Zurück zu alten Ufern, der zweite Versuch

  • Hallo,


    es eine Freude zu sehen wie Du sofort zur Sache kommst und Deine Ideen und Pläne sofort verwirklichst! So bin ich auch "gestrickt", ewig lange planen und immer wieder den Plan noch mal ändern, bringt einen nicht ans Ziel. Freue mich schon auf neue Berichte von Dir! Hoffentlich hast Du aber auch noch Aufträge bei diesem scheußlichen Wetter, da bist Du ja wohl doch von abhängig. Bei mir als Rentner kommt die Kohle ja immer vollautomatisch, da merkt man erst, wie gut es einem geht, wenn man mit dem Job durch ist!


    Schöne Grüße


    Reinhard

  • Moin Moin.

    Nun erstmal die Antworten auf Eure Fragen.


    Robert: Die drei roten Riva Donnerbüchsen sind noch aus dem Altbestand (wollte ja keiner haben;() und jetzt sind sie für den Neuanfang gedacht. Die mit dem Oberlicht habe ich aber nicht selber gebaut sondern die konnte ich von Meinhard vor Jahren erwerben , die ist sehr schön gebaut und mit Beleuchtung.


    Reinhard: Also , das Auftragsbuch ist schon mal wieder Randvoll und zur Zeit vertreibe ich mir die Zeit mit Winterdienst für die Gemeinde:). mein Personal ist zu Hause und Ruht sich aus;) denn wir haben im Bauhauptgewerbe die sogenannte Schlecht Wetter Kurzarbeit und da bekomme ich die Ausfallstunden einschl. Sozialbeiträge von der Arge am Monatsende komplett ersetzt. dafür habe ich jetzt auch in der Woche etwas Zeit für die Eisenbahn;).


    Diese viele Zeit ist aber auch nicht ganz Gut für mich weil meine Planungen für die 0 schon wieder gewaltige Auswüchse Tragen. Angefangen hat das mit einer Begegnung hier im Ort eines Bekannten. Der fragte mich ob ich seine H0 Eisenbahn kaufen möchte die er ja noch auf dem Dachboden liegen hat und nicht mehr braucht. Ich musste Ihn leider Enttäuschen aber die Fleischmann Drehscheibe habe ich Ihm abgekauft. Kurzum, auf den Kleinen Endbahnhof kommt nun eine kleine Drehscheibe hin wobei ich das Bühnengleis auf ca 37 cm bekomme.

    40544428si.jpg


    Des weiteren wird nun doch wieder der Kreisverkehr eingerichtet ( ich komme einfach davon nicht los:S:);() und eine weitere Begründung ist , ich habe noch so viele beliebte R 1 Bogengleise:). Die müssen doch irgendwo verbaut werden^^.


    40544429pl.jpg


    40544430mk.jpg


    Die beiden Segmente vor der Spur 1 Anlage sind auch schon angefertigt wobei die Spur 1 aber etwas Land abgeben musste und ein Gleis entfernt wurde||.


    40544431ya.jpg


    Meine alten Wanddurchbrüche sind ja noch vorhanden und können nun wieder genutzt werden.


    40544433go.jpg


    Damit der Lückenschluss im anderen Kellerraum hergestellt werden kann, nun geht es wieder Rund im Keller und das in beiden Spurweiten.


    40544434in.jpg


    Irgendwann werden die Züge dann wieder hier ankommen.:).


    40544435yl.jpg


    nun allen noch einen schönen Restsonntag


    Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

  • Moin Hein,


    toll was Du da wieder baust:!:


    Aber packt den die Fleischmanndrehscheibe mit ihrem nicht allzu starken Motor die Drehung mit einer Spur Null Lok:?:


    Einen schönen Sonntag und bleib gesund:thumbup:

    Dein Freund Carl

  • Hallo Hein,


    vielen Dank für Deine Antwort, dass sieht ja dann bei Dir gut aus, da haben viele wesentlich größere Probleme in dieser Zeit!

