Ein Raum, 2. Varianten..

  • Hallo Werner,


    ich habe eben vergessen darauf hinzuweisen, das oben rechts in der Verbindung Einfahr Bogenweiche zur Dreiwegweiche erst ein Flexgleis und danach einmal 45010 eingezeichnet sind. Dort wo das rote Quadrat unter dem Gleis ist, muss aber die Standardgerade soweit gekürzt werden, dass das Flexgleis in einem Radius verlegt werden kann der größer R1 ist. Das müsste individuell erfolgen. Die beiden Gleise sind hier nicht verbunden!


    Ansonsten zeichnet Anyrail exakt die Gleislage mit 100% verlässlichen Längenangaben. Ich habe sowohl meine "RCW AG", als auch den Gleisplan der Gemeinschaftsanlage (siehe meinen Baubericht) in Anyrail geplant. Da hat Alles exakt gepasst bei der Umsetzung.


    Wenn ich eine Anregung gebe hier, bedeutet das auch nie das es exakt so gemacht werden soll. Sowas kann als Basis für neue Überlegungen dienen, oder bei Nichtgefallen einfach in die "gedankliche Mülltonne".


    Ich finde eben 2 Bahnhöfe in dem kleinen Raum unpassend. bei der 3,45 er Breite ginge auch noch ein Anschluss zusätzlich. Mehr sehe ich da nicht, wenn es noch brauchbare Gleislängen geben soll.

    Daher hatte ich eine andere Konzeption für Betrieb und Bau im Sinn.

    "Weniger ist Mehr" Ein Mehr an Details, statt vieler Gleise... hab ich gerade erst auch wieder dank "gedanklicher Anstupser" aus dem Forum gemerkt.

    Das wärs von mir. :)

  • Hallo,


    für mich sind auch die Instrumente an der Wand sehr interessant


    ????

    Gruß Derek D.


    Ich fahre in Epo.II, was sonst


    mir wurde heute erklärt," Männer werden maximal fünf Jahre, dann wachsen die nur noch" .....8|

  • DirkausDüsseldorf

    Kein Problem Dirk,Ich kann mit "Kritik" durchaus umgehen, Wir suchen ja zusammen nach einer passenden Lösung für Mich.

    Ich habe mit Winrail X3 geplant mich Wundert nur die Optische Differenz.

    Das eine Flexgleis macht da wohl keinen Unterschied;)

    Ich sauge erst mal Alles auf wie ein Schwamm.


    Derek D.


    Nur noch Deko! der Rest Ist schon Verkauft. ;)

  • Moin,


    ich habe mir das Layout auch mal angeschaut, mir ist es irgendwie zu statisch und die Dreiwegweiche sitzt da wie ein Fremndkörper dazwischen. Ich würde bei der doch nur zur Verfügung stehenden Raumgrösse eher mal einen Punkt - zu - Punkt Verkehr planen. Das bedingt dann auch 2 Ebenen und man kann einen teilweise verdeckten Rundumverkehr gut wegtarnen - wenn es denn unbedingt im Kreis herumg gehen sollte. Hat ja auch was ... ;)

    Lieber einen Bahnhof vielleicht mit diversen Anschlüssen und einen Schattenbahnhof aber bei dem Platz halt ein wenig kleiner.


    Gruss, Dirk

    PS: Werner, auch dein anderes Hobby mit den geräderten Springböcken teile ich. habe das früher auch mal gemacht aber nach ein paarmal verbogenen Knochen mit anschliessender Reparatur bleib ich jetz eher auf einigermassen ebenem Boden mit dem Mountainbock. 8o

  • Fritze

    Ja bin noch am Überlegen wie Ich das mache.

    Aber 2 Ebenen, fällt wohl weg, eben weil unten die Springböcke sind zumindest am "Linken" Schenkel.

    Bin gerade wieder bereit für Enduro ;), nach Schlüsselbeinbruch..

    Oben hängen halt noch die Altbestände vom "Musizieren".

