Lima D–Zug Wagen unterschiedliche Varianten / Längen?

  • Okay, wenn das der Unterschied sein soll werde ich mal nachmessen. Eventuell sollte auch ein Hersteller auf der Wagenboden eingeprägt sein. Ich meine alle Wagen sind 50cm lang. Hatte mich damals so entschieden, da ich im R2 unterwegs bin und nur 2-2,5 m Bahnsteiglänge habe.

    Gab es den z.B. den "Toureuropa" , wie in meinem Fall von beiden Herstellern Lima und Riva?

    Danke Hans, jetzt weiß ich wo ich schauen muss.

    Gruß Jörg

  • Hallo Jörg,

    den Touropa-Wagen gab es nur von Lima. Man kann ihn ab und zu noch einmal bei ebay ersteigern. Zu den Radsätzen kann ich sagen, dass ich meine bei Uhde-Railways gekauft habe. Die sind von Slaters und sie werden incl. Messingbuchsen geliefert. Ich meine, die Bestell-Nr. lautet 7130 oder 7134, ich bin mir nicht mehr sicher. Einfach mal auf der homepage "uhde-Railways" nachgucken und vielleicht eine email schicken oder anrufen. Herr Uhde ist sehr hilfsbereit.

    Viele Grüße


    Elso

  • Hallo Namenvetter,


    kennst du nicht jemanden der seine MTH-Fahrzeuge umgerüstet hat und ein Haufen alte MTH-Radsätze über hat? Die passen nämlich prima in alle LIMA Fahrzeuge und rollen super.


    Und Du brauchst Dir keine Gedanken über Ausbohren und Einkleben machen. Und vielleicht gibt es die ja auch zu einem günstigen Preis.


    Gruß Jörg

    Ich kenne keine andere Firma, bei der alles so durchdacht ist wie bei der Staatsbahn.

    Alles verläuft pünktlich auf die Minute, alles ist genau geplant, alles ist vorbereitet, ein wahres Vergnügen.

    (Egon Olsen in "Die Olsenbande stellt die Weichen")

    Edited once, last by jörg: Rechtschreibung ().

  • Der Lima und Rivarossi Wagen unterscheiden sich nicht nur in der Länge, auch etwas in der Höhe. Je nach Lok dürfte das durchaus auffallen, im Gegensatz zur Länge des Wagen.




    Gruß

    Djordje

  • Danke an alle,

    dass hilft schon mal weiter! Ergo habe ich 4 Limaten. Der Zug soll ja mal nach Lenzkirch fahren, wie seinerzeit im Original. Das mit den Radsatzquellen werde ich mal im Hinterkopf behalten. Ich hoffe ich erinnere mich zu gegebener Zeit, da der Modellbau momentan durch Nachwuchs sehr leidet/ ins Hintertreffen geraten ist.

    Am einfachsten scheint lt. meinem Namensvetter Jörg der Tausch der MTH Sätze.

    Waren den prinzipiell alle gleich? Ich besitze lediglich einen der Bierkühlwagen mit Speicherradsätzen, der passt sicherlich nicht;)dazu.


    Hat den jemand entsprechende Rädsätze abzugeben?

    Viele Grüße

    Jörg

  • Und seit 9 Jahren kann man die entsprechenden Teile für den Umbau der LIMA Drehgestelle,

    die Radlagerung und Stromabnahme bei mir beziehen.

    Sie entsprechen dem gleichen Prinzip wie die für die Rivarossi Wagen.


    Gruss

    Peter Lehmann

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!