    Bei Dir ist das wirklich ein richtiger Neuanfang, wie das wohl viele von uns erlebt haben, als wir bei Spur 0 eingestiegen sind. Du hast aber den Vorteil der Null-Erfahrung und kannst sehr viele Fehler vermeiden. Die Fleischmann Drehscheibe hatte ich auch umgebaut und vor meinem Lokschuppen in Betrieb. Hat einwandfrei funktioniert, ich bin mir aber nicht sicher ob es auch mit einer schweren BR94 geklappt hätte? Habe die wieder ausgebaut, war der Meinung, dass eine Tenderlok nicht gedreht wird, bin neulich im Forum von den Experten aber eines besseren belehrt worden! Das bei Steigungsfahrt der Schlot vorne sein muss, habe ich aber da schon gewußt.


    Schöne Grüße


    Reinhard

  • Moin.

    Günstig scheint nicht immer das beste zu sein denn meine Drehscheibe läuft zwar aber zuletzt fing sie an zu Zicken und die Mechanik zum weiterfahren klemmt schon öfter mal und das ohne Lok. Manchmal klickt der Antrieb nur und manchmal passiert gar nichts und ich muss den Handschalthebel nehmen. Als Motor ist dort ein Maxon Motor von SB Modellbau verbaut , kennt sich damit jemand aus ? oder kennt jemand das Problem bei der Drehscheibe ? Oder kann das am Schalter liegen?


    40548127vg.jpg


    schöne Grüße

    Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

  • klemmt schon öfter mal und das ohne Lok

    Hallo Hein,

    das dürfte dann nicht der Motor sein, sondern die Mechanik unter der Bühne, die auch das Einrasten=Klicken steuert.

    Vorsichtig auseinandernehmen, entgraten, ölen bzw. fetten wird helfen.

    Falls das Haken immer an den gleichen Stellen passiert, könnten auch Ecken und Kanten bei den eingeklippsten Abgängen für Ärger sorgen.

    Viel Erfolg,

    Johann

  • Hallo Johann.

    Das habe ich mir schon fast gedacht, ich werde das mal ganz Vorsichtig auseinandernehmen und schön einfetten, die hat ja lange auf dem Dachboden gelegen. Heute habe ich aber keine Lust mehr dazu sonst komme ich gar nicht weiter. Schönen Dank für den Tipp.

    schöne Grüße

    Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

  • Hallo Hein,

    von allen "Problemfällen" an Fleischmann-Drehscheiben, die ich im Laufe der Jahre auf den Tisch bekam, stellte sich mindestens bei der Hälfte heraus, dass sie nicht richtig eingebaut waren. Diese Drehscheibe muss absolut eben und ohne zwängen eingebaut sein.

    Vielleicht prüfst du das erstmal, bevor du den Antrieb zerlegst.

    Übrigens: Vorsicht dabei! Er besteht aus vielen kleinen Einzelteilen, die dir beim Lösen der Schrauben entgegenfallen.


    Heiner

  • Hallo Heiner.

    Das die Fleischmann Scheibe so eine Diva ist hätte ich nicht gedacht, aber meine Scheibe liegt schon Plan auf und war ja auch nur im Test. Den Antrieb habe ich mir schon angeschaut und wollte deshalb heute dabei nicht mehr Anfangen weil ich mir meinen Sonntag nicht ver...... wollte, er mir schon sehr Kompliziert aussah. Danke für deinen Hinweis.

    schöne Grüße

    Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

  • Hallo In die Runde.

    Nun habe ich meine Fleischmann Drehscheibe erstmal beiseite gelegt, als Heiner mir sagte , da kommen dir aber viele Teile beim Zerlegen entgegen, habe ich es lieber gelassen da noch weiter Arbeit rein zu stecken:(.

    Ich habe deshalb lieber meine vorhandene 50 cm Drehscheibe unter dem Tisch hervor geholt und diese auf dem Segment eingebaut.:thumbup:.

    40606722fs.jpg


    der Rest war natürlich Klar für mich , den Endbahnhof konnte ich nicht mehr Realisieren und deshalb gleich Umgeplant :). Jetzt wird es eben ein richtiges BW mit Drehscheibe zum wenden. Als Lokschuppen kommt nun meine alter Zweiständer Rechteckschuppen dort hin aber beide Seiten zum durchfahren.

    40606726qn.jpg


    40606731eo.jpg


    40606729ph.jpg


    Gegenüber entsteht nun ein kleiner Vorortbahnhof oder man kann sagen ein offener SHB. Jedenfalls wird er vor der Spur 1 Anlage vorbeiführen und mit gewissen Tricks angepasst sodass es nicht zu doll Auffällt das zwei Spurweiten aneinander vorbei fahren.


