Schnellzugwagen

  • Einen wunderschönen guten Tag


    Könnte dass nicht alles auch an der fehlenden Konkurrenz liegen , welche Alternative hat den der Spur 0 Kunde wenn dieser in der Preisklasse 300-400 Euro einen Personenwagen kaufen möchte.



    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar

  • Hallo zusammen, an der fehlenden Konkurrenz liegt es natürlich nicht. Lenz hat bis zur BR 94/89 tolle Vorbildgetreue Modelle gebaut und zu einem akzeptablen Preis verkauft. Leider ist bis heute die Qualität

    sehr stark gesunken. Ich habe auch einen

    2te Klasse Schnellzugwagen gekauft, neben dem unpraktischen Öffnungsmechanismus die fehlenden Böden , dann der Verweis auf

    Zubehörhersteller, das geht garnicht. Aber einige schreiben ja, für 379.- € kann man nicht alles nachbilden. Es gibt wirklich Leute die diese Firmenpolitk verteidigen, krass!!!

    So einen Versuch starte ich noch, wenn die BR 55 kommt, werde ich sie kaufen. Vielleicht behalte ich sie länger als die BR 94. Diese hatte ich 5 Minuten, dann ging sie zurück, wg. inakzeptabel Mängel.

    Viel Spass beim Hobby, wünscht

    ein wieder enttäuschter Nuller.


    Gruss Stefan

  • Hallo Lothar,


    da hast du recht.


    Ich habe schon vor Jahren angefangen Spur Null in die Vitrine zu stellen und habe immer mal wieder ein Schnäppchen bei Gleisen gemacht.


    Dann hatte ich die Möglichkeit das auch alles auszubauen.



    Wenn ich jetzt den spur 0 Markt sehe würde ich niemals mehr mit 0 anfangen.

    Es gibt kaum noch ein Vollsortiment auf dem Markt sondern nur viele Ankündigungen.


    Man mag mit so einer Politik zwar noch die eingesessenen 0er bei der Stange halten können, aber neue Kundschaft erschließt man sich kaum.


    Wenn ich sehe wie lange Lenz alleine für so einen technisch einfachen Funkhandregler benötigt frage ich mich echt was dort los ist.

    Auslaufbetrieb oder was ?


    Aber auch alle anderen Hersteller müssen sich überlegen wie man an neue Kunden kommt.

    Wenn Null für viel mehr Geld weniger kann als z.b. H0 dann wohl eher nicht.


    Da nützen auch keine elend langen Videobeiträge von Herstellern was man denn so alles vor hat und machen möchte.

    Ein Hobby sollte Spass bringen und kein Warten ausser man ist Angler...


    VG Patrick

  • Moinsen,

    könnten wir nicht langsam mal die Kirche im Dorf lassen?


    Der fehlende Bodenbelag ist blöd und unnötig, lässt sich jedoch im Zuge der Bevölkerung mit etwas brauner Pappe leicht einsetzen.

    Auch die Korrektur der Farbe der Inneneinrichtung des 2.Klasse Wagens sollte ggf. leicht von der Hand gehen.

    Der Rest der Schnellzugwagen scheint doch perfekt zu sein. Keine Fehlende Nieten oder so was. Drehgestelle ok?


    Viele Grüße,

    Johann

  • Einen wunderschönen guten Tag


    Klar ist das ein endloses Thema und klar geht es nicht dass alle der gleichen Meinung sind.

    Was ich nicht verstehe warum können es andere besser und fertigen auch in Asien . Richtig wahrscheinlich ist den ihre Stückzahl höher.Aber schaut selber im Link und da soll sich jeder für sich seine Meinung bilden.

    Aber das für 237 Pfund was in Euro 270 sind , schon nicht schlecht.

    Richtig und da habt ihr mich erwischt Lenz bietet da eine Innenbeleuchtung mit im Wagen.

    Nur als Kunden hinterfragt man nun einmal, ob das richtig oder falsch ist , weiß ich persönlich auch nicht. Jeder denkt und fühlt da anders.


