Biege- bzw. Abkantvorrichtung mit mindestens 300 mm Nutzlänge gesucht

  • Hallo,


    ich möchte 300 mm lange geätzte Messingbleche für einen Wagenkasten biegen und suche Tipps, wie ich die Bleche wirklich genau über die gesamte Länge biegen kann. Bei den meisten für den Modellbau zu findenden Geräten ist bei knapp 200 mm Schluss. Bei den im Baumarkt angebotenen Abkantvorrichtungen bezweifle ich die wirkliche Genauigkeit.


    Für sachdienliche Hinweise wäre ich dankbar.


    Gruß Derek

    Gruß Derek D.


    in Epoche II und III unterwegs


    mir wurde heute erklärt," Männer werden maximal fünf Jahre, dann wachsen die nur noch" .....8|

  • Es gibt von der Firma Profiform eine sehr gute Maschine.

    Gruß

    Hermann Nigsch


    Das Bild ist leider ganz verzogen


    Profiform 200 / 320

    1px.gif 1px.gif

    Universalmaschine zum Biegen, Schneiden und Stanzen verschiedenster Blechteile für Prototypen, Modelle, Schmuck, Geräte, ....!

    Handbetriebene Präzisionsmaschine mit gehärteten, geschliffenen HSS-Wendemessern mit vier Schneidkanten. Biegeprismen und Biegestempel aus hochwertigem, gezogenem Formstahl. Bearbeitet Metall, Kunststoff, Papier, Karton, Printplatten, Folien, Furniere und vieles mehr.

    1px.gif

    Technische Daten

    1px.gif 1px.gif

    Maximale Materialstärken

    Messing, Kupfer, Silber, Gold

    1 mm

    Weissblech, Stahl 37

    1 mm

    Rostfreies Blech

    0,5 mm

    Aluminium (Al99,5)

    1,5 mm

    P 200

    Art.-Nr. 110000

    Nutzbare Breite

    200 mm

    Maximaler Stanzdruck

    15’000 N

    Gewicht Grundausstattung

    7,3 kg

    P 320

    Art.-Nr. 111000

    Nutzbare Breite

    320 mm

    Maximaler Stanzdruck

    20’000 N

    Gewicht Grundausstattung

    15,5 kg

    Mehr Informationen

    Bedienungsanleitung d (PDF 295kB)

    Mode d'emploi f (PDF 308kB)

    Operating manual e (PDF 305kB)

    1px.gif 1px.gif
    fot_p320.gif

    Profiform 320 (Art.-Nr. 111000) mit Zubehör: Universaltisch (Art.-Nr. 115560) und Winkelanschlag (Art.-Nr. 115570)

    Profiform 200 (Art.-Nr. 110000) ico_fot_r.gif

    Grundausstattung

    1

    Profiform 200 bzw. 320 Präzisionsmaschine

    1

    Doppel-Biegeprisma 200mm bzw. 320 mm

    1

    Verstellbarer Biegeanschlag

    1

    Biegestempel 200mm bzw. 320 mm lang

    1

    Biegestempelsatz 10/15/20/40 mm

    2

    Aludruckguss-Befestigungszwingen (nur P200)

    2

    Befestigungsgewinde im Maschinensockel

    für Montage auf Werkbank (nur P320)

    1

    Anschlag zur Biegewegbegrenzung 0°-90° (nur P200)

    1

    Druckstück

    3

    Innensechskantschlüssel

    1

    Ringgabelschlüssel (nur P320)

    1

    Stiftschlüssel mit Drehstift (nur P320)

    1

    ausführliche Bedienungsanleitung

  • Hallo Derek,


    ich kenne diese Abkantvorrichtungen für den Schraubstock oder zur Tischmontage.

    https://www.westfalia.de/shops/werkzeug/blechbearbeitung/abkanteinrichtungen/abkantbaenke/1803782-tisch-abkantbank-ake-450.htm


    Für sehr dünne Bleche legt man ein scharfkantiges Edelstahlblech bei, dann werden die Ecken nicht rund. Wenn du noch einen Anschlag ergänzt sollte das deinen Anforderungen genügen?


