Die Baureihe 38 im Güterzug Dienst Teil VII

  • Das Ausfahrtsignal zeigt HP2 und der Zug setzt sich langsam in Bewegung.


    Wenig später ist der Zug wieder im Industrie Gebiet, An der zweiten Weiche hält der Zug kurz und der Rangierer steigt von der Lok. Der Zug rollt im Gefälle noch so weit, bis der letzte Wagen die Weiche passiert hat.


    Nun wird der Zug in den Anschluss der Möbelfabrik gedrückt, der "Bähre" Möbelwagen wird angekuppelt und in das Nebengleisgestellt.


    Jetzt kann der G10 an die Rampe.



    Der "Möbelagen" wird nun wieder angekuppelt und der Zug fährt wieder vor , bis über die Weiche.


    Damit es etwas schneller geht und der Rangierer nicht so weit laufen muss, drückt der Meister bis zur Weiche zurück, der Rangierer steigt wieder auf die Lok und weiter geht es nach Mekkelstetten.


    Es geht nun ständig Bergab und der Zug ist gut unterwegs. Das Einfahrtsignal von Mekkelstetten zeigt allerdings HP0. Im Bhf. werden noch Wagen zusammen gestellt, die an den Zug sollen.



    Ende Teil VII

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!