Erste Schritte in neuem Maßstab

  • Zwei Anläße haben mich erstmals zur Spur 0 gebracht:

    1. Ich war 1er, habe aber alles bei Geburt meines Kindes zu Geld machen müssen. Elternzeit will finanziert sein. Aus dieser Zeit resultiert aber meine Freude an Hübner-Produkten.

    Ich habe den sympathischen Choleriker gemocht, vielleicht weil wir uns ähnlich waren. Für die gute Sache immer auch mal einen roten Kopf.:D Deshalb mußte ich die V60 in Ebay erwerben, sauschwer, Microbirnchen, gefederte Achsen, für mich ein Traum. Schiene gekauft und erstmal vor und zurück mit dem Repa-Pult.

    2. Ich bin seit meiner Geburt auf die BR 23 fixiert, da ist mein Vater mit der Märklin 23 014 schuld dran. In H0 habe ich diese Lok in allen Varianten, die Kranichsteiner 23 042 bekommt immer mal eine Spende. Als KM1 genau diese 23 in Spur 0 angekündigt hat, habe ich sofort bestellt. (Das Kind ist aus dem Gröbsten raus) Heute habe ich vorab einen passenden Zug erworben. Irgendwann werde ich fahren!

    Und ich habe auch gleich die erste Frage, die stelle ich aber unter "Gekaufte Loks"

  • Hallo,


    Herzlich willkommen hier in Forum.

    Nur erstmal ein netter , freundlicher Tipp.

    Hier ist es üblich, das man die anderen Forumsfreunde begrüßt und zum Schluß einen Gruß schreibt und evtl. seinen Vornamen nennt.


    Auf alle Fälle bekommst du hier geholfen. Alle, naja, fast alle Mitglieder sind sehr nett und hilfsbereit.


    Viel Spaß und schöne Grüße aus Dresden Robby

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!