Aktuelle IC2 Doppelstockwagen, Nahverkehrs-Doppelstockwagen

  • Hallo Johannes


    Sorry:

    Ich wollte Euch den Doppelstockzug von Werner Rohr auf der Anlage des EMCH Hindelbank zeigen.

    (Es ist ein von mir gemachtes Video. Den Doppelstockzug siehst Du ca. 6:20 und 9:20)

    Auch hier ist der Doppelstock zu sehen:

    Von mir gefilmten Video und von Andreas Salzmann geschnitten bei ca: 1:20 / 4.20 und 8:25

    Link zum Video:

    Arnold

  • Guten Abend miteinander,


    beiliegend zwei interessante Links zum Thema aktuelle IC2-Doppelstockwagen und Nahverkers-Doppelstockwagen:


    https://www.mospat.be


    und


    http://www.uhde-info.de


    So abwegig ist das Thema aktueller Personen- und Güterwagen denn auch nicht wieder. Unter einem der beiden angegebenen Links ist der Bau eines, wenn auch nicht ganz so aktuellen Doppelstockwagens beschrieben ;) .


    Ich komme immer mehr zur Überzeugung, dass die aktuelle IC2-Doppelstockwagen und Nahverkehrs-Doppelstockwagen durchaus selber gebaut werden könnten :* .


    Gruß

    Johannes

  • Ich komme immer mehr zur Überzeugung, dass die aktuelle IC2-Doppelstockwagen und Nahverkehrs-Doppelstockwagen durchaus selber gebaut werden könnten

    Ich habe mir sagen lassen, dass es mal eine Zeit gab, wo die Spur 0 Modellbahner wenig bis nichts hatten. Selber bauen war da an der Tagesordnung gestanden. Insofern ist deine Erkenntnis für die alten Spur 0 Hasen vermutlich nichts Neues. Schwierig ist und bleibt aber die Praxis und die Umsetzung. Ich selbst wüsste jetzt nicht so wirklich, wo und wie ich bei diesem Projekt starten sollte. Ohne Unterstützung wäre ich sicherlich aufgeschmissen und gefrustet.


    Aber Dostos wären toll (nicht unbedingt in IC2 Lackierung, aber das ist ja nur Farbe) ! Also auf an's Werk !


    Gruß

    Djordje

  • Djordje,


    Ist nicht die Spur 0, genau genommen die Nenngrösse 0 die Nenngrösse der Modellbauer?


    Schon nur wenn ich die vielen Lima, Rivarossi, Pola Maxi und Eigenbaumodelle anschaue, die da die Modelleisenbahnanlagen in der Zeit vor Lenz in Deutschland prägten :* . Auch Fleischmann Magic Train (Spur 0e) und FAMA/UTZ & Co. (Spur 0m) haben das ihrige beigetragen. Viele wunderschöne, edle und teure Kleinserien-Modelle waren ja nicht wirklich geeignet für den Modellbahnbetrieb.


    Manchmal kommt es mir vor, als wenn wir das vergessen haben und Lenz das dann schon richten wird. Irgendwie. Aber es gibt ja nicht nur Deutschland. Es gibt auch andere Länder auf der Welt bei denen in der Nenngrösse 0 der Modellbau noch blüht. In Britannien und Frankreich Beispielsweise


    Gruß

    Johannes

  • Bei der Spur 0 scheint auch in Deutschland keinesfalls nur die Epoche III und IV (1945 bis 1990) gängig zu sein. Jedenfalls bei den Spur Moduleisenbahner in Hamburg und in Kiel 8) .



    Danke Ralf für den Link auf den folgenden Youtube Film mit dem Titel Moderne Bahn auf der Anlage der Spur 0 Modulgruppe Hamburg. Dieser Film wurde aufgenommen und geschnitten von Karsten Stöhr anlässlich der 29. Modelleisenbahnausstellung in Bad Oldesloe am 8. und 9. November 2014. Bad Oldesloe liegt etwas weniger als 50 km nordöstlich von Hamburg.




    Ein weiterer Interessanter Youtube Film aufgenommen anlässlich der 29. Modelleisenbahnausstellung in Bad Oldesloe am 8. und 9. November 2014 von JosziHH unter dem Titel Modellbahnausstellung Bad Oldesloe 2014, Teil 3b : Spur 0 & 0n30 mit sehr guten Aufnahmen der aktuellen Nahverkehrs-Doppelstockwagen, für eine Bahnsteighöhte 55 cm, gleich am Anfang und bei etwa 1' 45'' bis 2' 05'' :S .




