Welche Digital Zentrale nutzt ihr

  • Moinsen!


    hatte die Daisy II von Uhlenbrock, die hat leider nicht genügend Leistung für Spur 0.

    Daisy II ist nur die Bezeichnung für den Handregler, die Uhlenbrock Zentrale hat sehr wohl ausreichend Leistung.


    Und für was ist dieses Thema nun gut? :/

    Wäre da nicht ein Umfrage die bessere Wahl gewesen?


    Fragt


    Thomas


    P.S.: Bei mir werkelt eine Uhlenbrock Intellibox, mit Funk-Daisy und mehreren Uhlenbrock FREDs


    Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn



    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

  • Immer noch die alte Märklin Centralstation mit dem Update von ESU sowie eine schwarze Z21. In meinem Museum gibts noch eine Uhlenbrock Intellibox 65000.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hubsi (Hubertus)

  • Bei mir tut es (zur Not auch noch) die alte Intellibox IR + IRIS Funkregler.


    Seit ich mein Fahrdiorama voll im Einsatz habe, fahre ich nur noch mit Lenz LZV200 + LH101, einfach weil ich hier mehr Funktionen nutzen und sie auch einfacher/übersichtlicher aufruben kann.


    LG

    Günter

  • Hallo,

    sicher wäre eine Umfrage besser gewesen. Hab ich leider nicht dran gedacht.

    Danke für die vielen Meldungen. Ich stehe halt gerade vor der Entscheidung welche Zentrale ich mir zulege und wollte einfach mal wissen was ihr so im Einsatz habt.

    Grüße aus Köln

    Stefan

  • Hallo Stefa,


    ich verwende die SC7 von KM1 und die IRIS Fernsteuerung. Mit der SC7 gibt es aufgrund der hohen Leistung keine Probleme mit der Stromversorgung (auch von stromfressenden) Lokomotiven.


    LG

    Gerald

  • Hallo Zusammen,


    jetzt in der Mittagspause kann ich nur sagen: seit über 20 Jahren Lenz. Erst LZ100, dann LZV100 mit LH100 und seit einiger Zeit LZV200 mit LH101. Was soll ich sagen: kann alles, was ich zum Steuern brauche und funktioniert einfach. Ich will nix anderes, auch wenn hier für Fremotreffen noch eine Ecos und ein Twin-Center stehen...


    Viele Grüße

    Claus

  • Moin,

    LZV 100, Lenz Interface USB/Ethernet, acht Jahre altes iphone mit Touchcab

    Funktioniert soweit einwandfrei. Das letzte Update für Touchcab ist aber drei Jahre alt. Eine Tabletversion mit Gleisplan wäre gut ...:whistling:



    Gruß aus Mittelhessen

    Uwe

  • Ich stehe halt gerade vor der Entscheidung welche Zentrale ich mir zulege und wollte einfach mal wissen was ihr so im Einsatz habt.

    Hallo,


    da sind die Meldungen hier sicher nicht schlecht, aber du solltest auch überlegen

    - was du mit der Zentrale machen willst (nur fahren, schalten & fahren, ausgiebig programmieren, Automatikbetrieb, wie viele Loks gleichzeitig usw.),

    - wie die Bedienung aussehen soll (was wird angezeigt, wie wird Lok gewählt, Drehrad,Tasten, Touch, Wireless oder PC usw.)

    - was du ausgeben willst

    - wie viel (Lern)Aufwand oder Zeit du in ein Digitalsystem investieren möchtest, das kann schnell zu einem eigenen Hobby werden


    Einfach fahren geht geht mit allen DCC-Zentralen, bei vielen anderen Punkt muss man sich entscheiden.

    Oft gibt ein Verein, Freunde usw. auch eine Richtung vor. Nicht jede Zentrale ist für Modularrangement gleichermaßen geeignet, man hat sich auf ein System geeinigt und jeder bringt zur Lok einen Handregler mit. Das ist beispielsweise der Grund, warum ich keine Lenzzentrale habe, ich wollte eine einfache Zentrale mit Loconet, damit ich vorhandene Verkabelung und Handregler zu Haus und beim Treffen nutzen kann. Aber ich stelle die Weichen von Hand, keine Automatik und Programmierambitionen beim Hobby.


    Zur Bedienung würde ich empfehlen ein paar Videos anzusehen, sind die Anzeigen und Bedienschritte einfach verständlich? Kann ja sein, dass die Zentrale technisch super ist, aber wenn auch einfache Dinge nur mit Spickzettel gelingen ...


    Eventuell schreibst du uns mal etwas zu den Randbedingungen?


    Grüße


    H3x

    Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.


    Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

    Edited once, last by H3x: Kleine Ergänzung ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!