Möglichst originalgetreu verkleinerte Modelle: V100 gesupert

  • Moin,


    also einen Teil der Ziehväter kenne ich auch noch, aber damit so anzugeben? Soll ich jetzt alle diejenigen auch aufzählen, mit denen ich verlagsgruppig zusammenarbeiten darf und durfte? Was bringt denn das? Erkenne ich dadurch Loks schneller als andere? Willy Kosak hab ich auch zweimal getroffen und mich sehr gut mit ihm unterhalten. Über Doppelschwellen in Stahlausführung. Oder mit Gernot Balcke über die damalige Situation der Eisenbahn Verlage. Ja und? Bin ich jetzt ein Held? Nein. Sicher nicht.

    Aber dennoch bin ich fasziniert und habe allerhöchsten Respekt vor derlei Fähigkeiten, eine Lok so zu supern, daß meine Freundin meinte, ich hätte wohl wieder eine echte Lok fotografiert. DAS nenne ich dann Heldentum.

  • Ach wisst ihr, ich habe in meiner H0 Zeit soviele Loks umgebaut, Räder auf RP25 abgedreht, Faulhaber eingebaut, Getriebe geändert...und soviele Leute kennen gelernt, die auch andere Leute kennen - wenn ich die jetzt hier alle aufzählen würde, die Anwälte würden Schlange stehen vor meiner Tür ;(


    Dem Gedanken des Admin folgend...wir sind alle Influencer - also dauerhaft Grippekranke :D Und genau von dieser Art Influensing in der heutigen Neuzeit - wir sind ja noch im Mittelalter, weil wir Dampf und Diesel fröhnen - kann ich sowas von nicht ab. genauso wie Leute, die sich mit fremden Federn schmücken, was igrendwie das Gleiche ist.


    Wenn man das jetzt bis Gießen 2021 bewahren könnte, was gäbe das für Bierrunden und Bierleichen am Ende :)


    Gruss, Dirk - der von der "West! V100 immer noch keine Ahnung hat, aber die "Ost" V100 mehrfach ausgiebig selbst gefahren hat. Wenn ich jetzt die ganzen alten Eisenbahner aufzähle, die ich so kenne, bin ich dann ein besserer Modellbahner ??

  • Hallo,


    auch ich wollte mich eigentlich erst nicht zu dem Thema äußern, die Entwicklung in diesem Beitrag ist aber ähnlich zu anderen Beiträgen und betrübt mich genauso wie Andere hier. Daher mal ein paar grundsätzliche Anmerkungen:


    1. gehe immer davon aus, dass alle, die sich hier im Forum aktiv beteiligen - insbesondere diejenigen, die mit Bau- und Bildbeiträgen einen hervorragenden Beitrag liefern - ehrliche Beiträge einstellen und keine Fake News! Davon gibt es schon genug auf dieser Welt.

    2. kann ich "Besserwisserei" überhaupt nicht leiden und die bringt uns auch überhaupt nicht weiter. Tatsachen sind gefragt und ehrliche Meinungen! Daher ist es absolut inakzeptabel, wenn jemand die Aussagen eines excellenten Modellbauers anzweifelt, der schon etliche Male hier im Forum den Beweis angetreten hat, was er kann.

    3. wäre es super, wenn nach eindeutiger Beweislage diese Reihe von Behauptung und Gegenbehauptung aufhören würde! Irren kann sich jeder mal und die wahre Größe zeigt sich in der Einsicht.

    4. kenne ich die Diskussion über Maßstab und Detaillierung solange ich mich mit der Spur 0 beschäftige, und das sind über 40 Jahre! Beides ist genauso wenig miteinander verwoben wie die Frage des Baumaterials. Außerdem fände ich es großartig, wenn beide Maßstabsfraktionen die jeweils andere leben lassen würden und sie nicht verunglimpfen. Wir haben nun einmal in Deutschland aus der Geschichte heraus diese Situation und auf europäischer Ebene ist es auch unterschiedlich.


    Also Leute konzentriert euch auf die schöne Spur 0 in allen Facetten und nicht auf unnötige Schaukämpfe.