    Auf der Internetseite der Spur 0 Modulgruppe Hamburg gibt es viele interessante Bilder zum Thema Moderne Bahn in den Bildergalereien besonders ab den Jahren 2015: Spur 0 Modulgruppe Hamburg, Bildergalerie


    Gruß

    Johannes

  • Bei der Spur 0 scheint keinesfalls nur die Epoche III und IV (1945 bis 1990) gängig.

    Bei den Herstellern schon. Modelle in Epoche 5 und 6 kann man mit der Hand abzählen.


    Das es Spur 0 Modellbahner gibt, die in Epoche 5 und 6 unterwegs sind, bestreitet niemand. Aber das ganze ist natürlich mit viel "Selber-Machen" verbunden. Und machbar ist viel, siehe die Dostos in dem Video. Das war eine Kleinserie. Leider nicht mehr erhältlich. Insofern heißt das: Selber bauen. ;)


    Gruß

    Djordje

  • Quote from von Djordje

    Aber das ganze ist natürlich mit viel "Selber-Machen" verbunden.


    Muss man denn immer alles kaufen können? Kann man denn nichts mehr selber oder zusammen bauen? Für was sind viele denn von uns in Modelleisenbahn-Vereinen, aktiv in Modelleisenbahn-Foren? Gerade im Schmalspurbahn-Umfeld gibt es nach wie vor viele Modellbauer, die bauen nicht nur Module, die bauen auch Fahrzeugmodelle. Warum sollte dies nicht auch wieder im Normalspurbereich wieder so sein ;) .


    Nachdenklicher Gruß

    Johannes

  • Quote from Djordje

    Muss man ja auch nicht. Ich bin ja auch dazu übergegangen, vieles selber in die Hand zu nehmen.


    Aha, siehst Du, geht doch.


    Ist nicht die Spur 0 die Spur der Modellbauer? In Grossbritannien, in Frankreich, in den Benelux-Staaten, in der Schweiz und in Österreich scheint mir dies jedenfall so, da fahren an den Modelleisenbahn-Ausstellungen nicht auffallend viele (Lenz) Spur 0 Fahrzeuge der Epoche III und IV (1945 bis 1990) ;) .


    Nachdenklicher Gruß

    Johannes

  • Hallo Zusammen, hallo Johannes,

    (...)


    Manchmal kommt es mir vor, als wenn wir das vergessen haben und Lenz das dann schon richten wird. Irgendwie. Aber es gibt ja nicht nur Deutschland. Es gibt auch andere Länder auf der Welt bei denen in der Nenngrösse 0 der Modellbau noch blüht. In Britannien und Frankreich Beispielsweise.


    (...)


    Liegt es daran, dass die "Deutschen" mehr zum Einzelkämpfer-Dasein neigen oder zu wenig kompromissbereit sind ? Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich über den Kanal nach England schaue wie viel da los ist ...


    Fragt sich nachdenklich 🤔,

    Stefan

  • Stefan,


    das hat nichts mit den Deutschen zu tun.


    Sondern mit einer Hochglanz-Zeitschrift-Mentalität :/ .


    Zuviele sind nicht mehr in der Lage sich die Nase an den Schafenster platt zu drücken und ab der kleinen einfachen Märklin-Anlage zu ergötzen wie wir dies als Kind getan haben 8o .


    Nachdenklicher Gruß

    Johannes

  • Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich über den Kanal nach England schaue wie viel da los ist ...

    Ich glaub das Thema hier, hinterlässt grad einen falschen Eindruck von der Spur 0. Meiner Meinung nach ist hierzulande schon was geboten in Spur 0. Nur die Umstände dieses Jahr, haben halt so manches Vorhaben auf den Kopf gestellt.


    Neben dem Forum, nehme ich schon reichlich Aktivitäten wahr! Ob das Forum hier die Spur 0 Szene repräsentiert, muss jeder für sich selbst beantworten. Ich für meinen Teil sage Nein.


    Zurück zum Epochen Thema. Das die Epoche 3 sehr stark vertreten ist, kann man spätestens dann nachvollziehen, wenn man 3 oder mehr 26,4 Meter Wagen am Haken hat. ;)


    Gruß

    Djordje

  • Hallo,


    wie ist noch die Signatur welche hier ein Modellbahn-Kollege verwendet?

    "Nicht labern sondern schaffen."


    Schaut doch mal da: Doppelstockwagen ^^


    Ach ja, und ging es hier im Thread nicht um Modelle der Spur Null?;)

    Und es gibt hier Modellbahner die in der Epoche XI zu Hause sind! Wie man sieht!8)


    Einen nachdenklicher

    Alfred, der "vonne" Ruhr

    Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden.

    Wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen.

    G. B. Shaw

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!