Entnahme von Waggons aus dem Styropor-Karton

  • Moin!


    bisher habe ich einen Waggon (kzba imperial - vermutlich aus einer Startpackung, daher nur ein Styroporinlay).


    Von der Spur Z bin ich kleines Material gewohnt - aber hier nun sind viele filigrane Details vorhanden (freistehende Leitungen etc.).


    Wie nimmt man diese am besten aus den Styroporinlay's?


    Möchte ungern etwas abbrechen.


    Gruß Jan

  • Moin,

    Ähm, das ist nicht wirklich eine ernst gemeinte Frage?

    Am besten da, wo man nix abbrechen kann?

    Eventuell sind unten im Styropor zwei löcher zum herausdrücken des Wagens?

    An der umlaufenden folie vielleicht?

  • Guten Abend,


    Michael schlug vor um mit Hilfe der zwei Löcher den Wagen heraus zu drucken. Meine Erfahrung: erst mal gucken! Ich habe gerade noch mal kontrolliert bei der Verpackung von einer 3yg-Wagen von Lenz. An der Stelle der Löcher befinden sich Fenster. Da besteht die Gefahr dass man versehentlich die Fenster aus ihrer Haltung drückt....


    Habe so etwas ähnliches mit einem KöfII Epoche IV erlebt. Mit zwei Finger bei der Kabine angefast, gerade wo die Seitenfenster sich befinden: Plok, plok, beide Fenster sprungen in der Kabine hinein.


    Also immer erst ganz ruhig Gucken und überlegen!


    Gruss,

    Walter

  • Bei LGB sollte das bei den globigen Teilen auf jeden Fall klappen !^^


    Gruss

    Olaf

    Der Mensch hat die Atombombe erfunden, keine Maus war je so dumm und baute eine Mausefalle !

  • Na klar, meistens, und sollte die mal nicht vorhanden sein kann man die geöffnete Packung auch in Position bringen, dass der Wagen steht und vorsichtig links und rechts an den Puffern ziehen bis er draussen ist.


    Quote


    Bin eigentlich Z-Bahner und Spur Null ist grobmotorisch.

    Kennst du noch diesen Satz Jan, der war von Dir !


    Bei Z ist es einfacher, Schachtel öffnen, umdrehen, Klapps auf die Rückseite und der Wagen oder die Lok liegt in der Handfläche.


    Gruss

    Olaf

    Der Mensch hat die Atombombe erfunden, keine Maus war je so dumm und baute eine Mausefalle !

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!