Handgefertigte Modellbäume für Spur 0

  • Hallo Helmut,


    hatte nach meiner "Kritik" bei unserem letzten Treffen hier in Regensburg fast ein schlechtes Gewissen. Aber deine Offenheit für konstruktive Kritik ist ebenso beeindruckend, wie dein neuer Hopfengarten!!! Er sieht echt klasse aus!!!


    Schade, dass es auf meiner Strecke in den Vorwald keine Hopfengärten gab. Da kommt man ins überlegen, ob man nicht doch einen Stilbruch wagen sollte.


    Vielen Dank für Deine Bilder und dann bis Samstag!


    Viele Grüße
    Hans - diesel007

  • Hallo Hans,
    ja ich habe wieder ein wenig Experimentiert und ich glaube die Hopfenreben sind mir recht gut gelungen.
    Auf Deiner Strecke wäre ein kleiner Stilbruch ist ja nicht schlimm,oder ?? oder vielleicht die Strecke verlängern Richtung Süden. :D :D


    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.
    Bis Samstag
    Gruß Helmut

  • Servus Helmut,


    ich hab' mich schon gefragt, warum Du Bilder von Hopfengärten ins Netz stellst?


    Tatsächlich weiß man da wirklich nicht, obs jetzt nachgebaut oder echt ist. Auch der alte Eicher nebendran ist ein schöner Größenvergleich, weil ja nicht jedermann einen Hopfengarten kennt.


    Freue mich schon, das Teil dann im Orginal sehen zu können - wie immer wirds da ja noch geiler anzusehen sein.


    Bis Samstag

  • Hallo Helmut,


    der Hopfengarten in Beitrag 101 sieht schon klasse aus :thumbsup: , kein vergleich zu dem Ersten, den Du hier vorgestellt hast ;) .


    Wenn mann auf den Fotos nicht die Bretter sehen würde, worauf Du das Ganze aufgebaut hast, dann könnte man denken, dass man draußen vor einem echten Hopfengarten steht, und man meint fast das Bier zu schmecken, das mal daraus gebraut wird :) :whistling: .


    Du schreibst, Du bist gerade dabei einen großen Hopfengarten zu bauen.


    Wie wäre es, wenn Du Fotos von den einzelnen Bauschritten machst, diese hier einstellst und erklärst, wie Du die Hopfenranken baust. :thumbsup:


    Das ist doch bestimmt nicht nur für mich interessant, zu sehen, wie und woraus Du so etwas baust :!: ?(


    Der ein oder andere möchte so einen Hopfengarten vielleicht selber bauen und weiß nur einfach nicht wie, oder ist die Herstellung ein "Betriebsgeheimnis" :?: :?: :?:


    Tschüß aus Leese


    Frank-Martin


    P.S.: Ich warte übrigens immer noch auf ein Foto von dem Gewebe, womit Du Deine Fichten baust ;) .

    Gutes Werkzeug kann man(n) nur durch noch Besseres ersetzen !!! ;)

  • Hallo Frank Martin,
    da war auch sehr viel Experimentierarbeit nötig,bis ich dieses Ergebnis hatte, ich kam mir schon fast vor, wie Edison mit seinem Glühfaden.
    Ich werde den Aufbau dokumentierenund dann hier Einstellen, da ich sowieso eine detailierte Aufbauanleitung brauche.
    Das ganze wird aber noch etwas dauern, da wir am kommenden Wochenende einen Fahrtag machen, danach geht's dann los damit.
    Gruß Helmut


    http://ah-modellbaeume.npage.de

  • Hallo Helmut,
    meinen Glückwunsch zu deinen Arbeiten, die ohne jedes 'wenn und aber' von einem wachen Auge und einer glücklichen Hand zeugen!
    Gleichgültig, ob du hier Laub- oder Nadelbäume vorstellst - Birken, Buchen, Fichten oder Hopfen - es ist jedes Mal wie ein Blick nach draussen in eine heile Natur. Ich wünsche dir -und uns- weiterhin viel Spass mit deiner 'Baumschule'.
    Mit den besten Grüssen
    Dieter

  • Hallo Dieter und Sjaak
    ich versuche das ganze immer weiter zu verbessern und zu steigern.


    Die Natur gibt da ja genügend anreize.
    Ich bin momentan am Bau einer alten Trauerweide ,das Original steht in einem 400 Seelen-Dorf, in dem ich Aufgewachsen bin.
    Hier vorab das Original, das Modell dauert noch etwas , die feinen Äste sind nicht so leicht nachzuahmen.
    Gruß Helmut

  • Tolle Bäume! Da komme ich jedes Mal ins Schwärmen. Habe jetzt eine Eiche bestellt. Denn bei diesem Preis-Leistungs-Verhältnis ist der Baum-Selbstbau für mich kein Thema mehr.

    Moin Foristen,
    da in einem anderen Thread gerade über Lieferprobleme von "Exclusiv Miniatur" berichtet und diskutiert wird,
    möchte ich an dieser Stelle eine Lanze für Helmut Achhammer brechen.
    Er hat für mich wunderschöne Kiefern und Tannen im Maßstab 1:22,5 gebaut für ein entstehendes Wäldchen.
    Sie sind ganz toll und ich habe große Freude, damit mein Wäldchen langsam und Stück für Stück entstehen zu lassen.
    Helmut arbeitet sehr nach Kundenwunsch und die Lieferzeiten sind auch Top OK.
    Aber seht selbst.....entschuldigt bitte die schlechte Qualität der Bilder, sind nur schnelle Schnappschüße,
    übrigends sind die Sträucher auch von Helmut.....
    Liebe Grüße Jörg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!