Schwenkbühne - preisgünstig, flexibel anschließbar und mit Digitalantrieb

  • Hallo zusammen,


    ich möchte Euch kurz meine digitale Schwenkbühne vorstellen - digital, weil sie mit einem bzw. zwei Fingern verstellt/verschoben wird.

    Die Kosten gehen gegen Null, weil aus Resten gebaut.

    Angeschlossen sind die Zufahrt plus 3 (+1) Abstellgleise des FY.

    Die Bühne ist in die Platte des FY eingelassen und ruht/bewegt sich auf unter die Platte geschraubten Leisten, der Drehpunkt ist eine M8 Schraube mit Schaft. Grundstellung ist am Zufahrtgleis. Bei den beiden äußeren Anschlüssen liegt die Bühne links bzw. rechts an, bei den mittleren Gleisen muss ich etwas feinfühlig platzieren - geht aber problemlos.

    Das Bühnengleis ist 575 mm lang, ausreichend für die BR 50, ein 3yg-Umbaupärchen oder auch einen Silberling (dieser kommt allerdings nach einem Test bei mir nicht mehr zum Einsatz).

    Die Verteilung auf die einzelnen Abstellgleise erfolgt händisch - durch Verschieben, nicht durch Anheben. Längere Züge lassen sich nach vorherigem Abkuppeln der Lok aufgeteilt auf den bis zu 180 cm langen Abstellgleisen parken. Die Zusammenstellung der Züge erfolgt sukzessiv - dieses Verfahren hat sich bewährt und ist für mich ausreichend.

    LG

    Günter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!