ELNA 5 der SaK [DR]

  • Da die Schnelli 6er ELNA nicht in mein Anlagen Vorbild passt, aber die ELNA 5 sehr häufig war habe ich die letzten Jahre wann immer möglich Material gesammelt und angefangen das Thema im CAD vorzubereiten.



    Sie soll soweit wie möglich ans Original angeglichen werden, d.h. mit Blattfedern funktionierenden Ausgleichhebeln und geteilten Achslagern.
    Die geteilten Auslager sind mit Hilfe meines Berliner Mentors schon fertig. Als nächstes kommt der Testrahmen, die ersten Teile sind schon beim Gießer.


    Die Radsterne sind auch schon vom Gießer gekommen.




    Gruß

    Kpt Blaubär

  • Hallo Freunde des Modellbau´s,

    den Musterrahmen habe ich aus 1mm Messing fräsen lassen.



    Nach dem Zusammenlöten des Rahmens habe ich mal die Lagersteine eingelegt.

    Vielleicht fällt ja jemand was auf?



    Im nächsten Schritt habe ich die beiden Pufferbohlen und die Ausgleichhebel gießen lassen. Nach dem Entfernen der Angüsse erfolgte die Paßprobe.



    Die Pufferbohlen passen saugend auf den Rahmen, hier hat die Gießerei erstklassige Arbeit geleistet. Nach dem Lackieren werden diese dann mit zwei M 1,6 Schrauben am Rahmen festgeschraubt.



    Gruß

    Kpt. Blaubär

  • Hallo Käpt'n Blaubär,


    na klar fällt was auf. Ersten sehen 5 der im Rahmen eingesetzten Achslager-Unterschalen anders aus als im oberen Bild, und zweitens passt dann natürlich die 6. Unterschale nicht zum Rest. Aber rein nach meinem Bauchgefühl dürfte das Anbringen der Federbunde (oder -bünde?) bei den 5 Unterschalen eher funktionieren wie bei der 6. Unterschale. :/

    Jedenfalls ein interessantes Thema, bitte weiter berichten.


    Viele Grüße,

    Michael

  • Hallo Michael,

    völlig richtig! Beim Original hat der Federbund 2 Freiheitsgrade, was sich aber aus Platzgründen leider nicht nachbauen lässt. Deshalb habe ich die Kippmöglichkeit in Richtung Achsmitte weggelassen und nur den Freiheitsgrad für die Ausgleichhebel beibehalten. Tja in 0 sind halt auch ab und an Kompromisse notwendig, wenn es laufen soll.


    Gruß

    Kpt. Blaubär

  • Moin,

    Stefan sicher wird das so kommen!


    Wie bereits gesagt sollen die Ausgleichhebel und Federn vorbildlich funktionieren. Hier mal das Blech auf dem die einzelnen Lagen aus Federbronze geätzt sind.


    mobile.22opkaw.jpeg


    Etwas umfangreicher bei der CAD Konstruktion war der Stehkessel, hier hatte ich glücklicherweise etwas Unterstützung von einen Bekannten, der so freundlich war mir seine Grundkonstruktion überlassen.


    stehkessel-elna1pk80.jpg


    Auf dem nächsten Bild ist dann der Abguß zu sehen, die Deichsel und die Federbunde.


    mobile.86ftjhd.jpeg


    Meine nächste große Herausforderung war die Konstruktion eines Gußteil was aus dem gewünschten Hohlkörpers und dem Einlegekern besteht, dem Schornstein.


    mobile.85igjd0.jpeg


    Da ich noch auf die Räder warte, wird der nächste Beitrag zur ELNA sicher nicht mehr in diesem Jahr erscheinen.



    Gruß

    Kpt. Blaubär

  • Hallo Kpt. Blaubär,


    das sieht alles sehr toll aus! Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht.

    Da muss ich mich mit meiner Elna6 ja ranhalteen, dass du nicht vorher fertig wirst :)


    Grüße


    H3x

    Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.


    Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

  • Hallo Freunde der Kleinbahnen,


    nach endlosen 7 Monaten Wartezeit sind ENDLICH aus Korea die Treib- und Kurbelzapfen angekommen. So das es auch auf dieser Baustelle pünktlich zur beginnenden Bauzeit weitergehen kann.






    Gruß

    Kpt. Blaubär

  • Hallo,


    für die ELNA sind die nächsten Bauteile von der Gießerei gekommen. Die Treib- und Kuppelstangen mit Gegenkurbel.




    Und auf den Rädern steht die kleine ELNA auch, bei der Deichsel waren gegenüber der Originalbreite doch eine Schlankheitskur nötig, um das gewünschte Seitenspiel zu erreichen. "Versuch mach kluch"





    Allen Lesern eine besinnliche Weihnachtszeit


    Holger

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!