    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar


    https://www.facebook.com/helja…3963117/3860966840632820/

  • Hallo Johann,


    ich gratuliere dir zu deinem Beitrag. Du hast die richtigen Proportionen in die vorgetragenen Auffassungen gebracht.


    Hat jemand schon einmal wirklich alles gehabt? Wohl nicht. Und viele waren doch glücklich. Ich sage mal frech: "Lob ist geil!"


    Wenn man sich an dem freut, was man hat und schön ist, lebt es sich ausgesprochen komfortabel.


    Mir gefallen die Lenz Waggons. Ich sehe sie an und freue mich dran. Die von KM 1 werde ich auch erwerben. Und ich werde € 539,-


    dafür bezahlen, genau € 200,- mehr, als ich für jeden Lenz-Waggon bezahlt habe. Und dann bekomme ich sicher etwas mehr Luxus.


    Ich werde aber auch nicht glücklicher sein als diejenigen, die sich an ihren Lenz-Wagen freuen, so wie ich.


    Ich grüße euch

    Jan

  • Hallo

    Warum darf man die Lenzwagen nicht mit Messingwagen vergleichen?

    Das Eisenbahn Magazin vergleicht bei Loks auch Mischbauweise mit Messing.

    So kann sich jeder sein eigenes Urteil über Das Preis Leistungsverhältnis bilden und sein Kaufentscheidung treffen.


    Ok im Moment gibts in diesem Preissegment wohl keinen aktuellen Wettbewerb,

    aber es gab doch, auch im Innenraum, sehr gut gestaltete Silberlinge ( mit Decoder) und die waren günstiger wie die jetzigen Lenz Modelle.


    Man könnte aber auch die Innenraum Gestaltung der Lenz Schnellzugwagen mit den MTH Rheingoldwagen vergleichen aber da war der Preisunterschied extrem.


    Wenn Lenz so wie hier beschrieben mit dem Feedback der Kunden umgeht,

    Nenne ich das: Beratungsresistent.

    Ich wäre gerne wieder zufriedener Lenz Kunde in der Zukunft!


    Mit freundlichen Grüßen

    Klaus

  • Hallo Stefan

    Lenz hat bis zur BR 94/89 tolle Vorbildgetreue Modelle gebaut und zu einem akzeptablen Preis verkauft.

    Dem zweiten Teil des Satzes stimme ich zu, dem ersten nicht so sehr.


    Eigentlich hatten alle Modelle ihre Macken oder unschönen Stellen, die Umbauwagen wurden schon genannt, ich könnte an die vielen Unstimmigkeiten der Köf oder V100 erinnern. Was ist mit den eigenartigen Puffern der Güterwagen? Die Liste ist lang und die Empfindlichkeit unterschiedlich stark ausgeprägt.

    Natürlich sind viele Punkte dem Preis geschuldet, sicher sind auch banale Fehler dabei und die modellbahnüblichen Vereinfachungen.

    Aber auch in der Vergangenheit war nicht alles Gold und jede Neuauslieferung erzeugt hier den gleichen Aufschrei.

    In anderen Modellbahnforen läuft es nicht anders - die ersten 5 Posts freuen sich die Leute noch, dann mäkelt der Erste und am Schluss geht die Welt unter ;(:)


    Ich habe die Fahrzeuge von Lenz immer als gute Ausgangsbasis zum Verbessern gesehen, mit ein paar Bauteilen, Farbe, etwas Zeit und Spaß entstehen so schöne Modelle. Das ist für mich Modellbahn-Hobby, andere sind lieber Sammler :S


    Weiters gebe ich zu bedenken, dass es einen Break-Even der Herstellungskosten über die Stückzahl von Messingmodellen und Spritzgussmodellen gibt.

    Sinkt die Auflage übersteigt der Preis Spritzguss aufgrund der Formkosten den von Messingmodellen. Da kann man natürlich durch weglassen von Teilen die Kosten senken :)


    Da Lenz meine Wunschmodelle weder liefert, noch angekündigt hat, kann ich mir die nächste Zeit das Spiel nur als Zanugast ansehen.


