Lenz BR 64 CV 29 Vorwärtsfahrt Tausch

  • Hallo Spur Nuller,


    ich habe bei meiner Lenz- 64 über CV29 (Seite 47 des Handbuches) die Fahrtrichtung geändert, dh.

    wenn der Pfeil am LH 100 (Version 3.6) nach OBEN zeigt, fährt die Lok nun RÜCKWÄRTS statt vorwärts.

    Doch wie bekomme ich das nun (Setzen des Bits) wieder geändert?

    Da hilft auch kein Reset, Wert 33 in CV 8.

    Sie reagiert einfach nicht darauf.

    Vorher habe ich das mit einer Lenz- 50 probiert, nach dem 3. oder 4. Versuch hat es dann auch geklappt,

    wie auf Seite 47 / 48 (Information LH 100 Version 3) beschrieben.

    Aber jetzt ist der Ofen aus, was mache ich nur falsch? Ansonsten kommen die Befehle bei der 64 an, merkwürdig!

    Weiß jemand Rat ?


    Ein schönes Wochenende wünscht Euch Frankie :(

  • Hallo Frankie,

    ich würde versuchen im Programmiermodus auf dem Programmiergleis in der CV 29 das Bit 1 wieder zu löschen und dann zur Kontrolle (nach Wechsel zu einer andren CV und wieder zurück) neu auszulesen. Dann sollte angezeigt sein, dass das Bit 1 nicht mehr gesetzt ist.

    Viel Glück!

    Lutz Friedrich


    Schmalspur im Nordwesten Brandenburgs: POLLO - Brandenburgs einzigartige Schmalspurbahn,
    2023 - Schmalspurdampf vom 13. bis 21.05.2022 zu Himmelfahrt - 30 Jahre PKML e.V. www.pollo.de


    „Berlin für Anfänger: Tiergarten ist ein Park, Tierpark ist ein zoologischer Garten, Zoologischer Garten ist kein Park. Alle drei sind Bahnhöfe.“

  • Hallo Frankie,


    genau, Lutz hat es gerade verraten.


    Genauso, wie Du das bereits einmal geändert hast, änderst Du das wieder zurück. Das kannst Du auch im PoM machen, Lok braucht nicht auf das Programmiergleis.


    Du brauchst nur die CV 29 auslesen und von dem ausgelesenen Wert 1 abziehen. Diesen neuen berechneten Wert dann in die CV reinschreiben.


    Alternativ kannst Du das auch mit den Bits machen, also bit setzen bzw. in Deinem Fall bit wieder löschen. Das hat Lutz oben beschrieben.

    Zum Ausrechnen kannst Du auch den Bit Rechenknecht von der Lenz Homepage verwenden.


    https://www.lenz-elektronik.de/bitrechner.php


    Reset hat damit erst mal nichts zu tun. Hätte ich auch nicht gemacht.


    Das sollte klappen und Dir "Digi-Experten" auch gut von der Hand gehen. Du hast ja schon in den Manuals nachgelesen, da solltest Du auch unter CV 29 die Werte finden, die dort möglich sind.


    Bei Dir konkret in CV 29:

    Da solltest Du nun den Wert 10 eingeben, wenn Du mit kurzer Adresse fährst (also mit Adresse 64). Hast Du eine lange Adresse am Start für Deine BR 64, dann muss der Wert 42 drin stehen.

    Für Deine Rückwärtsfahrt muss jetzt in der CV 29 der Wert 11 drin stehen bzw. 43 bei Verwendung der langen Adresse.


    Viel Erfolg.

  • Hallo Lutz und Bahnboss,


    also erstmal vielen Dank für Eure Tipps (meine Loks haben Adressen nach ihrer Baureihe,

    zB. 64 oder 50).

    Nach einigem Probieren habe ich es dann (gestern) auch wieder hin bekommen......

    Daß Reset das Ganze nicht rückgängig macht, hat mich doch etwas verwundert....


    Jedenfalls nochmal vielen Dank für Eure Tipps und ein schönes Weihnachtsfest.

    Trotz allem.....


    Frankie :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!