    Gruß


    KJB

  • Hallo Werk2Hans,


    zuerst dachte ich, du hättest die Ironie-Modus Smilys vergessen. Da ich den Werdegang des Modells kenne würde ich sogar behaupten du hast dich nicht nur bis auf die Knochen sondern bis aufs Mark blamiert.......

    Nachtrag:

    .......aber mit deiner Entschuldigung bei Christoph den Schnitzer in der Foren-Kultur souverän geglättet. Das ist leider nicht mehr selbstverständlich. Danke!


    Schönen Gruß vom Harzrand, Jürgen

  • Ja, liebe Forumsleser, nach der Zeit echten Zweifels und Anprangerns ist für mich nun die Zeit gekommen, mich in aller Form bei Charlie Oscar zu entschuldigen. Ich kann nur feststellen, dass ich voll und ganz überzeugt war, dass es sich um eine unfaire Sache handelt, die mit uns getrieben wird und die einfach nicht zu tolerieren ist. Deshalb habe ich mich so nachhaltig gemeldet. Paul Petau hat mich vor einer Stunde angerufen und mir erklärt, dass es sich tatsächlich um eine Null-Lok handelt. Wenn es nicht der Paul gewesen wäre, hätte ich es auch dann noch nicht geglaubt. Da es aber so ist, ziehe ich meinen Hut vor so viel Können. Charlie Oscar hat ab sofort einen neuen Fan und ich freue mich auf seinen Umbaubericht im SNM.


    Viele Grüße

    Hans, Werk 2

  • Dafür abonniere ich auch die SNM, damit ich das ja nicht verpasse.

    Hihi, dem Manne kann geholfen werden! ;)
    https://shop.spurnull-magazin.…onnement-deutschland.html

    Erste Baufotos habe ich schon vorliegen ...

    Übrigens gibt es auch bald wieder einen Beitrag von Hans im Heft. Ich freue mich, dass das Missverständnis aus der Welt ist.

  • Hihi, dem Manne kann geholfen werden! ;)
    https://shop.spurnull-magazin.…onnement-deutschland.html

    Erste Baufotos habe ich schon vorliegen ...

    Übrigens gibt es auch bald wieder einen Beitrag im Heft von Hans. Ich freue mich, dass das Missverständnis aus der Welt ist.

    Das Abo ist eh sicher. Ziehe diesen Monat noch um. Danach wird dann mit neuer Adresse abonniert, damit auch ja nichts schief geht. :)

    "... Heft von Hans." ??? Bin Neu-Spur-Nuller. Habe bisher nur das SNM entdeckt.

  • Hans, ich danke Dir für Deine Courage, das Missverständnis hier aufzuklären. Paul und Stefan K.: Danke für Eure Vermittlung!


    Den anderen engagierten Modellbahnern ebenfalls vielen Dank für ihre Beiträge. In solchen Fällen tut Unterstützung gut und läßt einen nicht auf den blöden Gedanken kommen, alles hinzuschmeißen und zu gehen.


    Mit Stefan K. bin ich abgestimmt bzgl. eines ausführlichen Berichts im SNM. Der soll aber nicht abschrecken, sondern im Gegenteil zum Verfeinern eigener Modelle motivieren. Wenn ihr wüßtet, mit was für einfacher Gerätschaft ich unterwegs bin und welche „Vorbildung“ ich hab... Es geht vieles auch ohne HiTech, man muß nur wollen.


    „Levve un levve losse“, ich mag sie alle, egal ob 45 oder 43.5, ob Plastik, Mischbauweise oder Messing. Hauptsache die Basis passt und ist stimmig, den Rest mach ich mir selber - oder ich laß die Finger davon, ohne Groll.


    Viele Grüße,

    Christoph

  • Hallo zusammen,

    ich finde es sehr gut, dass dieses Thema auf diese Art zu Ende geht. Sicherlich hätte es andere Wege gegeben-egal!

    Aber zu sagen, ich habe mich getäuscht, ist fair, offen - einfach gut!

    Leider nicht mehr selbstverständlich.

    DIskussion auf Niveau, davon lebt ein Forum.

    Wünsche ich mir oft bei anderen Beiträgen unter Berücksichtigung der Schwerpunkte jedens Bodellbahners, ob Kreis, DetaillIerung, Preis.

    Viel Spaß mit unserem Hobby und bleibt gesund.

    Michael

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!