    Ich wünsche den Besitzern der Schnellzugwagen viel Spaß mit ihren Modellen, lasst euch nicht alles madig reden.


    Liebe Grüße


    H3x

    Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.


    Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

  • Hallo Kollegen,


    die Sätze


    Wenn ich jetzt den spur 0 Markt sehe würde ich niemals mehr mit 0 anfangen.

    Es gibt kaum noch ein Vollsortiment auf dem Markt sondern nur viele Ankündigungen.


    würde Ich so nicht teilen.


    Ich würde das wieder tun und bereue nichts vom Umsteig von H0 auf 0.


    Das Spur 0 Sortiment war noch nie so groß geplant wie jetzt, als Ich vor 6 Jahren damit angefangen habe.

    Es gibt eine wahre Modellflut und selbst für DRG / DR Bahner gibt es ein steigendes Programm.

    Das einzigste was immer etwas hakt, sind die Gleise und Weichen.


    Wenn mir das jemand gesagt hätte vor 6 Jahren, das es selbst eine 01, sowie 03 und deren Umbauten geben würde in diversen Preisklassen, hätte Ich gelacht. Damals war die BR 218 ein Highlight und die BR 24 in Planung.


    Gut erstmal alles nur Ankündigungen, aber In H0 gab und gibt es auch genug Karteileichen.


    Das die Schnellzugwagen nicht bei allen den Nerv treffen ist vorprogrammiert.

    Nur irgendwann muß ein Hersteller die Grenze ziehen.

    Er kann ja nicht Spur 0 Economy anbieten und Spur 0 Premium.

    Da kommt keiner auf die Stückzahl. Hat man ja bei der BR 64 gesehen. Loks ohne Sound will keiner haben.


    Qualitätsmängel ist ein anderes Thema, aber da haben anderen Hersteller auch Ihre Tücken.

    Würde das pauschal nicht über einen Kamm scheren. Da helfen auch 1000 Euro mehr nicht.


    Wer die Videos vom Nutzer Lejonthal sieht, ist der Nerv getroffen. Da ist es, das selige Modellbahnlächeln.

    Ziel erreicht, es macht Spaß und der Kollege lässt den Schienenbus knattern,....

    Glaube nicht, das Konstantin sich um die Niete schert, ohne ihm nahe treten zu wollen.


    Ist halt schwierig, wenn man von verwöhnten H0 Sektor kommt und es alles dort gibt.

    Bei 0 fängt man wirklich auch bei 0 an. Aber das macht Spaß : - )


    Das ist nur meine persönliche Meinung, aber leben und leben lassen.


    Viele Grüsse Oliver

  • Hallo

    Bisher war ich ein großer Fan der Firma Lenz. Bis gestern. Habe meinen ersten Schnellzugwagen erhalten und die Entäuschung war groß. Dieser Boden:

    Kann man vielleicht selbst nachbessern. Auch der Inneneinrichtung Farbe spendieren ist noch möglich. Aber dass die Fensterrahmen teilweise weisse Stellen aufweisen und neben den Türen und dem Wagenkasten deutliche Spalten sind (besonders gut bei Innenbeleuchtung zu sehen) hat mich dazu bewogen ,das Teil umgehend zurück zu senden. ich hoffe Lenz macht es bei den nächsten Modellen wieder besser.


    Gruß Michael

  • Aber dass die Fensterrahmen teilweise weisse Stellen aufweisen und neben den Türen und dem Wagenkasten deutliche Spalten sind (besonders gut bei Innenbeleuchtung zu sehen)

    Zufällig Fotos gemacht ?


    Gruß

    Djordje

  • Einen wunderschönen guten Tag


    Das mit dem Spalt zwischen dem Türbereich und Wagenkasten konnte man ja schon bei den Bilder der Muster auf der Lenz Seite sehen .

