fremdkörper mehr

    Macht sich auch im Bahhofsumfeld ganz nett....

    Im

    Umsetzgleis- auch hier:die leichte Alterung unterstützt noch die feine Detaillierung und wieder einmal ist der Schritt vom Spielzeug zum Modell angefangen, aber so ist er halt kein Fremdkörper im Gesamtkunstwerk Kleinanlage mehr... irgendwie isses wie ein zweites Mal bekommen...

    Grüße

    Thomas

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

  • Tach Forum,

    Heut mittag wenige Minuten zu spät nach Hause gekommen,

    Die Sonne war für ne Vollausleuchtung schon etwas weit rum, aber

    Dafür

    Hats dann doch gereicht- den Eindruck der gestrigen Grundlage mal überprüfen... Echt erstmal ganz nett und-

    Was ist schöner als ein Td?

    Klar- zwei davon. Auch bei dem Zweiten mal angefangen etwas aufzubringen - noch siehts grottig aus, aber die ersten Lagen sehen bei mir so aus.....

    Überlegung : In den nächsten Tagen werd ich mehrere kurze Frei-zeiten Haben-da kann ich mal sehen wie weit ich mit dem Zweiten Komm-der erste kann ja erstmal so mitspielen


    Grüße zum Tage


    Thomas

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

  • Tach Forum,

    Gern bedankt für die lieben Rückmeldungen, hatte die letzten Tage nur wenig Zeit

    Der Gedanke aber einige kurze Zeitblöcke mit den beiden Td zu verbringen ging aber auf, manchmel hats sogar fürn Foto gereicht....


    Der zweite

    Im dunkelbraunen Zwischenstand DB keksfreigeputzt, einiges war mir fast zu dunkel geworden, also

    Den ganzen Wagen nochmal in mehreren Lagen Hell und Mittelbraun übergranniert, hat viele Partien aufgehellt und betont die schönen Details des Modells. Der Betrachter glaubt dem Wagen sofort den Alltagseinsatz mit Kali und Kunstdünger. Der Regen gibt mit den Ladungsresten und auch nur dem Staub draußen einen teuflische Mischung. Deshalb sind die Td auf Farbbildern oder in echt auch meist ziemlich Schmuddelkinder.


    Den ersten


    Am Aufbau auch noch übergranniert- das Fahrwerk einstweilen so gelassen

    So sind

    Zwei minimal unterschiedliche Individualisten entstanden, etwas weiß irgendwann nochmal, Vielleicht nur bei einem. Meine sonst übliche Zurückhaltung wäre hier fehl am Platz gewesen.... So können sie jedenfalls mitspielen -als glaubhafte Eisenbahnmodelle- im Bramloge- Spiel. Und irgendwie mag man sie nicht mehr anfassen um sich nicht die Finger einzusauen......


    Grüße zum Tage


    Thomas

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!