Frage Onlineanbieter Sperrholz und Bau Hintergrund, usw.

  • Hallo Zusammen,


    da mein Segment, Eine Bühne für die Bahn - Haltepunkt IHREN GRENZE, fast fertig ist, muss ich eine Art "Kasten" samt Hintergrund anfertigen. Der Kasten beinhaltet eine Rückwand für den Hintergrund, 2 Seitenwände (geschlossen oder in L-Form offen, muss ich mir noch überlegen!) und einen Deckel samt Beleuchtung.


    Nun haben ja unglücklicherweise im Moment die Baumärkte geschlossen und es ist schwierig an entsprechendes Sperrholz im Zuschnitt und an Holzleisten usw zu kommen. Alles andere kann man per Click&Buy im Baumarkt kaufen!


    Irgendwo im Forum hatte jemand etwas über einen Onlineanbieter von verschiedenen Sperrhölzern oder Multiplexplatten gepostet. Diesen finde ich aber nicht mehr. Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen.


    Außerdem würde mich interessieren, wie ihr einfach und sicher eure Hintergrundwände samt eventuellem Dach inklusive Beleuchtung befestigt habt. Ich habe zwar schon ein paar Ideen und auch einen fotorealistischen Hintergrund des originalen Ortes, aber wie gesagt, fehlt es im Moment am Material.


    Vielen Dank für eure Hilfe und schöne Grüße

    Norbert

  • Wie schon geschrieben, www.expresszuschnitt.de . Vorteil ist, dass die Teile absolut maßhaltig sind, da auf CNC-Sägen geschnitten, was leider im Baumarkt immer problematisch ist.


    Und auf Engiadina setzen wir das Beleuchtungssystem von https://rbs-modellbau.com/prod…odulzubehoer/beleuchtung/ ein.

    Der Halter mit 35 cm Auslegung hat die Aufnahmen für den Hintergrund implementiert, und als Dach kommen 4 mm Sperrholzplatten mit einem Umrandung darauf.

  • Hallo,


    ich empfehle ebenfalls Expresszuschnitt. Das Ergebnis ist hier zu sehen:

    RE: Schmierstoffhändler Fettweg


    Schreiner um die Ecke hängt stark von deren Lust ab - für 100€ Holz schalten manche die Säge nicht ein, so ist leider meine Erfahrung :(


    Grüße


    H3x

    Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.


    Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

  • Dankeschön für Eure Antworten,


    der Schreiner um die Ecke im Dorf hat leider vor Jahren aus Altersgründen dicht gemacht.


    Bei expresszuschnitt.de habe ich mir mal etwas zusammen gestellt. Nun ja, sehr schön, aber auch sehr teuer, alleine knapp 35€ Versandkosten, nur weil das Gürtelmaß entsprechend lang war, habe 150cm langes Multiplexquerholz im Warenkorb gehabt.


    Das Sortiment von RBS-Modellbau ist zwar für Modulanlagen interessant, aber ich baue ja eine Art "Guckkasten" um die Modullandschaft. Dieser besteht quasi aus 4 Wänden plus Deckel samt Beleuchtung.


    Wahrscheinlich muss ich bis nach dem Lockdown warten, um im Baumarkt an entsprechendes Material zu kommen!


    Schöne Grüße

    Norbert

  • Hallo Norbert,


    was spricht dagegen beim nächstgelegenen Baumarkt anzurufen und zu fragen, ob sie einem etwas zuschneiden?

    Nur weil es keinen Onlinekonfigurator gibt bedeutet ja nicht, dass man eine E-Mail zur Bestellung schreiben könnte.;)


    Bevor ich 140 km weit fahre würde ich lieber die Versandkosten bezahlen und 3h Lebenszeit besser nutzen.


    Grüße


    H3x

    Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.


    Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

  • Bei mir würde zum Beispiel dagegen sprechen, dass der hiesige Toom Baumarkt Zuschnitte nur noch im Beisein des Kunden durchführt.

    Ich wollte mir im März das Sperrholz für Engiadina zuschneiden lassen und war in der Mittagspause - der TOOM ist keine 200 m vom Rettungszentrum entfernt vor Ort, um meine Bestellliste abzugeben und dann gegen 16.30 Uhr abzuholen.


    Das wurde mir verwehrt mit dem Hinweis "Zuschnitt nur noch, wenn der Kunde darauf wartet" und dann kam noch hinzu, dass man das benötigte 10 mm Sperrholz nicht mehr auf Lager hätte und nicht sagen könnte, wann wieder verfügbar.


    Daraufhin habe ich dann die Bestellung bei expresszuschnitt.de ausgelöst und war mit den Versandkosten noch unter 20 € (bei Platten von 100x70 cm als größten Teilen). Und die Genauigkeit des Zuschnittes spricht natürlich auch für sich.

  • Hallo Hubert,


    ja, wieder ein schönes Beispiel für "Die haben es nicht anders verdient wenn ihnen die Kunden weglaufen".


    Glücklicherweise sind hier die Baumärkte (Globus, Hornbach, Bauhaus) etwas entspannter, da muss man nicht neben der Säge warten und darf in anderen Abteilungen des "Schuhladens für Männer" für Umsatz sorgen.


    Grüße

    H3x

    Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.


    Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

  • Noch ein Beispiel, auch wenn das nichts mit Holzbeschaffung zu tun hat.


    Lokaler Eisenwarenfachhandel, also nix Baumarkt oder so.


    Ich brauche Flügelmuttern M8 Messing mit großen Ohren.

    Haben wir nicht da, müssen wir besorgen. Kosten 3 € pro Stück, aber Mindestabnahmemenge 100 Stück.


    Hat dann mal wieder dazu geführt, dass ich mich online umgeschaut habe und dann die genau benötigte Stückzahl (irgendwo zwischen 20 und 30 Stück) für einen Stückpreis von ungefähr der Hälfte bekommen habe.


    Ähnliches mit dem lokalen "Modellbau"laden.


    Flugmodellsperrholz haben wir nicht, geht nicht, Wir haben auch keine Spannfolie, die geht nicht (komischerweise lebt die Firma Orca davon ;-) )

    Nun, seitdem kaufe ich mir mein Sperrholz beim Sperrholzshop.de, da bekomme ich was ich brauche.

  • Moin,

    das geht mittlerweile mit vielem so - nen 0/8-15 Schütz - bei Amazon bestellt - alleine schon die Rennerei ... bis ich das hier ( am Rande einer Großsstadt ) bekommen hätte - dito Schrauben - den letzte wirklich gut sortierte Laden ... der ist am anderen Ende der Stadt und ob's die dann noch haben - Hornbach hat zwar wirklich viel - ist aber auch genauso weit weg ... andere Sachen mal bei Amazon oder eBay geschaut ... da bekommt man auch mal nur 30 Stück Muttern M8 flache Bauform.

    Viele Grüße,
    Stefan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!