    Bei 105cm Schienen Oberkante müssten bestimmt nochmal 30-40cm "rauf" mit Rampen wird wohl schwer, Lift ist nicht so Meins, unter den Modulen ist halt auch Alles "Voll".

    Ich tue Mir da schwer mit 2 Ebenen planen, Wie man sieht, brauche Ich ja schon bei 1 Ebene betreutes Planen:D

    Edited once, last by multispeed ().

  • DirkausDüsseldorf

    Ich habe halt nur 60cm Tiefe zur Verfügung, Da wird's eh Eng...

    @All

    Danke erstmal.

    Teste mal mit 3d Modellbahnstudio die Betriebsmöglichkeiten der Verschiedenen Vorschläge..

  • Hallo Werner,


    kleiner Anschub für die 2. Ebene:

    - benötigte Durchfahrtshöhe (ohne Oberleitungsbetrieb) 12cm

    - mit Unterbau max. 15cm

    Da sollte was gehen, Lift wäre auch nicht so meins.


    Viele Grüsse,

    Drik

  • @multispeed

    Hallo

    Also ein Lift ist bei beengten Verhältnissen die optimale Lösung , so bin ich gerade daran einen zu bauen .

    Ich habe zwar in der Länge des Raums 9,5 m zu Verfügung aber leider nur eine Breite von 3,30 m

    So ist mir der Gedanke mit Hilfe des Forums gekommen einen Lift in der Länge von 265cm zu bauen .

    Die Grundkonstruktion liefert der Unterbau eines elektrischer Schreibtisches mit zwei Motoren und Memoryfunktion auf dieser wird eine Trasse gebaut die sich punktgenau ins Gleisbett hebt und sich genauso in den Schattenbahnhof absenkt


    Gruß

    Jürgen

    wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

  • HI, habe jetzt nochmal in der Software gebaut... eine "Runde" 25cm Höher wären knapp 2,2% Steigung... aber Ich kann Mir das Landschaftlich nicht vorstellen...und die Anschlüsse wäre dann im Gefälle/Steigung...falls überhaupt...

    Edited once, last by multispeed ().

  • @multispeed

    Hallo

    Also ein Lift ist bei beengten Verhältnissen die optimale Lösung , so bin ich gerade daran einen zu bauen .

    ....

    Gruß

    Jürgen

    Hallo Jürgen,

    hast Du einen Link zu deinem Vorhaben? der Planungsthread..

    Lift bei Mir ginge 1,2-1,5m Länge

    Edited once, last by multispeed ().

  • Hallo multidpeed


    Sobald etwas vorzeigbares und funktionierendes gibt , zeige ich es hier in einem eigenen Bericht


    Im Prinzip ist es aber eine einfache Sache ist ja nur ein Lift der punktgenau von A nach B und wieder zurück fährt


    Gruß

    Jürgen

    wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

  • Hi,

    Es kann gerne auch die Gesamte Anlage drin vorkommen ;) gibts da schon was Zeigbares?

  • Es kann gerne auch die Gesamte Anlage drin vorkommen ;) gibts da schon was Zeigbares?

    Hallo Werner,

    bei mir werkelt ein Lift seit ein paar Jahren ohne Probleme. Ab Minute 5:00 geht es von der unteren in die obere Ebene:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Details für den Bau findest du ggf. in dem in der Signatur verlinkten Thread.

    Ich kann diese Art Ebenen zu wechseln nur empfehlen,

    Viele Grüße,

    Johann

  • jbs

    Deine Anlage war Mir schon bewusst.

    Allerdings tut sich gerade ein Neues "Problem" auf. Ich habe in Modulen gebaut, Länge ca. 80-100cm je nach Laune... Ich müsste wohl den Lift in 2 Module "setzen" bin Mir aber nicht sicher ob das die Module nicht zu sehr schwächt wenn Ich da ein "Recht Eck" aussäge. Ginge das auch mit Kurve dran?

    Der Platz zwischen den 2 Eckkurven wird wohl kleiner als 1,2m ..mal Messen/Planen..aber Morgen geht es auf MtB, also eher Sonntag...Entwurf kommt dann...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!