Vergangenheit und Gegenwart Teil II

  • Hallo, da bin ich wieder, will ich doch gleich mit der unteren Ebene weiter machen. Wie ja schon erwähnt war hier die DDR. Auf der linken Seite, war der Bhf. Görbitzhausen. Der letzte Bhf. in der DDR, der für den Binnenverkehr zu erreichen war. Dahinter war ein Schattenbhf. und die Zufahrt zur Wendel, wo die Züge in die BRD fahren konnten. Heute ist hier die Aurora Mühle, mit dem kleinen Haltepunkt.

    Hier steht heute die Aurora Mühle. Das einzige Gebäude, welches den Umzug zur 0 mitgemacht hat, ist die große Halle für Schwermaschinenbau "Karl Marx"

    . Die steht heute als LKW Werkstatt auf der oberen Ebene, am Bhf. Bad Rappenstein.

    Ausfahrt einer 41er mit Interzonenzug


    Auf der anderen Seite wo jetzt der Viadukt von Mekkelstetten ist, war früher, auch ein Viadukt.

    Das war der Nachteil von Analog.


    Hier noch Bilder von der Wendel und vom Schattenbhf. Die Wendel hatte ich glücklicherweise so dimensioniert, das sie auch noch für Spur 0 zu verwenden war. Wenn im Schattenbhf. ein Gleis frei wurde, rückten alle Züge eine Wendel weiter. Das ging aber nur bergab. Die Loks durften beim Hochfahren nicht halten, Sie hätten den Zug nicht wieder in Fahrt gebracht.


    So, das war ein kleiner Rückblick auf die Spur H0.

    Gruß Micha :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!