    40606719zs.jpg


    40606721rz.jpg


    Im anderen Kellerraum sind die ersten Planungen auch schon ausgeführt, so kann es mal werden.


    40606727my.jpg


    soweit erstmal von meinen Bauarbeiten aus dem Keller und nun hoffe ich das mit dem Glaskugel Schauen der Weltuntergangs Ausstieg von Lenz nichts wird:) ich bin doch gerade wieder Angefangen , das können die nicht machen;( .


    schönen Wochenanfang wünscht


    Hein


    PS. Wenn Schreib Fehler gefunden werden bitte nichts sagen , die könnt ihr behalten, da hat sich die letzten zehn Jahre keiner drüber Aufgeregt

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

    Edited once, last by Hein ().

  • Moin Moin.


    Man kann sagen das die letzten zwei Jahre eigentlich nichts gewesen ist, außer das ich ein wenig in Spur eins gebaut habe. Die tolle Lösung :/ unten Spur 0 und oben ein wenig Spur 1 habe ich jetzt endgültig verworfen. Die Spur 1 ist Geschichte und schon alles Verkauft:),


    Mein Fuhrpark in 0 ist schon wieder am wachsen aber ein wenig zurückhalten werde ich mich trotzdem etwas;) nicht wieder die selben Fehler machen:). Neu ist die schöne Unterflurbrücke von Lütke Modellbahn die mir schon immer sehr gut gefallen hat.





    Auf den alten Gleisunterlagen entsteht nun alles wieder in 0 , auch meine Hintergründe werde ich so belassen und nur noch verbessern. Das BW wird hinter der Brücke mit einer Neigungsstrecke angebunden.




    Ansonsten werde ich nur zwei Bahnhöfe mit einem Ausweichgleis und einen schönen ungeliebten Rundkurs bauen.





    Das wars erstmal wieder nach langer Zeit, allen ein schönes Restwochenende

    Grüße

    Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

  • Back to the roots Hein ...

    Alles gut! Nach deinen Erfahrungen in Spur 1 wird es für die Null nur so aus dir heraus sprudeln ;) - wie früher, ich freu mich schon drauf!


    weiß

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) -

  • Hallo Hein,


    herzlichen Glückwunsch zu Deiner tollen Brücke und der MTH E94! Einerseits finde ich es schade, dass es die Spur 1 bei Dir nicht mehr gibt. Aber so ist es in jedem Fall besser, vor allem wirst Du die Fehler von der ersten Null, nicht noch einmal machen. Ich habe auch sehen können, dass Du Segmente verbaust, dass ist sehr gut für die Zukunft. Wenn Ihr dann doch neu bauen solltest, kannst Du alles "rübertragen"! Übrigends den Kreisverkehr finde ich sehr gut, immer herrlich, wenn man die Fahrzeuge laufen lassen kann und nicht ständig aufpassen muss. Weiterhin viel Spaß beim Bauen.


    Schöne Grüße


    Reinhard

  • Hallo Hein,


    toll, dass Du wieder an Bord bist:!:

    Spur 1 für Heimanlagen schränkt wegen des enormen Platzbedarfs doch sehr die Ausgestaltungsmöglichkeiten neben dem Gleis ein.............:/ .

    Und die waren und sind ja auch eine Deiner Stärken.

    Von Deinem kreativen Schaffen haben sicher nicht nur ich hier im Forum profitiert:).


    Und Deine Flussbrücke sieht super aus. Freue mich schon auf Deine Ausgestaltung insbesondere dieses Teils.


    War es in letzter Zeit hier im Forum bei der Anlagenausgestaltung doch ein wenig ruhig geworden (dafür umso mehr nach meiner Wahrnehmung Fahrzeugkritik) kann ich mich jetzt wieder mehr auf Ausgestaltungsideen freuen:)


    Carl

  • Moin Hein,


    ich möchte Deinen Thread ja nicht stören, aber ein Pokal ist mir dann doch zu wenig... super, dass Du wieder voll dabei bist! Auch wenn ich dann befürchten muss, dass Du Deine Anlage schneller baust als ich meine Brücke ?(


    Gruß

    Thomas


    PS: Und reiß nicht alles sofort wieder ab ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!