Thema in der aktuellen Miba: Die kleine Kreuzung von Lenz

  • Hallo zusammen,


    in der aktuellen Miba gibt es Gleisplanvorschläge für die kleine Kreuzung von Lenz.


    Thema:
    Eine einfache Kreuzung als interessantes Gestaltungselement



    http://miba.de/miba/13/01/68.htm



    Leider ist der Beitrag nur sehr kurz gehalten, schade...


    Auch der geniale Bahnhof Gräfenberg ist zwar im Inhaltslink ganz abgebildet, aber im Beitrag selber nur als 4m
    Ausschnitt. Aber einfach mal am Kiosk unverbindlich anschauen.


    Viele Grüße
    Stefan

  • Der Beitrag von GP in der MIBA umfasst 4 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Die MIBA lebt von den verkauften gedruckten Exemplaren, nicht vom WWW.

  • Hallo Stefan,


    also in der gedruckten Version kann man sich eigentlich nicht beschweren.


    Du kannst ja mal in meinen Planungsthread schauen, da habe ich 2 Varianten davon versucht umzusetzen.


    Viele Grüße,


    Christoph

  • Hallo Hajo (Axel)



    so langsam glaube ich, man sollte hier nichts mehr Schreiben.


    Als ich im alten Forum eine Ausgabe der Miba anpries mit vielen Gleisplänen für uns, bekam ich gleich
    Kritik: Viel zu wenig drin, lohnt sich, viel zu kurz, kann man nicht kaufen, was soll der Hinweis..



    Deshalb hier meine Beschreibung: Nur Kurz(weil es auch Miba Sonderausgaben gibt die Themen bis ins letzte Detail behandeln),aber schaut mal rein. Heißt für mich kann man kaufen,wenn man denn plant:


    Mir ging es eigentlich nicht darum irgendwie Kritik zu üben, sondern nur um den Hinweis.
    Hallo hier gibt es was für unsere Spur :thumbsup: und ich finde es gut !!! Ich selber baue gerade nach eigenem Plan und brauche diese
    Ausgabe nicht.


    Nochmal für Hajo: Ich wollte nur darauf hinweisen, andere darauf aufmerksam machen, mehr nicht.
    Manche können einem den Spaß am Forum wirklich verderben. ;(


    Gruß
    Stefan

  • Leider ist der Beitrag nur sehr kurz gehalten, schade.

    Hallo Stefan,


    auf diesen Deinen Satz - den Du im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Link auf die MIBA-Seite stellst - habe ich reagiert, mehr nicht. Deshalb der Hinweis, dass die MIBA nicht vom kostenlosen Webseitenkomsum lebt.


    Vier Seiten für eine Modell-Kreuzung finde ich persönlich nicht "sehr kurz gehalten", aber das ist natürlich relativ. Eine Sonderausgabe über eine Kreuzung allerdings kann ich mir kaum vorstellen. Die würde sich nämlich ganz sicher nicht ausreichend genug abverkaufen lassen.


    Und wer bitte ist Axel??

  • Hallo Stefan,


    na, so schlimm würde ich das nun nicht nehmen. Denke, so wie du es von HaJo aufgefasst hast, ist es auch nicht.


    Es ist halt schon so, dass in der gedruckten Verison der Artikel recht ausführlich ist.


    Dein Ansinnen, hier darauf hinzuweisen war schon richtig und auch gut :thumbup:


    Viele Grüße,


    Christoph

  • Hallo zusammen,



    ah jetzt geht mir ein Licht auf....(peinlich)


    Ich hatte geschrieben: Leider ist der Beitrag nur sehr kurz...


    Damit meinte ich nicht den Link Inhalt und damit den Beitrag auf der Miba HP, sondern den
    eigentlichen Heftbeitrag. Ich hatte diesen Satz noch kurz vor „Absenden“ korrigiert und habe mir über den dann eventuellen missverständlichen Sinn keine Gedanken mehr gemacht.


    Mir ist sehr bewusst, das diese kurzen Zeilen im Internet nur Appetitanreger sein sollen und die Miba auch
    Geld verdienen muss. Ich habe die Papierversion eh lieber, die kann ich auch im Bett durchblättern. Deshalb würde ich die Miba
    auch nie für diese Art der Werbung kritisieren.


    Meine einzige wirkliche Kritik ist, das Internet Foto zeigt mehr als man im Heft von dem Bahnhof sieht. Ich
    wollte diesen mal nachbauen, deswegen hatte ich drauf geachtet.


    Und eine nicht gerade diplomatische Signatur eines anderen Users tut dann Ihr übriges....


    Man wird sauer...


    Eine Kritik ein Sonderheft haben zu wollen, weise ich allerdings von mir.



    Viele Grüße
    Stefan



    @ Christoph
    Vielen Dank, ohne Dich hätte ich den Reibungspunkt gar nicht bemerkt. Wobei Hajo sich wohl auch an der
    Formulierung „sehr kurz“ bei der Heftversion reibt. Er hat also verstanden was ich ursprünglich meinte, aber selbst dafür hätte ich von ihm eine Watschen bekommen. Also nächstes mal lieber nichts mehr Schreiben...und basteln in der Zeit.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!