    Grüße

    H3x

    Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.


    Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

  • @ Herrmann,


    sicher ein tolles Teil, aber für meinen Einsatz überdimensioniert ...


    ich dachte eher an ein solches Teil:


    https://www.ndetail.de/product…eug--the-bug--8-zoll.html


    eben nur in größerer Ausführung.


    H3x,


    die Idee mit dem scharfkantigen Edelstahlblech ist :thumbup:, dann wird das auch eine eckige Sache.

    Gruß Derek D.


    in Epoche II und III unterwegs


    mir wurde heute erklärt," Männer werden maximal fünf Jahre, dann wachsen die nur noch" .....8|

  • Sockelshop, da sieht man den Wald vor Bäumen nicht ... da habe ich sogar ein Kundenkonto und preiswerter ist das Teil alle male... kann ich gleich noch Farben mitordern.


    Danke für die Tipps

    Gruß Derek D.


    in Epoche II und III unterwegs


    mir wurde heute erklärt," Männer werden maximal fünf Jahre, dann wachsen die nur noch" .....8|

  • Hallo,


    nochmal Danke für die schnelle Hilfe, das Teil ist bestellt.


    Gruss

    Derek D.

    Gruß Derek D.


    in Epoche II und III unterwegs


    mir wurde heute erklärt," Männer werden maximal fünf Jahre, dann wachsen die nur noch" .....8|

  • Hallo Derek,


    das Teil ist leider nur zum Teil zu verwenden und sollte ein wenig getunt werden, die eingesetzten Madenschrauben sind zu kurz, die Rändelschraube zu schwach. Ich habe die Schrauben gegen längere getauscht und verwende richtige M6 Muttern, ansonsten könnte ich meine Bleche mit 0,4mm nicht wirklich in der Vorrichtung halten,

    Grüße,
    Wolfgang


    Nicht labern sondern schaffen

  • Hallo,


    normaleweise würde ich ja nie am Werkzeug sparen, aber da ich eine kleine Abkantvorrichtung habe und eine lange zu selten brauche, habe ich mir be e-bai zwei sauber kantengefräste Aluplatten besorg. Meine sind 500mmx100mm, bezahlt habe ich 40€. Allerdings braucht man dann noch einen Schraubstock oder Schraubzwingen.


    Meine waren von hier


    Michael

  • Jawoll, das sieht doch mal nach ordentlichem Werkzeug für diesen Zweick aus!

    Zumal man hier auch die Klingen nachstellen und Kraft gut gesteuert einsetzen kann.


    Super Tip, Danke Wolfgang !


    Gruss, Dirk

  • Hallo,


    auch vielen Dank für den Tipp zu HBM machines.:thumbup:

    Die gezeigte Biegemaschine ist grade im Angebot für 99,90 Euro (zzgl. Versandkosten)

    https://www.hbm-machines.com/p…-x-305-mm-vingerzetbank-1


    Ich biege auch zur Zeit diverse Photoätzteile, habe dazu einen 120mm breiten Schraubstock mit geschliffenen Klemmbacken und ein Trumpeter "L" 09931, den ich mal für 39,99 gekauft habe. Wenn ich mal längere Bleche biegen muß, werde ich aber nicht an so einer Vorrichtung vorbeikommen. Viel interessanter für mich ist aktuell die Handtafelschere 1,6 x 300mm

    https://www.hbm-machines.com/p…m-16-x-300-mm-plaatschaar

    Bei den auch bei HBM verfügbaren Kombi - Maschinen, die Schneiden, Rollen und biegen können, gefällt mir die Biegevorrichtung nicht, denn damit kann man wegen der mitgelieferten Biegeeinsätze m. E. nur 90° - Winkel biegen.

    Für jeden anderen Winkel müßte theoretisch ein anderer Satz Biegestempel und -Matrizen zugekauft werden.

    Rollen geht auch nur ab einem Durchmesser der größer als der Durchmesser (38mm) der vorhandenen Walzen ist.


    Viele Grüße aus`m Allgäu

    Norbert

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!