Lenz 43105-01 - Köf - Rübenladung

  • Moin!


    heute ist bei mir noch eine Startpackung Köf-Rübenzug angekommen.


    Was mich wundert ist, dass ein Wagen keinen Einschubkarton hatte. Mag ja so sein.


    Aber ich hatte gedacht, dass die Rüben als Inlay für den Wagen geliefert werden. Stattdessen eine Plastikeinlage und eine Tüte mit losen Rüben.


    Wie macht Ihr das - immer wieder umschütten oder gibt es einen brauchbaren Weg daraus ein Inlay zu machen und wenn mit der Zeit welche verloren gehen? Warten bis in den nächsten Herbst?


    Gruß Jan

  • Schaumklotz (kein Styropor) einigermassen spielfrei zwischen die Wände des Wagens einpassen, Ladung formen, Oberseite einleimen und Rüben aufkleben. Ist dann eine austauschbare Beladung. Kleben aber außerhalb des Wagens, nach Möglichkeit zwischen Kunststoffplatten. Um hier nicht eine 2. Form anfertigen zu müssen gibt es den Trick eine Stirn und zwei Längsseiten mit den Platten bündig einschließen, die Hälfte bis 2/3 der Rüben auf den Schaumstoff leimen, trocknen lassen und dann die Platten umdrehen.


    lg Franz

  • Hallo Jan,


    ... wenn Du da nicht's einsauen magst - besorg Dir ein Syrodur/Styroporkern ... und kleb da Rüben drauf.

    Steck außerdem noch eine Eisenschraube mit in den Styrodur-/Styroporkern rein, dann kannst Du den Styrodur/Styroporkern mit einem Magneten leicht wieder aus dem Wagen heraus nehmen.


    Grüße,

    Stefan

  • Einen wunderschönen guten Tag


    Vielleicht habe ich die Frage nicht verstanden oder doch , aber man bekommt den Wagen genauso rein wie er rausgekommen ist. Dazu eine kleine Bildserie !


    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar



  • Moin!


    der Klotz ist von Dir? Bei mir ist das so ein transparentes Teil. Aber das ist nicht der springende Punkt.


    Im Grunde hast Du recht - rein wie raus.


    Aber ich finde es eine ganz schöne Presspackung und schon beim Rausnehmen hatte ich Beführtungen etwas abzubrechen. Da find ich die Styropurinlays, wie bei Kuba Imperial, schöner und sicherer.


    Zumal man diesen Schaumstoff nur sehr gering aufbiegen kann.


    Gruß Jan

  • Hallo Jan


    Nein der Klotz ist Bestandteil der Verpackung und schützt den Wagen innerhalb der Verpackung.

    Die Lenz Verpackung hat sich in den letzten Jahren halt verändert und klar muß man schon immer vorsichtig beim raus rein sein.



    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!