    Dies wurde ja auch hier vor längerem mal angesprochen und noch ein paar weitere Punkte was bei den Musterwagen nicht so stimmte.

    Aber wie so oft sind kritische Worte nicht so gern gelesen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar

    Edited once, last by Spur Null Galerie: Satz war verschwunden!!! ().

  • Hallo,


    eben ist endlich mein blauer 1. Klasse Wagen gekommen (habe im EU-Ausland noch einen Händler gefunden, der einen hatte, nachdem mir mein hiesiger Händler mitteilte, das er nicht mehr zu bekommen sei - drei Tage nach offizieller Auslieferung!). Geiles Teil! Optisch habe ich keine Mängel feststellen können. Tunnelportale, Brückenpfeiler und Weichenlaternen werden auch nicht geschrammt. Ich freue mich trotz fehlender Fußbodennachbildung.


    Gruß, Ian

  • Hallo Leute


    Was macht Lenz da? Auf berechtigte Kundenwünsche nich mehr einzugehen.......

    Haben die es nicht mehr nötig??

    Mit solchen Modellen verlieren sie mich als Kunde!! Und ich habe viel von Lenz, auch neu gekauft......

    Ich finde diese Entwicklung sehr bedauerlich, da ich eigentlich mit Lenz immer voll zufrieden war!


    Kopfschüttelnde Grüße


    Uwe

  • Au Backe jetzt geht´s aber in die Vollen

    Ich war bis jetzt Stiller Mitleser im Forum aber das Thema ist ja wohl hart an der Grenze.

    Jeder möchte bezahlbare Modelle haben aber 379,00 € für einen Personenwagen OHNE Fußboden geht gar nicht ??? Erst war es der Packwagen Ohne Schiebetüren ( frage mich allerdings auch warum wenn es bei den Güterwagen geht ) der gleich als geht gar nicht verrissen wurde nun sind es die Personenwagen. Liebe Leute wenn ALLE Wagen Perfekt wehren was würden dann die Zubehörsteller machen, siehe Wagenböden X 05 Rmms u.s.w.

    Bitte die Gemüter etwas runterschrauben ich Persönlich möchte nicht für Einen Wagen gleich 600 € oder mehr Bezahlen. Die Nietenzähler und Pufferküsser haben wohl genug Kohle für solche Wagen aber dafür hat der Bernd die bezahlbare Spur 0 nicht aufleben lassen.

    Es Grüßt euch der Spur 0 Einsteiger Robert

  • Hallo Robby0119,


    mit Deinem Erstbeitrag in diesem Forum schlägst Du ja gleich zu!


    Deine Meinung in allen Ehren, aber die kannst Du doch sicher auch vertreten, ohne Forums-User mit einer von Deiner Meinung abweichenden Meinung gleich zu beleidigen, oder?

    Demnach sind also alle anderen, die hier verschiedene Mängel anmerken, Nietenzähler und Pufferküsser? Wenn also Licht zwischen Wagenwand und Türwand durchscheint, dann muss man das als Wagenkäufer hinnehmen? Wenn Werbeaussagen (Inneneinrichtung) nicht eingehalten werden, dann darf man das nicht anmerken und darüber diskutieren, ohne gleich ein Nietenzähler oder Pufferküsser zu sein?


    Kein guter Einstand, die Hobby-Kollegen gleich zu klassifizieren und zu beleidigen. Mit diesen Aussagen ist Dein Wunsch, die Gemüter etwas runterzuschrauben, eigentlich ein Witz! Sorry, Robert, aber sachlich wäre besser gewesen, finde ich.


    Dennoch freundlicher Gruß

    EsPe

  • Hallo EsPe,

    Seltsam aber ich wollte weder einen Beleidigen noch klassifizieren die Beschreibung des Modells bezog sich auf eine Inneneinrichtung von einem Wagenboden habe ich nichts gelesen, hatte jede Menge Modelle in Spur H0 da war auch von Detaillierter Inneneinrichtung die Rede aber der Wagenboden war nicht vorhanden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!